Bayern 2

radioWissen Herz und Hirn

Symbolbild: Gehirn - Schaltzentrale | Bild: colourbox.com

Donnerstag, 31.01.2013
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Das Herz
Motor und Pumpe
von Susanne Hofmann

Das Gehirn
Schaltzentrale des Körpers
von Veronika Bräse

Das Kalenderblatt
31.1.1949
Ken Wilber geboren, "Integraler Psychologe"

Mit "Herz und Hirn" bei einer Sache zu sein - so lautet die populäre Umschreibung für ein Engagement, bei dem sowohl Gefühle als auch der Verstand involviert sind. Herz und Hirn sind aber auch zentrale Organe des menschlichen Körpers, zwischen denen eine enge Beziehung besteht: So ist im Herzen eine neuronale Struktur angelegt ist, die der in unserem Gehirn ähnelt. Zudem kann das Herz auch unsere Gehirnfunktionen beeinflussen. Darüberhinaus gilt das Herz als "Motor" und psychosomatisches Organ schlechthin. Von letzterem zeugen zahlreiche Redewendungen wie "sich etwas zu Herzen nehmen" oder "jemanden ins Herz treffen", die oft nicht nur symbolisch, sondern auch wörtlich zu verstehen sind. Das Hirn wiederum hat als Sitz unseres Selbst Bedeutung erlangt. Hier laufen sämtliche Informationen, die auf uns einströmen, zusammen. Für die Verarbeitung sind Nervenbahnen zuständig, die fast sechs Millionen Kilometer lang sind, würde man sie aneinander legen.

Redaktion: Gerda Kuhn
Manuskripte bestellen (Bayern 2 Hörerservice)
www.br.de/radio/bayern2/service/manuskripte/manuskripte-bestellen

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.