Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung Dollys Erben

Dienstag, 10.10.2017
18:05 bis 18:30 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Dollys Erben
Was aus dem Traum vom Klonen wurde
Von Anne Kleinknecht

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

1996 stellte ein walisisches Lämmchen die Welt der Wissenschaft auf den Kopf: Das Bergschaf Dolly - der erste Klon eines erwachsenen Säugetiers. Das Lamm wurde zum Symbol für die Schöpfung von Menschenhand. Seine Geburt sorgte weltweit für Hoffnungen, löste aber auch Ängste aus. Seit Dolly haben Forscher weltweit einen ganzen Klontier-Zoo geschaffen. Auf das geklonte Schaf folgten identische Kopien von Mäusen, Ziegen, Schweinen, Pferden und vielen mehr. Heute ist die Methode aus der Forschung nicht mehr wegzudenken und manch einer hat ein ertragreiches Geschäft daraus gemacht. Dabei ist die Klontechnik alles andere als ausgereift: Immer noch müssen zahlreiche Tiere sterben oder kommen krank zur Welt.

Redaktion: Petra Herrmann

Die Welt erkennen und verstehen

Jeden Tag entdecken Forscher etwas Neues - irgendwo auf der Welt. Behalten Sie mit uns den Überblick: Wir erklären Ihnen, was davon wirklich wichtig ist - in den Naturwissenschaften und der Medizin, in den Geistes- und Sozialwissenschaften.