Bayern 2

Katholische Welt Kinder auf der Flucht

Sonntag, 05.11.2017
08:05 bis 08:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Damals wie heute
Kinder auf der Flucht
Von Simon Berninger
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Fünf bronzefarbene Statuten an der Londoner Liverpool Street halten heute die Erinnerung an 10.000 Kinder wach, die zwischen Dezember 1938 und September 1939 mit dem Zug nach England gebracht wurden. Alle kamen aus Ländern, in denen die Nationalsozialisten auf dem Vormarsch waren - und alle waren jüdischer Abstammung. Die englische Regierung nahm die jungen Flüchtlinge auf - ohne deren Eltern, so die Vorgabe, aber mit der Absicht, die Kinder möglichst schnell zu integrieren. Die meisten von ihnen wurden in christlichen Pflegefamilien untergebracht.
Für einen Großteil der jüdischen Kinder hatte das Konsequenzen hinsichtlich ihrer religiösen Beheimatung. Siebzig Jahre später sehen wir Parallelen. Unbegleitete Minderjährige kommen nach ihrer Flucht aus islamisch geprägten Kriegsgebieten in ein europäisches Land, das Fragen an den Islam stellt. Gleichzeitig erleben junge Muslime, dass Christen versuchen, als Integrationshelfer zu wirken.

Glaube und Leben

Die Katholische Welt thematisiert Fragen aus den Bereichen Christentum und Kirche, Religion und Gesellschaft. Ganz wichtig: Der Dialog - in der Kirche, zwischen den Kirchen, mit den Weltreligionen.

August 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Dezember 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround