Bayern 2

Notizbuch Jugendliche mit Essstörungen

Symbolbild Jugendliche mit Essstörungen | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 07.05.2012
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Das ganze Leben der Sucht untergeordnet – Jugendliche mit Essstörungen /
Therapienetz Essstörungen; Gespräch mit Carolin Martinovic, Therapienetz Essstörung BiTE /
Nah dran: "Ich ekle mich vor mir selbst" – Jugendliche mit Essstörungen /
Therapeutische Hilfen – Jugendliche mit Essstörungen /
"Judo ist das Beste, was mir im Leben passiert ist" – Besuch beim Training für die Special Olympics /
Gespräch mit Trainer Alwin Brenner /
Special-Olympics-Blog – Der Bayerische Rundfunk als Partner der Special Olympics; Gespräch mit Ulrike Köppen, Red. Multimedia Programm /
Notizbuch Service:
Existenzkampf der bayerischen Hebammen – Ein aktueller Bericht von der Demonstration /
Dazu: Gespräch mit Astrid Giesen, Erste Vorsitzende Bayerischer Hebammenverband /
Kurz vor 12: Rollinger und die dritte Person
Moderation: Tanja Zieger
11.00 Nachrichten, Wetter
11.56 Werbung
Ausgewählte Beiträge als Podcast verfügbar

Nah dran: "Ich ekle mich vor mir selbst" – Jugendliche mit Essstörungen

Franzi muss sich sechsmal am Tag übergeben, weil sie es nicht erträgt, wenn sie sich satt gegessen hat. Zu groß ist die Angst davor zuzunehmen. Dieser Gedanke kreist auch ständig durch den Kopf von Solly. Sie weigert sich, Kohlenhydrate zu essen, quält sich lieber stundenlang im Fitnessstudio. Und Franzi und Solly vereinsamen, weil sie ihr ganzes Leben ihrer Sucht unterordnen: Sie leiden an Bulimie beziehungsweise Magersucht.
Ihre Eltern haben die Mädchen in eine WG des Therapienetzes Essstörung mitten in München gebracht. Dort sollen sie lernen, wieder normal zu essen. Die 17-jährige Solly findet Spaß daran zu kochen, sie nimmt einige Kilos zu – doch dann macht sie sich wieder Sorgen, zu dick zu sein. Auch die 16-jährige Franzi scheint sich zunächst gut in die Gruppe einzufügen. Doch dann verschwindet sie von einem Tag auf den anderen aus der WG, ohne sich zu verabschieden. Zu Hause schließt sie sich in ihrem Zimmer ein, sie hat keine Lust mehr, mit irgendjemandem über das Thema Essen zu sprechen. Die Eltern haben Angst um das Leben ihrer Tochter.
Christiane Hawranek hat für das Notizbuch - Nah dran "Ich ekle mich vor mir selbst" am 7. Mai die zwei Mädchen ein knappes Jahr lang begleitet und mit ihnen darüber gesprochen, warum ihnen das, was für jeden Menschen ganz selbstverständlich ist, nämlich zu essen, so unendlich schwer fällt.

September 2014

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Januar 2015

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround