Bayern 2 - IQ - Wissenschaft und Forschung

Die Welt erkennen und verstehen

+++ TOPTHEMA

Sara Brucker, Ärztliche Direktorin des Forschungsinstituts für Frauengesundheit der Universität Tübingen | Bild: picture-alliance/dpa Heute | 18:05 Uhr Bayern 2 zur Übersicht Gebärmuttertransplantation Magazin vom 18.12.2017

Gebärmuttertransplantation - Die ersten Erfahrungen in Deutschland / Hirnschrittmacher gegen Depression - Tests mit Patienten bringen widersprüchliche Ergebnisse [mehr]

Intaktes Korallenriff mit Acropora Korallen und Riffbarsch , Great Barrier Reef, Queensland, Australien | Bild: picture-alliance/J.W. Alker zum Audio Bedrohtes Great Barrier Reef Kann transplantierter Korallenlaich helfen?

Klimawandel und Umweltverschmutzung bedrohen das Great Barrier Reef. Teile des Riffs sind von den berüchtigten Korallenbleichen betroffen. Meeresbiologen haben jetzt einen Heilungsversuch gestartet: Sie haben Laich von gesunden Korallen eingesammelt und die Larven in den geschädigten Teilen wieder angesiedelt. [mehr]


Weizen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kunststoff aus Holz und Weizen Nachwachsende Rohstoffe für die Chemie

Erdöl und Kohle werden knapp - Chemiker suchen deshalb weltweit nach nachwachsenden Rohstoffen. Jetzt sind sie bei Holz und Weizenkleie fündig geworden. Sie könnten eine Quelle für Kunststoffe sein. Von Hellmuth Nordwig. [mehr]

Computertomographie: Rekonstruktion eines Bauchaorten-Aneurysma | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Unerkannte Gefahr: Aneurysma Wenn Blutgefäße sich zu stark weiten

Wenn sich eine Arterie an einer Stelle zu stark weitet, spricht man von einem Aneurysma. Bei einer zu starken Überdehnung kann es zerreißen - mit teilweise lebensbedrohenden Konsequenzen. Autorin: Susanne Nessler [mehr]

Ein Stück Butter | Bild: colourbox.com zum Audio Fette Besser als ihr Ruf

Lange Zeit wurde Fett als Nahrungsmittel verteufelt. Die Wissenschaft machte es für eine Reihe von Krankheiten mitverantwortlich. Doch inzwischen hat sich die Forschungslage geändert. Autorin: Jenny von Sperber [mehr]

Mathematiker Bernhard Riemann | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Das schönste Zahlenrätsel der Welt Die Riemannsche Vermutung

Die Riemannsche Vermutung könnte als schönstes Problem der Welt gelten. Dieses Rätsel der Mathematik ist seit über 150 Jahren unbewiesen und es hat weitreichende Konsequenzen. Im Positiven wie im Negativen. Von Christiane Neukirch [mehr]

Sami Haddadin von Franka Emika mit Roboterarm | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Deutscher Zukunftspreis 2017 Forscher aus München und Hannover machen das Rennen

Der Deutsche Zukunftspreis 2017 geht nach München und Hannover. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den renommierten Preis in Berlin verliehen. Ausgezeichnet wurde ein schlauer Roboter. [mehr]

Am 15.12.2017 schickte SpaceX erstmals eine recycelte Rakete und eine recycelte Raumkapsel ins All. | Bild: picture alliance/ZUMA Press zur Bildergalerie SpaceX Mit recycelter Technik zur ISS

Seit die USA die Space Shuttles außer Dienst gestellt haben, versorgen die Dragon-Kapseln des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX die ISS mit Nachschub. SpaceX hat es nun erstmals geschafft, mit einer recycelten Raumkapsel und einer recycelten Rakete zur ISS zu fliegen. [mehr]

Das Weltraumteleskop Kepler fand neben unserem Sonnensystem ein weiteres, in dem acht Planeten um eine Sonne kreisen: Kepler-90. | Bild: NASA/Wendy Stenzel zum Artikel Weltraumteleskop Kepler findet achten Planeten in fernem Sonnensystem

Das Weltraumteleskop Kepler ist ein Planeten-Jäger: Mehr als 2.500 Exoplaneten hat es bislang aufgespürt. Die neueste Entdeckung: Kepler 90i - und damit ein Sonnensystem, in dem wie bei uns acht Planeten um eine Sonne kreisen. [mehr]

Ötzi | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Neues zur Eismumie Die letzten Tage vor Ötzis Tod

Sein Erbgut ist entschlüsselt: Der Steinzeitmann hatte Karies, Arthritis, gebrochene Rippen und diverse Narben. Sein toskanisches Kupferbeil nahm Ötzi mit ins Grab aus Eis. Wer oder was hat ihn vor 5.300 Jahren getötet? [mehr]

Figur eines römischen Söldners nach dem Entwurf von Dennis Oppenheim | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Neues zur Varusschlacht Archäologen revidieren einen Mythos

Die Varusschlacht des Jahres 9 n. Chr. gilt als die entscheidende Niederlage der Römer in Germanien. Grabungen aus jüngster Zeit dürften unser Bild von der tragischen Schlacht allerdings verändern. Autor: Thomas Grasberger [mehr]