Bayern 2 - kulturWelt

Die Beiträge der vergangenen Wochen

Zum Nachhören Die Beiträge der vergangenen Wochen

kulturWelt verpasst? Unser Rückblick stellt Ihnen alle Audios der aktuellen Woche und der vorangehenden Wochen zur Verfügung. Außerdem können Sie hier die vergangenen fünf Sendungen komplett und mit Musik im Stream nachhören. Klicken Sie rein!

27. November-1.Dezember

Ulli Lommel in  "Deine Zärtlichkeiten"  (1969)  mit Doris Kunstmann,  Regie: Peter Schamoni  | Bild: picture-alliance/dpa   United Archives/IFTN zum Audio Nachruf Ulli Lommel ist gestorben

Er spielte 1969 den kalten Engel in Rainer Werner Fassbinders radikalem Genrefilm: "Liebe ist stärker als der Tod" und schaffte seinen Durchbruch mit "Die Zärtlichkeit der Wölfe". Ulli Lommel, der 1944 geborene Schauspieler und Filmemacher, ist Samstag gestorben. [mehr]


Der Mann aus dem Eis - Szene aus dem Film | Bild: Port au Prince zum Audio "Der Mann aus dem Eis" Felix Randau über seinen Ötzi-Film und Urlaute

"Sprache wird im Film überbewertet", sagt Regisseur Felix Randau. Die eigens entwickelte Ursprache, die Ötzi-Darsteller Jürgen Vogel in seinem Film "Der Mann aus dem Eis" spricht, bleibt deswegen auch ohne Untertitel. [mehr]


Rutger Bregman, "Utopien für Realisten" | Bild: Rowohlt zum Audio "Utopien für Realisten" Rutger Bregman lehrt uns das Träumen

Einander widersprechende Utopien sind das "Herzblut aller Demokratien", meint Rutger Bregman. In seinem Buch "Utopien für Realisten" zeigt er, wie nah die Wirklichkeit dem Traum schon kam: Das bedingungslose Grundeinkommen etwa wollte schon Nixon einführen. [mehr]


Demonstration der „Alternative für Deutschland“ (AfD) gegen die Aufnahme von Geflüchteten beteiligten sich am 31.10.2015 in Passau 1.300 Personen | Bild: Robert Andreasch zum Audio NS-Dokumentationszentrum München Ausstellung zum Rechtsextremismus in Deutschland

192 Tote durch rechte Gewalt in Deutschland seit 1990: Auch das ist Rechtsextremismus. Die Münchner Ausstellung "Rechtsextremismus 1945 bis heute" zeigt Kontinuitäten seit Kriegsende auf - und spricht die neue Akzeptanz rechten Denkens an. [mehr]


Madame | Bild: Sam Hellmann zum Audio Neuer Amanda Sthers Film "Madame" Eine großartige Rossy de Palma als Dienstmädchen

Pedro Almodóvar hat sie entdeckt, nun bekommt sie endlich ihre erste Hauptrolle: Rossy de Palma. Als Dienstmädchen, das eine Dame geben soll, lässt sie in Amanda Sthers Filmkomödie Toni Collette und Harvey Keitel blass aussehen. [mehr]


Morius Enden und Jenni Moli vo Betonstelen in der Nähe von Höckes Haus in Bornhagen im Eichsfeld | Bild: picture-alliance/dpa  Swen Pförtner zum Audio Kommentar "Zentrum für politische Torheit" statt Zentrum für politische Schönheit!

Mit dem Nachbau der Holocaust-Stelen vor Höckes Haus hat sich das Zentrum für Politische Schönheit als "Zentrum für politische Torheit" geoutet - hat es doch Höcke dazu verholfen, sich einmal mehr als Opfer zu inszenieren. Ein Kommentar. [mehr]


Beißpony | Bild: Klaus Erich Dietl zum Audio Beißpony - "Beasts & Loners" Nähmaschinensoli und singende Pflanzen

30 Prozent Klavier, 30 Prozent Schlagzeug, der Rest ist Improvisation, Intuition, eine Nähmaschine und ein Haufen anderer Gegenstände, denen man Töne und Klänge entlocken kann. Kakteen zum Beispiel. Ein Besuch beim Münchner Duo Beißpony. [mehr]


Jimi Hendrix | Bild: picture-alliance/dpa Glasshouse Images zum Audio Hommage der anderen Art Jimi Hendrix wäre heute 75 geworden

Nicht nachäffen, eher fressen und wiederausdünsten will Erika Stucky die legendären Klänge von Jimi Hendrix. Heute Abend stellt die Schweizer Musikerin mit ihrer Band in der Nürnberger Tafelhalle ihr Jimi Projekt "Call me Helium" vor. [mehr]

30. Oktober - 3. November

Jil Sander, aufgenommen von Peter Lindbergh | Bild: Peter Lindbergh zum Audio "Jil Sander.Präsens" in Frankfurt Die Modemissionarin im Museum Angewandte Kunst

Auf unnachahmliche Art verbindet die Hanseatin gestalterischen Purismus mit Opulenz in Material und Handwerk. Jil Sander entwirft nicht nur Modem sondern wirkt bei der Gestaltung von Räumen und - in der Frankfurter Schau - der Musik mit. [mehr]


Das hauseigene Lach- und Schieß-Ensemble | Bild: Andreas Reiter zum Audio "Exitenzen"-Premiere Lach und Schieß-Mixtur aus Sketchen und Klamauk

"Exitenzen": Der Titel ist nicht falsch geschrieben, sondern der erste Hinweis auf die kunstvoll verdrehte Sprache, die das hauseigene Ensemble der Lach- und Schießgesellschaft als Waffe gegen den Irrsinn in der europäischen Politik wählt. [mehr]


Filmstills: Der Nobelpreisträger mit Oscar Martínez | Bild: Cine Global zum Audio "Der Nobelpreisträger" Argentinische Tragikomödie über Kunst und Leben

Ein berühmter Autor kehrt in sein Heimatdorf zurück - und trifft auf die Menschen, die ihn für seine Provinzromane inspiriert haben. Gastón Duprat und Mariano Cohn haben einen ironischen, lebensklugen Film gedreht, der ohne Helden auskommt. [mehr]


Emil Nolde
Weite Landschaft mit Wolken,
Aquarell auf Japanpapier
Provenienz in Abklärung / aktuell kein Raubkunstverdacht, © Kunstmuseum Bern | Bild: Kunstmuseum Bern, Legat Cornelius Gurlitt 2014, Provenienz in Abklärung / aktuell kein Raubkunstverdacht, © Kunstmuseum Bern zum Audio Gurlitt-Sammlung in der Bundeskunsthalle Provenienzforschung, anschaulich gemacht

Die Gurlitt-Sammlung ist kein "Nazi-Schatz", enthält nicht nur Raubkunst und ist nicht so viel wert, wie nach dem Fund 2012 zunächst kolportiert. Doch es ist noch viel aufzuarbeiten - wie das vor sich geht, macht die Bonner Schau nachvollziehbar. [mehr]


Siegerenwurf für das Münchner Konzerthaus | Bild: Cukrowicz Nachbaur Architekten zum Audio Münchens neuer Konzertsaal Architekt Peter Haimerl über den Sieger-Entwurf

Der Entwurf des Bregenzer Architekturbüro Cukrowicz Nachbaur hat den ersten Preis gewonnen. Architekt Peter Haimerl, der mit dem Konzerthaus Blaibach die Infrastruktur einer ganzen Region verwandelte, spricht über den Sieger-Entwurf. [mehr]

16. bis 20.Oktober

Jan Wagner | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Jan Wagner erhält den Büchner-Preis Ein Porträt des Lyrikers

Jan Wagner wird für die "spielerische Sprachfreude" und "musikalische Sinnlichkeit" seiner Lyrik ausgezeichnet. Eine gute Wahl, führen Wagners Gedichte doch vor, dass Poesie noch das Alltäglichste mit neuem Blick sehen kann. [mehr]


Filmszene: Das Verschwinden | Bild: BR / ARD Degeto zum Audio ARD-Miniserie "Das Verschwinden" "Das darf schon etwas mehr nach Kino aussehen"

Eine Kleinstadt, ein verschwundenes Mädchen, eine Mutter, die sich auf die Suche macht: Regisseur Hans-Christian Schmid zeigt eine Welt, die keineswegs heil ist. Ein kulturWelt-Gespräch über Provinz, Familie und die Möglichkeiten der Serie. [mehr]


Szenenfoto "Lustige Witwe" im Gärtnerplatztheater | Bild: Marie-Laure Briane zum Audio Totentanz im Sonnenuntergang "Die Lustige Witwe" am Gärtnerplatztheater München

Eröffnungspremiere nach langer Pause: Intendant Josef Köpplinger verlegt die "Lustige Witwe" in den Sommer 1914. In schwermütigen Bildern, die aber nicht kitschig werden, erzählt der Abend von einer Endzeit. Und der Tod tanzt mit. [mehr]


Borg/McEnroe - Duell zweier Gladiatoren - Szene aus dem Film | Bild: Universum Film zum Audio "Borg/McEnroe" im Kino Ein filmischer Doppelfehler

Das Wimbledon-Finale 1980 ist legendär: leidenschaftlich und hart umkämpft zwischen Borg und McEnroe. Der Film von Janus Metz bringt zu wenig vom Adrenalin dieses Duells auf die Leinwand - und rettet sich in Küchenpsychologie. [mehr]


Leibniz wird erpresst | Bild: (c) dpa zum Audio Sachbuch "Böse Briefe" "Aufgeklebte Buchstaben sind so ziemlich das Dümmste, was Sie tun können"

Drohbriefe können Angst einflößen, aber auch unfreiwillig komisch sein. Und obwohl sie in in Papierform gerade aussterben, sind sie im Netz so aktuell wie nie. Ein neues Buch rollt jetzt die Geschichte der bösen Briefe auf. [mehr]


George Saunders erhält Booker Preis | Bild: picture-alliance/dpa Chris Jackson zum Audio George Saunders erhält den Man Booker Prize Zum zweiten Mal erhält ein US-Amerikaner den wichtigsten britischen Preis

Bisher ist George Saunders durch Kurzgeschichten bekannt gewesen - jetzt hat er sich mit seinem Romandebüt gleich gegen prominente Autoren wie Paul Auster durchgesetzt. "Lincoln in the Bardo" dreht sich um den Tod des Präsidentensohnes. [mehr]


The Square - Filmszene | Bild: Alamode Filmverleih zum Audio Cannes-Gewinner "The Square" Böser Blick auf den Kunstbetrieb

Ruben Östlunds Film porträtiert einen Kurator, der die Probleme der Welt nur als abstrakten Stoff an sich heranlässt - und er bringt dessen Existenz ins Wanken. Selten hat es so viel Spaß gemacht, einer Welt beim Zusammenbrechen zuzusehen. [mehr]


Giebel der Walhalla bei Regensburg | Bild: picture-alliance/dpa / chromorange zum Audio 175 Jahre Walhalla Was ist eigentlich Ruhm? Was rühmenswert?

Goethe ist drin, Heine auch, obwohl er sie eine "marmorne Schädelstätte" nannte: die Ruhmeshalle der Deutschen bei Regensburg. Bildhauer Johann Brunner hat die Büste Edith Steins geschaffen - und hätte einige Vorschläge für Neuzugänge. [mehr]


Giebel der Walhalla bei Regensburg | Bild: picture-alliance/dpa / chromorange zum Audio 175 Jahre Walhalla Was ist eigentlich Ruhm? Was rühmenswert?

Goethe ist drin, Heine auch, obwohl er sie eine "marmorne Schädelstätte" nannte: die Ruhmeshalle der Deutschen bei Regensburg. Bildhauer Johann Brunner hat die Büste Edith Steins geschaffen - und hätte einige Vorschläge für Neuzugänge. [mehr]


 Ernst Ulrich von Weizsäcker / Anders Wijkman, "Wir sind dran. Club of Rome: Der große Bericht". | Bild: Gütersloher Verlagshaus zum Audio "Wir sind dran. Der große Bericht zu 50 Jahre Club of Rome" Ernst Ulrich von Weizsäcker im Gespräch

Die deutsche Energiewende gehört zu den Beispielen, die Mut machen und zeigen, dass wir dran sind. Der neue Bericht des Club of Rome, der seit 50 Jahren die Grenzen des Wachstums anmahnt, ist optimistischer als der erste. [mehr]


Buchcover: Jonathan Meese - Mondparsifal:
Das Konzept zur Inszenierung, die zuerst in Wien und jetzt in Berlin stattfand. | Bild: Walther König, Montage BR zum Audio "Mondparsifal Beta 9 bis 23" Neues Musiktheater von und mit Jonathan Meese in Berlin

Der "Mondparsifal" ist ein bisschen die Rache des Künstlers Jonathan Meese an den Bayreuther Festspielen: Als er dort mit seiner Inszenierung nicht landen konnte, erfand er mit dem Komponisten Bernhard Lang den Parsifal der Zukunft auf dem Mond. [mehr]


Faszination Gebirge - Bergfilmfestival am Tegernsee mit 85 Beiträgen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Audio Bergfilmfestival Tegernsee startet heute Michael Pause über das Tegernseer Bergfilm-Festival

