Bayern 2

Evangelische Perspektiven Sorben & Wenden – Indigene Völker unter uns

Sonntag, 05.11.2017
08:30 bis 09:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Indianer Europas
Sorben & Wenden - Indigene Völker unter uns
Von Geseko von Lüpke
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Wir haben uns daran gewöhnt, einen wilden Indianerstamm am Amazonas, Rentiernomaden in der Tundra oder abgeschiedene Bergbewohner als ‚Indigene‘ zu bezeichnen. Und übersehen dabei die indigenen Völker vor der eigenen Nase. In Deutschland leben seit dem sechsten Jahrhundert, also vor der Gründung des deutschen Staates, die Sorben als ‚autochthones‘ Volk, sprechen eine eigene Sprache, folgen eigenen kulturellen Traditionen und pflegen ein Sozialsystem, dass in matriarchaler Tradition steht. Das Verhältnis zur Natur ist besonders, das Gleichgewicht allen Lebens steht im Mittelpunkt des Handelns. Doch die Sorben wurden im feudalistischen, kaiserlichen, nationalsozialistischen und stalinistischen Deutschland  kolonisiert, assimiliert und christianisiert - soweit, dass sie ihre Identität fast vergaßen. Heute katholisch und evangelisch missioniert, hatten sie in alten Zeiten eine komplexe Naturreligion, deren Wurzeln bis ins alte Indien reichen. Erst im 21. Jahrhundert erinnern sie sich an ihre Herkunft und beginnen - wie die ‚First Nations‘ in Amerika, die Aborigeenes in Australien oder die Tibeter in China - um die Anerkennung als eigenes Volk zu ringen: mit eigenem Parlament, eigener Bildung, eigener Regierung, eigenen religiösen Traditionen. Eine Spurensuche bei einem Volk in unserer Mitte…

August 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Dezember 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround