Bayern 2 - kulturWelt


9

Salzburger Festspiele Suggestive "Lulu" von Athina Rachel Tsangari

Ein Beitrag von: Christoph Leibold / Sven Ricklefs

Stand: 18.08.2017

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. "Lulu" bei den Salzburger Festspielen (Anna Drexler, Isolda Dychauk, Ariane Labed) | Bild: Salzburger Festspiele / Monika Rittershaus

Frank Wedekinds Lulu ist eine Projektionsfläche für männliche Fantasien. In Salzburg entzieht Regisseurin Athina Rachel Tsangari die Figur und den Stoff schlichter Psychologisierung, ihre Heldin tritt gleich in drei Verkörperungen auf.


9