Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Tanja Graf, Leiterin des Münchner Literaturhauses

Samstag, 07.10.2017
22:05 bis 23:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Stephanie Heinzeller im Gespräch mit Tanja Graf, Leiterin des Münchner Literaturhauses
Wiederholung vom Freitag, 16.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Als die leidenschaftliche Verlegerin und Buchhändlerin Tanja Graf vor einem Jahr die Leitung des Münchner Literaturhauses übernahm, hatte sie nicht das Gefühl, ihre Welt zu verlassen. "Im Gegenteil", sagt sie, "es ist die Krönung meiner bisherigen Tätigkeit".

Verlegerische Reise
Tanja Graf möchte Literatur "zukunftsweisend" vermitteln, im Austausch mit Autoren und dem Publikum sowie in philosophischen und politischen Debatten. "Daran haben die Leute wieder Bedarf", sagt sie. Dieses Jahr feiert das Literaturhaus in München sein 20-jähriges Bestehen.Tanja Graf zieht mit 19 Jahren nach Paris - weg von ihrem bildungsbürgerlichen Zuhause in München-Gräfelfing. Um finanziell unabhängig zu sein, jobbt sie viel - zum Beispiel als Sekretärin im Piper Verlag. Damit ist der Grundstein für ihre Karriere als Buchhändlerin, Lektorin und Verlegerin gelegt. Die Studentin darf schon bald übersetzen und lektorieren. Bei Piper in Paris, als Volontärin in München und als Lektorin in New York. "Das war die tollste Zeit überhaupt", erinnert sich Tanja Graf: als junge Frau im intellektuellen New York interessante Leute zu treffen, Englisch zu lernen, frei zu sein. Zurück in München steigt sie zur Cheflektorin des Piper Verlags auf. 2003 gründet sie gemeinsam mit dem Kunstbuchverleger , Lothar Schirmer den  SchirmerGraf Verlag. Die gemeinsamen Schwerpunkte: Klassiker wieder aktuell werden zu lassen und junge AutorInnen zu fördern - letzteres bezeichnet Tanja Graf als ihr "größtes berufliches Glück". 2010 löst sie sich von Lothar Schirmer, um im eigenen Graf Verlag dieses Glück auszubauen. Doch als nur fünf Jahre später ein Angebot des Diogenes Verlags kommt, zu dessen kommerziellem Erfolg nicht zuletzt die Bestseller ihres Mannes Patrick Süskind beigetragen hatten, löst sie den Graf Verlag wieder auf. 
 
Wünsche für das Münchner Literaturhaus
Nun ist das Münchner Literaturhaus zum vorläufigen Ziel von Tanja Grafs verlegerischer Reise geworden. Bei "Eins zu Eins. Der Talk" mit Stephanie Heinzeller gewährt sie Einblicke in die Verlagswelt und in ihre weiteren Pläne und Wünsche für die nächsten zehn Jahre Literaturhaus.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.

August 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Dezember 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround