Bayern 2

radioWissen Protest!

Che Guevara, stilisiertes Bild | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 09.10.2017
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Che Guevara
Vom Leben und Nachleben des berühmten Revolutionärs

Eskalation in Wackersdorf
Atom-Streit in der Oberpfalz

Das Kalenderblatt
9.10.1846
Julius Maggi geboren, Saucen-Erfinder
Von Anja Mösing

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Che Guevara - Vom Leben und Nachleben des berühmten Revolutionärs
Autorin: Judith Mathes / Regie: Martin Trauner
Vor 50 Jahren wurde der Revolutionär Che Guevara im Dschungel Boliviens erschossen. Sein Gesicht sehen wir noch heute auf Plakaten, T-Shirts, Buttons, auf Transparenten und sogar als Tätowierung auf bloßer Haut. Wer war dieser Mann, was waren seine Ziele? Für die Linke weltweit ist er ein Held, bewundert wegen seiner Hingabe an Revolution und Sozialismus. Durch seinen frühen Tod auf ewig jung, schön, fast romantisch verklärt, bietet er sich an als Projektionsfläche für alle möglichen Sehnsüchte. Seine Gegner sehen in ihm bestenfalls einen Irregeleiteten, oft aber schlicht einen Unterdrücker und Mörder.
Was bedeutet Che Guevara heute? Bedeutet er überhaupt noch etwas? Warum ist er gescheitert? Vielleicht gibt es angesichts unserer heutigen gesellschaftlichen Probleme in Che Guevaras Überzeugungen einiges, das auch heute noch wichtig ist. Sowohl im Positiven als auch im Negativen. Vielleicht ist Che Guevara ein Beispiel und eine Warnung zugleich.

Eskalation in Wackersdorf - Atom-Streit in der Oberpfalz
Autor: Klaus Uhrig / Regie: Martin Trauner
Vor 30 Jahren erreicht der Konflikt um die WAA in Wackersdorf seinen Höhepunkt: Prügelnde Polizisten, gewaltbereite "Chaoten" und friedliche Bürger, die zunehmend zwischen die Fronten geraten. Der Kampf um Wackersdorf 1985-1989 ist bis heute eine der heftigsten Auseinandersetzungen zwischen dem Staat und der Anti-Atom-Bewegung. Selten war die bayerische Gesellschaft so gespalten, wie in diesem Moment. Und nirgends zeigt sich diese Spaltung klarer, als in den Gemeinden rund um Wackersdorf. Traditionell ist die Gegend eine CSU-Hochburg: konservativ und alles andere als aufmüpfig. Auch als die WAA kommen soll, stehen die meisten Bürger dem Projekt positiv gegenüber. Doch die massiven Polizeieinsätze verunsichern die Bürger und vor allem die Bauern der Umgebung. Als einige von ihnen Demonstranten bei sich übernachten lassen, werden auf ihren Höfen Razzien durchgeführt. Im Laufe der Zeit schließen sich immer mehr Anwohner der Protestbewegung an.

Moderation: Florian Kummert
Redaktion: Thomas Morawetz

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.

August 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Dezember 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround