Bayern 2 - Bayerisches Feuilleton

Dossiers und Artikel zu unseren Sendungen

Brennendes München, Illu: Adolf Hitler | Bild: picture-aliance/dpa, Montage: BR zur Übersicht Bayern 2-Schwerpunkt Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg

Im Überblick - aktuelle Sendungen, Gedenktage des Jahres, Zeitzeugen im Gespräch und ein umfassendes Geschichtsarchiv zum Schwerpunkt Drittes Reich und NS-Zeit in Bayern. [mehr]

Ein Buch vor bayerischer Flagge | Bild: BR, colourbox.com, Montage: BR zum Thema Bayerische Autoren Von Achternbusch bis Wedekind

Wortakrobaten und Weiberhelden, intellektuelle Raufbolde und Florettartisten: Die bayerische Literaturszene der letzten 150 Jahre hat viel zu bieten. Wir stellen Ihnen einige der originellsten Köpfe vor. [mehr]

Liesl Karlstadt und Karl Valentin | Bild: SZ Photo / Scherl zum Thema Karl Valentin und Liesl Karlstadt Zwei bayerische Komiker von Welt

Absurd, destruktiv, tragisch - die Komik von Karl Valentin und Liesl Karlstadt erschüttert Kategorien der Wirklichkeit und Lachmuskeln gleichermaßen. Die beiden Genies aus München sind längst Klassiker ihres Fachs. [mehr]

Illustration: Die Kinder der Manns / Stammbaum | Bild: BR, Monacensia, Montage: BR/Tanja Begovic zum Thema Die Kinder der Manns Jede(r) Mann im Porträt

Ob temperamentvolle Komödianten, labile Außenseiter oder abgründige Musiker - im Hause Mann war alles vertreten. Die Münchner Monacensia erinnert an die Familie Mann. [mehr]

Synagoge in Straubing | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Jüdisches Leben Talmud und Tora in Bayern

Verfolgung, Vertreibung, Mord waren ständige Begleiter in der Geschichte der Juden. Hitler hätte sie fast ausgelöscht, auch in Bayern. Heute gibt es wieder jüdische Gemeinden im Freistaat. [mehr]

NS-Dokumentationszentrum München | Bild: Stefan Müller zum Thema NS-Dokumentationszentrum München Erinnerung mit Verspätung

Nürnberg hat schon eines, auch Berlin oder der Obersalzberg. Nun bekommt auch München ein NS-Dokumentationszentrum. Zwar mit ziemlicher Verspätung, dafür wird aber zum ersten Mal Münchens spezielle Rolle beim Aufstieg der Nationalsozialisten einer breiten Öffentlichkeit gezeigt. Von Ernst Eisenbichler [mehr]

Das Haus der Kunst in München | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Jubiläum NS-Kunsttempel "reloaded"

Was rein durfte und was nicht, diktierte der "Führer": Am 18. Juli 1937 wurde das "Haus der Deutschen Kunst" eröffnet. Heute ist der Nazibau eine Instanz der Gegenwartskunst - und feiert seinen 75. Geburtstag. [mehr]

Türkentor und Museum Brandhorst in München | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Museum Brandhorst Buntes Erfolgskonzept

Dass Farbe Räume verändert, wissen die Architekten Sauerbruch und Hutton schon lange. Für die Fassade des Museum Brandhorst in München haben sie sich daher etwas ganz Besonderes ausgedacht: bunte Keramikstäbe - passend zur ebenso bunten Kunstsammlung hinter den Stäbchen. [mehr]

Werbeplakat 1925 | Bild: BR / Historisches Archiv zur Übersicht Historisches Archiv Zukunft braucht Herkunft

Mehr als 90 Jahre Rundfunkgeschichte in rund 100.000 Akten! Das Historische Archiv ist das "Gedächtnis" des BR und zentrale Informationsstelle zur Geschichte des Rundfunks in Bayern. Schauen Sie sich doch mal ein bisschen um ... [mehr]