Bayern 2

Notizbuch Wie die Sex-Industrie ihr Image neu gestaltet

Montag, 09.10.2017
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Bildung in Kenia:
Warum sich Familien die kostenlosen öffentlichen Schulen nicht leisten können

Eine Schule für Kenia:
Augsburger Frisörin gründet Hilfsorganisation

Die "Ossi-Kinder" von Namibia!
Nangula Costa zu Besuch in der alten Heimat Ostdeutschland

Ein Rettungsfonds für den Euro -
Fünf Jahre ESM

Brauchen wir einen europäischen Währungsfonds?
Gespräch mit Christine Bergmann, BR-Redaktion Wirtschaft

Nah dran: Lust kommt von lustig: Wie die Sex-Industrie ihr Image neu gestaltet
Von Hanna Maier

24 Stunden Bergwandern: eine Reportage

Wochenserie "Geflügelte Worte aus Dr. Essigs Sprichwort-Fundus"
Dialektsprichwörter und Redewendungen

Moderation: Oliver Buschek

11.00 Nachrichten, Wetter
11.56 Werbung
Ausgewählte Beiträge als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Nah dran: Lust kommt von lustig: Wie die Sex-Industrie ihr Image neu gestaltet

Früher waren Sexspielzeuge schmuddelig und nur im Halbdunkel zu sehen. Doch die Sextoy-Industrie hat einen neuen Markt erschlossen: Frauen. Und die mögen es offenbar weniger verschämt und stattdessen mit knalligen Farben und lustigen Namen. Eis, Fun Factory und Amorelie haben Beate Uhse und Dildoking abgelöst. Inzwischen werden Dildo-Parties öfter gebucht als Tupper-Parties. Aber wie läuft das ab? Wer kommt dorthin? Und was bedeutet der neue Umgang mit der sogenannten Autoerotik für die Menschen? Das Nah Dran Auf Bayern2 widmet sich dem weit verzweigten Geschäft mit der Lust und versucht herauszufinden, was wirklich wichtig ist.

August 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Dezember 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround