Bayern 2

Nahaufnahme Das große Kontrastprogramm

Leipzig und der 100. Katholikentag | Bild: picture-alliance/dpa

Sonntag, 22.05.2016
13:30 bis 14:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Leipzig und der 100. Katholikentag
Von Diana Steinbauer
Wiederholung vom Freitag, 15.30 Uhr
Als Podcast verfügbar

Wer an Leipzig denkt, der hat die Buchmesse, Bach und die Völkerschlacht im Kopf. Als mitteldeutsches Rom ist die größte Stadt Sachsens nicht gerade bekannt. Und doch wird sie in wenigen Tagen den 100. Deutschen Katholikentag ausrichten. Und dieser scheint von Anbeginn ein großes Kontrastprogramm zu sein. Während sich die Katholiken in Sachsen und den angrenzenden Ostbistümer voller Enthusiasmus und Eifer auf das Ereignis vorbereiten und mit Aktionen zum Gelingen beitragen wollen, gibt es in der Stadt selbst große Zurückhaltung was das Glaubenstreffen in den Tagen um Fronleichnam angeht. In Sachsen gehören nur 20 Prozent der Bevölkerung einer Kirche an, nur vier Prozent bekennen sich zum Katholischen Glauben. Viele Leipziger stehen dem Ereignis skeptisch bis kritisch gegenüber. Die meisten Nichtkatholiken hier haben trotz Werbung und Medienberichten kaum eine Ahnung, was beim Katholikentag in ihrer Stadt passieren wird.

Juni 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Oktober 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround