Bayern 2

Bayern 2 - zum Buß- und Bettag Gespräche zwischen Himmel und Erde

Mittwoch, 22.11.2017
18:05 bis 19:00 Uhr

Bayern 2

Hört da wer?
Gespräche zwischen Himmel und Erde
Von Matthias Morgenroth
Als Podcast verfügbar

Nicolas Behrens steht auf dem Berg. Ein Schritt, und er gibt sich dem Himmel anheim, der Kraft der Thermik, wenn er mit seinem Gleitschirm startet. Das ist für ihn Freiheit. Dieser Schritt - in die Freiheit - das ist aber auch das, was Menschen wachsen lässt, sagt er. Er ist Schmerztherapeut und Akupunkteur. Der Schritt in die Freiheit hat mit Mut zu tun - und auch damit, sich dem Größeren zu überlassen, der universellen Heilkraft. Ein zutiefst religiöser Gedanke. Gehört nicht das Sich-Öffnen fürs Ganze zum Leben?
Klaus Feßmann sitzt vor einem 150 Kilogramm schweren Stein, aufgesägt in Lamellen, nimmt seine Hände und streicht behutsam darüber. Der Stein beginnt zu klingen, zu tönen, der Raum füllt sich - mit einem "Urklang". So sagt es der Komponist und Musikprofessor, der diese Art der Musik überhaupt erst erfunden hat. Nach seinen Konzerten kommen die Zuhörer und erzählen ganz unerwartet von Schlüsselereignissen ihres Lebens. Der Stein - der Urklang, der Menschen mit der Erde und mit ihrer Seele verbindet?
Heute spricht man gern davon, in Resonanz zu gehen mit - ja mit wem oder was? Vielleicht ist damit nicht viel anderes gemeint als das, was frühere Generationen "Beten" genannt haben. Wie steht es um diese universelle Kulturtechnik? Selbstverständlich jedenfalls ist sie nicht mehr. Jürgen Fliege, streitbarer evangelischer Pfarrer mit großem Hang zur Esoterik nennt sich jetzt Betlehrer und sagt: Beten ist Lauschen - nicht Sprechen. Und wie hängt Beten mit Heilen und Heilwerden zusammen? Das versucht seit Jahrzehnten Anneli Gleditsch zu erkunden - gemeinsam mit ihrem Mann organisiert sie seit vielen Jahren die "Heiligkreuztaler Begegnungstage", wo Menschen aus Heilberufen sich über den Zusammenhang von Spiritualität und Heilung austauschen. Und auch wer nicht glaubt, dass es mehr gibt zwischen Himmel und Erde, will deshalb nicht unbedingt verstummen. Seit neuestem laden Atheisten in Bayern zu einer sogenannten "Sunday Assembly"- einer Sonntagsversammlung, einem Gottesdienst ohne Gott. Sind sie sich sicher, dass keiner hört, wenn Menschen klagen, loben und hoffen?
Zum Buß- und Bettag macht sich Matthias Morgenroth auf die Suche nach Resonanz, nach Verbindungen zwischen Himmel und Erde, nach etwas, was man einst ganz selbstverständlich Beten genannt hat.

August 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Dezember 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround