Bayern 2

Nahaufnahme Neue Synagoge am alten Ort

Freitag, 24.11.2017
15:30 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Das neue jüdische Gemeindezentrum in Regensburg
Von Thomas Muggenthaler
Wiederholung am Sonntag, 13.30 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Die Kuppel ist bereits von Weitem sichtbar und signalisiert, dass hier in der Altstadt von Regensburg ein neues sakrales Gebäude entsteht. Auf dem Areal der Jüdischen Gemeinde am Brixener Hof wird derzeit ein Gemeindesaal und eine Synagoge gebaut. Weil der Platz sehr begrenzt ist, hat Architekt Volker Staab die beiden Räume übereinander geplant. Das Richtfest war bereits, 2019 soll das Gebäude eingeweiht werden. Die Jüdische Gemeinde zählt heute rund 1000 Mitglieder und platzte zuletzt aus allen Nähten. Ein Mehrzwecksaal aus den 60er-Jahren, mit dem die Gemeinde notdürftig zurechtkam, ist inzwischen abgerissen. Mit dem Neubau schließt die Gemeinde eine historische und politische Wunde im Stadtbild. 1938 wurde hier in der Reichspogromnacht die imposante, erst 1910 eingeweihte Synagoge in Brand gesteckt und später abgerissen.