Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Karina Urbach, Historikerin

Donnerstag, 19.10.2017
16:05 bis 17:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Ursula Heller im Gespräch mit Karina Urbach, Historikerin
Wiederholung um 22.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Karina Urbach ist Hannah Coler. Unter diesem Pseudonym veröffentlicht die renommierte Historikerin ihren ersten fiktiven Roman im Geheimdienstmilieu: "Cambridge 5". Dabei kann sie aus eigener Erfahrung schöpfen: Zum einen hat sie selbst viele Jahre in Cambridge studiert. Zum anderen war ihr Vater viele Jahrzehnte Undercover für den US-Geheimdienst tätig.

Private und berufliche Geheimdienstverstrickungen
Die Geschichte ihres Vaters hat Karina Urbach geprägt und dazu inspiriert, Historikerin zu werden. Der Vater kommt 1945 als GI nach Deutschland und arbeitet später als Undercover-Geheimagent. So ist er zum Beispiel an der "Operation Gold" beteiligt, dem Bau eines 450 Meter langen Tunnels unter Berlin, aus dem die Amerikaner die russischen Besatzer und die DDR-Kommunikation abhören wollten. All das erfährt Karina Urbach erst durch eigene Recherchen nach dem Tod des Vaters, dessen Nebenberuf in der Familie nie ein Thema war. Schon als Schülerin wird so ihr Interesse an Geschichte geweckt. Als Studentin verfolgt sie das weiter - erst an der Uni in München, danach dann in Cambridge, wo sie später auch lebt, lehrt und ihren Mann kennenlernt, einen britischen Historiker. In der berühmten Universitätsstadt, die seit vielen Jahrzehnten auch immer eine Spionage-Hochburg ist, kommt sie bei ihren Recherchen auch selbst in Kontakt zu einigen Agenten. Das liefert ihr die Inspiration für ihren ersten Roman "Cambridge 5". Es geht um die historisch belegte Anwerbung der erfolgreichsten Agenten westlicher Nachrichtendienste im Cambridge der Dreißigerjahre, verwoben mit einer fiktiven Rahmenhandlung aus der Jetztzeit. Vor zwei Jahren ist Karina Urbach mit ihrem Mann und dem heute elfjährigen Sohn von Cambridge nach Princeton in die USA gezogen, wo sie bis 2019 eine wissenschaftliche Stelle besetzt. Ihr aktuelles Forschungsthema: Emigranten in Geheimdiensten. Wieder lässt der Vater grüßen, der als Jude in den Dreißigerjahren aus Österreich in die USA ausgewandert war, wo er dann vom Geheimdienst angeworben wurde.

Die großen Universitätsstädteder Welt
Warum sie ihren Roman unter Pseudonym geschrieben hat, das jetzt aber aufgibt, wie sie ihre Jahrzehnte in den großen Universitätsstädten der westlichen Welt erlebt hat und warum ihr Sohn Amerika hasst und unbedingt zurück nach England möchte, erzählt Karina Urbach Moderatorin Ursula Heller in "Eins zu Eins. Der Talk".

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.

August 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Dezember 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround