Bayern 2

Hörspiel Michael Farin: Nr. 989, Aichach. Vera Brühne Mitschnitte (2/3)

Montag, 16.10.2017
20:03 bis 21:00 Uhr

Bayern 2

Nr. 989, Aichach. Vera Brühne Mitschnitte
Teil II: Vera und Johann
Von Michael Farin
Realisation: Michael Farin
BR 2017
Wiederholung vom Sonntag, 15.00 Uhr
Als Podcast verfügbar im Hörspiel Pool

Vera Brühne wurde, fast ohne ihr Zutun, zur Projektionsfläche, auf der sich vieles spiegelte, was die Gesellschaft der 1960er Jahre an Träumen und Wünschen, an Begehren und Nöten in sich trug. Und schon bald ging es gar nicht mehr um ihre Person: Vera B. wurde schnell zu einer anderen, frigid und Sexbombe zugleich, habgierig und grande dame - ein Katalysator.
Solche Bilder wecken Sehnsüchte. Der Traum vom Spanienurlaub im eigenen Anwesen, die Verführungen der Halbwelt, das Leben in Luxus und Glamour. Aber es gibt da auch noch die andere Vera B.: die verzweifelte, die hysterische Angeklagte. Und manches Mal ist sie auch beides auf einmal: dann ist sie kalt, abweisend, herrisch.
Der Mann an ihrer Seite geriet während des Prozesses zur Nebenfigur. Er wurde dargestellt als das hörige Faktotum einer habgierigen und kalten Frau. Das wird ihm nicht gerecht. Bei der Vernehmung kommt er jetzt auch einmal zu Wort: Vernehmung Ferbach am 23.10.1961. Auf der roten Papphülle steht: Magnetophontonband / BASF / Typ LGS für AEG Magnetophon KL 25 / 360 m / Geschwindigkeit 95 / Laufzeit 55 / Spur 1 / Badische Anilin & Soda-Fabrik Ludwigshafen am Rhein / innerhalb der Hülle liegt ein kleiner Zettel dabei - handschriftlich vom 27. April 1962. Darauf steht: "Tonband kann so abgespielt werden."

August 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Dezember 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround