Bayern 2 - Dossier Politik

Meinung, Hintergrund, Analyse

Dossier Politik Meinung, Hintergrund, Analyse

Dossier Politik greift jede Woche ein Thema aus dem Bereich der Innen- und Außenpolitik auf. In Reportagen, Kommentaren und im Gespräch mit einem Studiogast werden Zusammenhänge und Hintergründe der oft komplexen politischen Vorgänge erklärt und verständlich gemacht. Dossier Politik will mit der ausführlichen Darstellung eines Themas in der täglichen Flut von Nachrichten und Informationshäppchen zur fundierten Meinungsbildung beitragen.

Angela Merkel (CDU) und Horst Seehofer (CSU) auf einer gemeinsamen Pressekonferenz am 9.10.2017 in Berlin | Bild: picture alliance / AA / Foto: Erbil Basay zum Audio mit Informationen Österreich als Vorbild? CDU und CSU auf der Suche nach dem richtigen Kurs

Während die CDU bei der Landtagswahl in Niedersachsen herbe Verluste hinnehmen muss, feiert Sebastian Kurz in Österreich einen furiosen Wahlsieg mit seiner ÖVP-Liste. Im Wahlkampf ist er weit nach rechts gerückt. Ist die ÖVP ein Vorbild für die Union? [mehr]

Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont sitzt am 10.10.2017 in Barcelona (Spanien) im katalanischen Regionalparlament vor seiner Rede. Sollte Puigdemont tatsächlich die Unabhängigkeit der Region Katalonien ausrufen, droht eine harte Reaktion aus Madrid. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk/Manu Fernandez zum Audio mit Informationen Eine schwierige Geschichte Katalonien, Spanien und die Unabhängigkeit

Carles Puigdemonts habe Katalonien in die größtmögliche Ungewissheit gestürzt, heißt es in Madrid. Seine verklausulierte Unabhängigkeitserklärung, stifte Verwirrung und trage keinesfalls dazu bei den Konflikt zwischen der Zentralregierung in Madrid und der Regionalverwaltung in Barcelona zu entschärfen. Von Henryk Jarczyk und Christina Teuthorn [mehr]

AfD Logo mit Wahlkreuz und nachdenkliche Silhouetten  | Bild: picture alliance/chromorange zum Audio mit Informationen Verstrickung mit rechten Netzwerken AfD - Alternative oder Albtraum für Deutschland?

Nach Außen ist die AfD stets darum bemüht, ein bürgerliches Image zu wahren. Mitgliedern ist es deshalb offiziell untersagt, verfassungsfeindliche Organisationen zu unterstützen. Verstöße dagegen werden jedoch nur selten sanktioniert, sagen Kritiker. Und so mancher AfD-Funktionär rekrutiert sich aus dem Umfeld extrem rechter Bewegungen. [mehr]