Trotz des wunderbaren Wetters in diesem goldenen Oktober bekommt die malerische Kulisse in Tegernsee ab heute wieder Konkurrenz auf der Leinwand: Das internationale Bergfilmfestival zeigt 90 Bergfilme aus aller Welt. [mehr]

20. bis 24. November

Jan Böhmermann, "Deutschland" | Bild: btf / Philipp Käßbohrer zum Audio Late-Night-Satiriker im Museum "Deuscthland": Jan Böhmermann im NRW-Forum

"Die Gegenwart muss mit Kunst bezwungen werden", sagt der Late-Night-Satiriker und kreiert im Düsseldorfer Museum unter dem Titel "Deuscthland" einen durchgeknallten Böhmermann-Erlebnispark. Mit Hasskeksen und einer Nazi-Land-Disney-Installation. [mehr]


Zentrum für Politische Schönheit, Holocaust-Mahnmal "Deine Stele" | Bild: Patryk Witt / Zentrum für Politische Schönheit zum Audio Widerstand oder Erpressung? Ein Holocaust-Mahnmal für Björn Höcke

Das Zentrum für Politische Schönheit hat neben Björn Höckes Haus ein Mahnmal errichtet - und fordert den AfD-Politiker auf, sich zur deutschen Schuld zu bekennen. Verknüpft wird das mit der Überwachung seines Grundstücks. [mehr]


Battle of the Sexes - Gegen jede Regel - Szene aus dem Film | Bild: 20th Century Fox zum Audio Die Feministin und der Clown Pro & Contra über "Battle of the Sexes"

1973, Billie Jean King gegen Bobby Riggs: Das war inszenierter Geschlechterkampf auf dem Tennisplatz. Der Film mit Emma Stone und Steve Carell will mit dem Stoff gut unterhalten. Gelungen - oder verpasste Chance? Ein Kritikermatch. [mehr]


Detroit - Szene aus dem Film | Bild: Concorde zum Audio "Detroit" von Kathryn Bigelow Kaum zu ertragendes Kino über Polizeigewalt gegen Schwarze

Dieser Film ist um eine einzige lange Szene herumgebaut: Weiße Polizisten, die schwarze Teenager demütigen, verprügeln, zwei von ihnen erschießen. Der Stoff aus dem Jahr 1967 sagt für Regisseurin Bigelow sehr viel über die Gegenwart. [mehr]


Karl Marx Schattenriss Trier | Bild: picture-alliance/dpa Harald Tittel zum Audio Made in China Umstrittene Marx-Statue für Trier

Soll die Stadt Trier ihren großen Sohn Karl Marx mit einer Monumentalstatue ehren? Und die auch noch in China fertigen lassen? Für den Baudezernenten ist das ein Akt der Völkerverständigung. Dazu darf dann auch ein Atelierbesuch gehören. [mehr]


Theaterprojekt "Kalte Heimat", Bellevue di Monaco München | Bild: Bellevue di Monaco zum Audio Dokumentartheater im Belllevue di Monaco "Kalte Heimat" oder nichts mit Willkommenskultur

"Überflüssige Esser, Schmarotzer und Krankheitsschleuder": Schon den Vertriebenen der Nachkriegszeit stand eine Mauer der Ablehnung entgegen. Das Bellevue Monaco kombiniert alte Ankommens- und Fluchtgeschichten mit aktuellen. [mehr]


Szenenfoto "Anna Karenina", Bayerisches Staatsballett (Ksenia Ryzhkova, Erik Murzagaliyev) | Bild: Wilfried Hösl zum Audio Gut gemeint, wenig geweint "Anna Karenina" am Bayerischen Staatsballett

Wie lässt sich ein Roman wie Tolstois "Anna Karenina" in ein Handlungsballett bringen? Choregraf Christian Spuck setzte auf Handwerk und klare Signale, wurde dem Stoff aber nicht gerecht - und verzettelte sich in vielen guten Ideen. [mehr]


Der libysche Autor Hischam Matar 2017 in Köln | Bild: picture-alliance/dpa Rolf Vennenbernd zum Audio Geschwister-Scholl-Preis 2017 Hisham Matar und seine Vatersuche in Libyen

Sein Vater wurde unter Gaddafi verschleppt, Hisham Matar sah ihn nie wieder. Sein Buch "Die Rückkehr" erzählt viel von Politik, im Kern aber von Vätern und Söhnen. Figuren aus der Literaturgeschichte werden dabei zu einem lebendigen Gegenüber. [mehr]

23. bis 27. Oktober


Gabriele Münter
Der blaue Bagger (Baustelle an der Olympiastraße nach Garmisch), 1935–37 | Bild: VG Bild-Kunst, Bonn 2017 zum Audio Gabriele Münter als Fotografin und Malerin "Malen ohne Umschweife" im Münchner Lenbachhaus

Gabriele Münter hat in ihren Fotos oft den Bildaufbau ihrer späteren Bilder vorweggenommen. Eine umfassende Retrospektive der Gemälde und Fotos der selbstbewussten, polyglotten Künstlerin ist jetzt im Lenbachhaus zu sehen. [mehr]


Silvia Bovenschen | Bild: picture-alliance/dpa Erwin Elsner zum Audio Feministin und Bestsellerautorin Silvia Bovenschen ist im Alter von 71 Jahren gestorben

1946 in Oberbayern geboren, studierte Silvia Bovenschen bei Adorno und wurde zu einer der führenden Intellktuellen Deutschlands. Ihre Dissertation über "Die imaginierte Weiblichkeit" gilt als Standardwerk des Feminismus. Am Mittwoch verstarb Silvia Bovenschen in Berlin. [mehr]


Nobuyoshi Araki, Ohne Titel, aus: Tokyo 1971 | Bild: © Nobuyoshi Araki zum Audio Der 'Tokyo'-Zyklus von Nobuyoshi Araki "ARAKI.TOKYO" - Ausstellung in der Pinakothek der Moderne

Der große japanische Fotograf Nobuyoshi Araki hat sich in einem Zyklus mit seiner Heimatstadt Tokio auseinandergesetzt. In spannungsreichen Doppelbildern hält er oben das Anonyme der Stadt fest und unten die verborgene erotische Atmosphäre. [mehr]


Still aus der finnischen Serie "Mental" | Bild: Hyde/ Seriencamp zum Audio Serien-Festival "Seriencamp"2017 Die HFF zeigt bis Sonntagnacht 50 Serien auf großer Leinwand

Serien machen süchtig. Die spannendsten, die die Münchner Hochschule für Fernsehen und Film jetzt zeigt, kommen aus Nordeuropa. Die finnische Serie "Mental" schaut direkt in die Köpfe von Menschen mit schweren psychischen Problemen. [mehr]


Internationale Hofer Filmtage 2017 | Bild: BR-Studio Franken/ Christiane Scherm zum Audio Hofer Filmtage "Hof ist eine Mission"

Erstmals findet das Filmfestival unter der Leitung von Thorsten Schaumann statt. Der Eröffnungsfilm "Drei Zinnen", die Geschichte einer Patchworkfamilie, die zusammenfinden will, setzt ganz auf intensive Bilder. [mehr]


Filmstill aus "Untitled" von Michael Glawogger | Bild: Lotus-Film/Razor Film zum Audio "Untitled" von Michael Glawogger "Es ging ihm letztlich immer um die Schönheit"

Dokumentarfilmer Michael Glawogger starb bei Dreharbeiten an Malaria. Nun erscheint sein letzter Film posthum, montiert von Monika Willi. Ein Gespräch mit der Filmemacherin über die Arbeit an "Untitled" und Glawoggers besonderen Blick. [mehr]


Filmstill "Hänsel und Gretel" an der Oper Stuttgart (Regie: Krill Serebrennikov) | Bild: Thomas Aurin / Krill Serebrennikov / Oper Stuttgart zum Audio "Hänsel und Gretel" in Stuttgart Solidaritätsappell mit Musik

Ein Abend, drei Geschichten: Auf der Bühne Hänsel und Gretel, in einem Film zwei ruandische Kinder in europäischem Überfluss, außerdem das Drama um den russischen Regisseur Kirill Serebrennikow - mit einem Abschluss wie auf dem Kirchentag. [mehr]


Filmstill "Fack Ju Göhte 3" (Sandra Hüller, Elyas M'Barek, Jella Haase) | Bild: Constantin Film zum Audio "FACK JU GÖHTE 3" Hochwertige Mitglieder der Gesellschaft

Mit der politisch unkorrekten Kollision von Underdogs und Bildungsgut wurde "FACK JU GÖHTE" 2013 zum Überraschungserfolg. Der dritte Teil der Serie hat an Subversion verloren - die Problemschüler wollen es nun wirklich schaffen. [mehr]


