Bayern 2

Theo.Logik Der Seelsorger als Coach

Zwei Frauen im Gespräch | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 27.05.2013
21:03 bis 22:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Welche Coaching-Varianten sind auf dem Markt? Von Anna Giordano /
Die "Betroffenen" und ihre Erfahrungen. Von Elisabeth Tyroller /
Wolfgang Küpper im Gespräch mit Dr. Benno Kuppler SJ /
Coaching in der Seelsorgearbeit. Von Christiane Hawranek /
Jüdisches Leben in Ungarn. Von Igal Avidan
Moderation: Wolfgang Küpper
Als Podcast verfügbar

Coaching ist modern. Der Begriff stammt vom englischen "to coach" und bedeutet betreuen oder trainieren. Auch im kirchlichen Bereich hat sich Coaching zum
Standard der Beratung und Mitarbeiterschulung entwickelt. Doch welche Rolle spielt die Religion beim Coaching? Ist Seelsorge ein Gegenmodell zum Coaching? In der Sendung Theo.Logik stellt Anna Giordano verschiedene Coaching-Varianten vor und untersucht dabei religiöse Bezüge des Coachings. Zu Gast im Studio ist der Jesuit und Wirtschafts-Seelsorger Benno Kuppler. Theo.Logik-Autorin Elisabeth Tyroller hat mit drei Menschen über ihre Erfahrungen beim Coaching gesprochen und Christiane Hawranek berichtet in einem "Selbstversuch" von der Annäherung zwischen Coaching und Spiritualität. Angesichts des wachsenden Antisemitismus in Ungarn hat sich Igal Avidan mit der Situation der Juden in Ungarn beschäftigt. Moderiert wird dieSendung von Wolfgang Küpper.

Über Gott und die Welt

Die Verfallszeit tagesaktueller Themen ist heutzutage oft erschreckend klein. Darunter leiden vor allem die etwas komplizierten Fragen und Antworten aus den Bereichen Religion, Theologie, Philosophie und Weltanschauung. Theo.Logik versucht diese Lücke zu schließen.