Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Inge Bell, Medienunternehmerin

Freitag, 13.10.2017
16:05 bis 17:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Stephanie Heinzeller im Gespräch mit Inge Bell, Medienunternehmerin
Wiederholung am Samstag, 22.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

"Erst Mensch, dann Journalistin" lautet das Motto von Inge Bell. Sie hat Hilfsprojekte auf dem Balkan ins Leben gerufen und engagiert sich gegen Menschenhandel und Gewalt an Frauen. Dafür wurde sie mit dem Preis "Frau Europas" und dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Anders als der Durchschnitt
Mit Röckchen und Zöpfchen ist Inge Bell als Schülerin in München anders gekleidet als ihre Mitschüler und auch sonst nicht gerade Durchschnitt. Weil sie hochbegabt ist, darf sie eine Klasse überspringen. Anders als ihre Altersgenossen fühlt sie sich wie ein "Alien". Inge Bells Familie ist aus Rumänien geflüchtet - Siebenbürger Sachsen aus Schäßburg, eine deutsche Minderheit. Rumänisch lernt sie aber erst an der Uni, wo sie zuerst Physik studiert. 1989 mit dem Mauerfall und dem Zusammenbruch des Ostblocks, beginnt sie sich mehr mit ihrer alten Heimat zu beschäftigen, studiert unter anderem Slawistik und Südosteuropäische Geschichte. Sie wird Journalistin, arbeitet beim Bayerischen Rundfunk und für die ARD. Ihre Themen: Menschenrechtsverletzungen, Kriminalität und Korruption. Heute ist Inge Bell eine erfolgreiche Medienunternehmerin und Trainerin. Mit fünfzig Jahren schreibt sie ihre Promotion - über die Freier von Zwangsprosituierten.

Humanitäre Herzensprojekte
In "Eins zu Eins. Der Talk" spricht Inge Bell mit Moderatorin Stephanie Heinzeller über ihre humanitären Herzensprojekte und ihre drei Medien-Firmen. Sie erzählt von ihrer Kindheit im Städtchen Schäßburg, das immer wieder mit Dracula in Verbindung gebracht wird, und von ihrem Leben heute - zwischen München, Leipzig und Berlin.

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.