Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Rudolf Egg, Kriminalpsychologe

Donnerstag, 26.10.2017
22:05 bis 23:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Anja Scheifinger im Gespräch mit Rudolf Egg, Kriminalpsychologe
Wiederholung von 16.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Wenn schlimme Verbrechen passieren, ist Rudolf Egg gefragt. Der Kriminalpsychologe ordnet ein, erklärt und beruhigt mit seiner besonnenen, souveränen Art. Bis 2014 leitete der gebürtige Nürnberger die Kriminologische Zentralstelle des Bundes und der Länder in Wiesbaden.

Erklärer des Verbrechens
1948 als Sohn eines Schreiners geboren, verfällt Rudolf Egg zunächst den Naturwissenschaften. Die Berichterstattung über den Flug der "Sputnik" oder die Fernsehauftritte des Verhaltensforschers Bernhard Grizmek, wecken in ihm den Wunsch, Zusammenhänge erklären zu können. Heute ist Rudolf Egg als Psychologe einer der großen Erklärer von Tätermotiven. Zunächst studiert er in Erlangen Psychologie und setzt sich in seiner Diplomarbeit mit dem Kurzzeitgedächtnis auseinander. Das Thema Kriminalität entdeckt er, als er für eine Studie Häftlinge einer therapeutischen Anstalt interviewt. "Da hat mich die ganz eigene Welt des Gefängnisses gepackt". sagt er. Diese Welt hat ihn bis heute nicht losgelassen.

Kurze Karriere als Schlagzeuger
Im Gespräch mit Anja Scheifinger in "Eins zu Eins. Der Talk" erzählt Rudolf Egg auch von seiner kurzen aber intensiven Zeit als Schlagzeuger in seiner Band "Woodsellers" und von seinem Besuch in Liverpool auf den Spuren der Beatles. Und natürlich erklärt er, was er bei seiner langen und tiefen Auseinandersetzung mit Tätern über das menschliche Wesen gelernt hat.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.