Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Johanna Rumschöttel, Politikerin

Montag, 13.11.2017
16:05 bis 17:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Ursula Heller im Gespräch mit Johanna Rumschöttel, Politikerin
Wiederholung um 22.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Als Landrätin war Johanna Rumschöttel allein unter Männern. Als Politikerin mit vier Kindern ist sie ohnehin eine Exotin. Mit Mitte 50 wurde sie Bürgermeisterin von Neubiberg bei München.

Kinder und Karriere
1946 wird Johanna Rumschöttel in Neuhaus am Schliersee geboren. Im Gästehaus ihrer Großeltern kommen die Eltern nach dem Krieg unter, später geht es nach München, wo Johanna Rumschöttel als "Kind der Au" aufwächst. Mit ihrem Vater, der für einen Heilmittel-Hersteller arbeitet, besucht sie Kamille- und Pfefferminz-Bauern, danach geht es in Klöster, in denen die Kräuter trocknen. Nach dem Abitur studiert sie Bibliothekswissenschaften und ist beim Examen bereits zum zweiten Mal schwanger. "Damals war die Vereinbarkeit von Beruf und Familie noch nicht so gegeben", erinnert sie sich. 13 Jahre lang bleibt sie zu Hause, um die Kinder großzuziehen, beginnt aber schon währenddessen ein Zweitstudium der Sozialpädagogik. Mit einem dritten Studium - Kulturmanagement - wird sie Leiterin des Kulturamtes in Oberhaching. Dann landet sie im Jahr 2000 einen Überraschungscoup und wird Bürgermeisterin im benachbarten Neubiberg. Von 2008 bis zu ihrer Pensionierung 2014 ist sie als SPD-Frau Landrätin des Landkreises München.

Ehrenamt statt Kreuzfahrt
Im Gespräch mit Ursula Heller in "Eins zu Eins. Der Talk" verrät Johanna Rumschöttel auch, warum sie sich nach ihrer Pensionierung 2014 gegen Kreuzfahrten und für Ehrenämter entschieden hat.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.