Käthe Kollwitz, "Pflugzieher und Weib" (1902) | Bild: Käthe Kollwitz Museum Köln zum Audio "Aufstand!" Käthe Kollwitz im Kulturspeicher Würzburg

Der Zyklus "Bauernkrieg" handelt von einer Revolte, und er markiert einen stilistischen Aufbruch im Werk von Käthe Kollwitz. In der Würzburger Schau ist zu sehen, wie die Künstlerin ihren eigenen Weg von der Historienmalerei in die Moderne fand. [mehr]

9. bis 13. Oktober

Ai Weiwei, Kunstwerk "Good Fences Make Goos Neighbours", New York 2017 | Bild: picture-alliance/dpa / newscom / JOHN ANGELILLO zum Audio Ai Weiwei in New York Mit goldenen Zäunen für mehr Toleranz

Als junger Künstler lebte Ai Weiwei in New York. Dort fühle man sich nicht fremd, weil alle fremd seien, sagt er. Nun zeigt er eine große Freiluft-Ausstellung in der Stadt, die auch sehr klare Botschaften für den Präsidenten bereithält: Zäune in Gold. [mehr]


Die Einsiedler - Filmszene | Bild: Barnsteiner zum Audio "Die Einsiedler" von Ronny Trocker Berghof-Geschichte ohne Romantik

Ein Berghof, ein Job im Tal und die Frage, wie es weitergehen soll: In seinem Filmdebüt erzählt der Südtiroler Regisseur Ronny Trocker kraftvoll und melancholisch von einer verschwindenden Welt - mit wortkargen Figuren und großartigen Bildern. [mehr]


Venice | Bild: Martin Parr / Magnum Photos und Kunstfoyer zum Audio Martin Parr im Kunstfoyer München Ironisch, schamlos, bloßstellend

Ironie und Schamlosigkeit bestimmen die Fotos von Martin Parr. Rund 200 Werke des britischen Fotokünstlers sind bis 28. Januar in der Ausstellung "Souvenir - A Photographic Journey" im Kunstfoyer München zu sehen - Eintritt frei. [mehr]


Filmszene "Pre-Crime" | Bild: www.precrime-film, Montage: BR zum Audio Doku "Pre-Crime" startet im Kino Wenn Daten die Polizeiarbeit übernehmen

Software, die vorhersagt, welche Verbrechen geschehen werden: Der Dokumentarfilm "Pre-Crime" von Monika Hielscher und Matthias Heeder zeigt, dass die Vision von "Minority Report" inzwischen Realität ist - inklusive aller Gefahren. [mehr]


Happy End - Filmszene | Bild: X-Verleih zum Audio "Happy End" von Michael Haneke Reiche Europäer, sprachlos

Eine wohlhabende Familie in Calais, die nicht miteinander spricht - und die auch zur Welt, in der sie lebt, Abstand hält: Michael Haneke erzählt fragmentarisch und in brutal klaren Einstellungen von der Gefühlskälte einer Gesellschaft. [mehr]


Robert Menasse (zum Deutschen Buchpreis 2017) | Bild: picture-alliance/dpa / Arne Dedert zum Audio Deutscher Buchpreis für Robert Menasse Die EU als tapfere Institution

Ist die Europäische Kommission romantauglich? Robert Menasse hat mit "Die Hauptstadt" eine überzeugende Antwort gegeben - und jetzt den Deutschen Buchpreis gewonnen. Das Buch ist scharfzüngige Satire und zugleich Verteidigung der EU. [mehr]


Che Guevara, Cola trinkend (1961) | Bild: picture alliance/KEYSTONE zum Audio Die Ikone Che Guevara Gespräch mit Fotosammler Christian Skrein

Der Österreicher Christian Skrein ist Fotograf und ein großer Sammler von Fotos: Allein von der kubanischen Revolution hat er 4.500 Fotos, darunter die großen Fotos, die Alberto Korda und René Burri von Che Guevara gemacht haben. [mehr]


Daniel Kehlmann (2012) | Bild: picture-alliance/dpa / Erwin Elsner zum Audio Daniel Kehlmanns neuer Roman "Tyll" Eulenspiegel - als Narr und Zeuge des Dreißigjährigen Krieges

Weniger ein Schelm, eher "massivdämonisch" sei der Narr gewesen. Daniel Kehlmann nimmt sich die Freiheit und verlegt das Leben des Tyll Eulenspiegel vom 14. ins 17. Jahrhundert. So hat man den legendären Spaßmacher noch nie gesehen! [mehr]