Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Stephanie Struthmann, Hebamme

Donnerstag, 16.11.2017
22:05 bis 23:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Ursula Heller im Gespräch mit Stephanie Struthmann, Hebamme
Wiederholung von 16.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

"Geburtshilfe ist Geduldshilfe", sagt die Hebamme und Psychologin Stephanie Struthmann. Seit 25 Jahren arbeitet sie in "einem der beglückendsten Berufe überhaupt", aber auch in einem Job, den Krankenkassen in Deutschland immer schlechter bezahlen.

Von Südkorea nach Weßling
Das Leben war nicht immer schön für Stephanie Struthmann: Bis zu ihrem neunten Lebensjahr wächst sie mit ihren Geschwistern in Südkorea auf - dann stirbt die Mutter. Bei einer strengen Stiefmutter wird sie in ein neues Leben geworfen - in Weßling am Ammersee. "Es ging nur noch darum, für sich selber zu sorgen und zu überleben", erinnert sich Struthmann. Eine Nachbarin gibt ihr Kraft und Halt, hilft ihr beim Lernen aufs Abitur. Schon früh spielt das Muttersein und -werden für sie eine große Rolle. Mit 21 bekommt sie selbst zum ersten Mal ein Kind, mit 24 das zweite. Als Alleinerziehende wird sie Mitbegründerin des Haushaltpflegedienstes für Schwangere und Mütter, es folgt die Ausbildung zur Hebamme.

Der Beruf der Hebamme
In "Eins zu Eins. Der Talk" erzählt Stephanie Struthmann Moderatorin Ursula Heller vom Wandel des Hebammen-Berufs, davon, warum sie Gegnerin von Kaiserschnitten ist und von ihren eigenen Kindern und Enkelkindern.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.