Bayern 2 - Gesundheitsgespräch


3

Wenn ältere Menschen gebrechlich werden

Von: Beate Beheim-Schwarzbach

Stand: 16.10.2017

Ältere Dame geht mit Krücke und zieht einen Einkaufstrolley nach. | Bild: picture-alliance/dpa

Wer heute 70, 80 Jahre alt ist, organisiert sein Leben oft alleine und ist körperlich und geistig einigermaßen fit. Andere im selben Alter jedoch tun sich schwer mit dem Gedächtnis, sind gebrechlich und oft krank, brauchen Hilfe im Alltag und klagen über fehlende Lebensqualität.

Experte:

Prof. Dr. Klaus Timmer, Facharzt für Innere Medizin – Geriatrie, Physikalische Therapie und Notfallmedizin, Chefarzt und Ärztlicher Direktor an der Schlossklinik Rottenburg im Landshuter Kommunalunternehmen für medizinische Versorgung (LaKUMed)

Generell ist der biologische Abbau im Alter natürlich nicht aufzuhalten, und schon ab dem 30. Lebensjahr verliert der Körper ganz langsam nach und nach an Muskelmasse, weil die zugunsten von Fettmasse umgebaut wird. Doch diesen Abbau kann man durch gezieltes Training verlangsamen.

Dem Text liegt ein Interview mit Prof. Dr. Klaus Timmer, Facharzt für Innere Medizin – Geriatrie, Physikalische Therapie und Notfallmedizin, Chefarzt und Ärztlicher Direktor an der Schlossklinik Rottenburg im Landshuter Kommunalunternehmen für medizinische Versorgung (LaKUMed), zugrunde.

Frailty - Gebrechlichkeit im Alter | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Frailty-Sydrom Gebrechlichkeit mit bestimmten Symptomen

Nicht jeder wird im Alter automatisch schwächer und gebrechlicher. Einige sind anfälliger für zusätzliche Krankheiten und Funktionseinschränkungen als andere. Um diese Patienten zu identifizieren, hat die geriatrische Wissenschaft den Begriff "Frailty" entwickelt. [mehr]

Ältere Dame macht mithilfe einer Geriaterin einen Test. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Frailty diagnostizieren Standartisierte Tests

Um festzustellen, ob und wie gebrechlich ein alter Mensch ist, haben Wissenschaftler standardisierte Tests entwickelt – das so genannte multi-dimensionale geriatrische Assessment. [mehr]

Dame macht in einer Runde mit anderen auf einem Stuhl Übungen mithilfe eines grünen Plastikstabes, den sie sich hinter den Kopf hält. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Frailty bekämpfen Therapie und Prävention

Für das Syndrom Frailty gibt es keine alleinige und umfassende Therapie, deswegen setzen Mediziner individuell bei den jeweiligen Symptomen und Krankheiten an. [mehr]

Älterer Mann bei der Einnahme einer Tablette | Bild: colourbox.com zum Thema Medikamente im Alter Die optimale Behandlung des älteren Patienten

Ältere Menschen haben oft mehrere Krankheiten gleichzeitig. Für jede Erkrankung braucht der Patient oft ein eigenes Medikament. Die ärztliche Kontrolle ist dann besonders wichtig. Denn ein falscher Tabletten-Mix kann fatal sein. [mehr]


3