Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Stefan Weiller, Künstler und Autor

Dienstag, 21.11.2017
22:05 bis 23:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Norbert Joa im Gespräch mit Stefan Weiller, Künstler und Autor
Wiederholung von 16.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

"Welche Musik ist Ihnen kostbar und welche Erinnerung verbinden Sie damit?" Diese Frage hat der Künstler und Autor Stefan Weiller Sterbenden in Hospizen gestellt. Die Antworten und damit verbundenen Lebensgeschichten hat er in seinem Buch "Letzte Lieder" veröffentlicht.

Coming Out in der Südpfalz
In der Schule ist Stefan Weiller Außenseiter, macht trotz guter Leistungen kein Abitur und arbeitet lieber im Büro des elterlichen Gas- und Wasserinstallationsunternehmens mit. Erst mit 27 Jahren holt er das Fachabitur nach, um in Wiesbaden zu studieren. Nachdem er sich immer fehl am Platz gefühlt hat, bekennt er sich hier zu seiner Homosexualität. Über die freie Mitarbeit beim Wiesbadener Kurier vertieft er sein Interesse an sozialen Themen. Nach dem Studium wird er Pressereferent der Caritas und der Diakonie und kümmert sich nebenbei um Kunstprojekte, die sich mit Armut, Obdachlosigkeit und Diskriminierung auseinandersetzen. Im Mittelpunkt stehen die individuellen Schicksale von Menschen, die Weiller intensiv befragt. Eines seiner jüngsten Projekte ist das Musiktheater "Letzte Lieder und Geschichten aus dem Hospiz", das auch die Grundlage für Stefan Weillers 2017 veröffentlichtes Buch "Letzte Lieder" bildet.

Vom Tod für das Leben lernen
In "Eins zu Eins. Der Talk" mit Norbert Joa erzählt Stefan Weiller auch, wie die Auseinandersetzung mit Sterbenden und dem Tod sein Leben bereichert hat und wie er dem Thema Trauer positive und lebensbejahende Seiten abgewinnen kann.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.