Bayern 2

Notizbuch Fadumo Korn und ihr Einsatz für Frauenrechte

Fadumo Korn | Bild: picture-alliance/dpa

Dienstag, 21.05.2013
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Neue Regelung zum Sorgerecht nicht verheiratetet Eltern /
Gefahrenzone Fußballplatz: Schiedsrichter wehren sich gegen Angriffe /
Was tut der Bayerische Fußballverband zur Deeskalation? Studiogespräch mit Bernhard Slawinski, Schiedsrichter und Konfliktbegleiter /
Gegen Gewalt in Stadien: Fanprojekte in Augsburg und Nürnberg /
Highway Junkie – 25 Jahre unterwegs in Amerika; Gespräch mit Dirk Rohrbach /
Nah dran: "Ich versuche Zuversicht zu verbreiten" – Fadumo Korn und ihr Einsatz für Frauenrechte /
Notizbuch Service:
Notizbuch digital: Kauf dein Pony glücklich! Wie vermeintlich kostenlose Apps zu Kostenfallen werden /
Giftiges Licht – Wenn Energiesparlampen zerbrechen /
Kurz vor 12: Glosse
Moderation: Tanja Zieger
11.00 Nachrichten, Wetter
11.56 Werbung
Ausgewählte Beiträge als Podcast verfügbar

Nah dran: "Ich versuche, Zuversicht zu verbreiten" - Fadumo Korn und ihr Einsatz für Frauenrechte

Wenn Fadumo Korn sagt, sie sei ein "Löwen-Fan", dann meint sie damit einerseits die majestätischen Wüstentiere, mit denen sie als Kind in Somalia gespielt hat. Sie meint aber auch die "Sechzger", diesen Münchner Traditions-Fußballverein, der eigentlich immer zu Höherem berufen ist, aber regelmäßig dran scheitert.
Seit Anfang der 80er Jahre lebt Fadumo Korn, geboren 1964, in München, ist mit einem Fotographen verheiratet, sie haben einen Sohn. Das ist alles keine Selbstverständlichkeit: Das Mädchen Fadumo wurde im Alter von acht Jahren beschnitten, erkrankte danach schwer, erst nach einer wahren Odyssee konnte ihr geholfen werden. Heute engagiert sie sich im Kampf gegen die "FGM" (Female Genital Mutiation), in Menschenrechtsgruppen, hat zwei Bücher mit ihrer Lebensgeschichte geschrieben, tritt in Talk-Shows, bei Lesungen und Fortbildungen auf. Im Hauptberuf arbeitet sie als Dolmetscherin in Gerichten, Kliniken und Gefängnissen. Sie wird geholt, wenn traumatisierte somalische Flüchtlingskinder in Bayern stranden oder wenn es um komplizierte Asylverfahren und Fragen medizinischer Versorgung geht. Bei all dem ist Fadumo Korn eine optimistische, vitale Frau, die bei offiziellen Anlässen in ihr "Integrationsdirndl" schlüpft. Denn sie fühlt sich als Somalierin, als Bayerin und als Münchnerin. Hier lebt sie seit über dreißig Jahren, hier leben ihr Mann und ihr Sohn: "Wenn mich jemand anspricht und sagt: "Geh doch hi, wo du herkimmst!", dann sag ich: "Ja, ich bin aus Haidhausen!"
Arthur Dittlmann über Fadumo Korn und ihren Einsatz für die Menschenrechte im Notizbuch-Nah dran am 21. Mai auf Bayern 2.

Mai 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

September 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround