Bayern 2

Theo.Logik Warum hassen wir?

Warum hassen wir? | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 23.01.2017
21:05 bis 22:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Mit Verachtung geht es los … Warum hassen wir? /
Der Mensch hasst. Warum? Eine Begriffserklärung von Antje Dechert /
Hat der Hass ein Ende? Sinneswandel und Neubeginn. Von Isabelle Hartmann /
Wer hasst, zahlt. Projekte gegen den Hass. Von Veronika Wawatschek /
Hate-Slam. Mundtot machen oder schlimmer ... Wie Journalisten beschimpft werden. Von Elisabeth Tyroller
Moderation: Friederike Weede
Als Podcast verfügbar

Wüste Beleidigungen, niveaulose Beschimpfungen, Drohungen: von Toleranz ist derzeit wenig zu spüren. In Foren und sozialen Netzwerken ist der Umgangston rau geworden, auch in der realen Welt sind hasserfüllte Parolen und Gewalt längst angekommen. Und Donald Trump ist als neuer US-Präsident ins Amt eingeführt. Hass und Verachtung zu verbreiten scheint salonfähig geworden zu sein. Theo.Logik fragt nach: Woher kommt all der Hass? Und wie begegnet man ihm? Außerdem stellen wir Menschen vor, die - zum Teil mit Hilfe - ihren Hass losgeworden sind.  Und wir berichten vom "Hate Slam", einer Veranstaltung, bei der Journalisten ihre Schimpfbriefe vortragen.

Über Gott und die Welt

Die Verfallszeit tagesaktueller Themen ist heutzutage oft erschreckend klein. Darunter leiden vor allem die etwas komplizierten Fragen und Antworten aus den Bereichen Religion, Theologie, Philosophie und Weltanschauung. Theo.Logik versucht diese Lücke zu schließen.