Bayern 2

Notizbuch Der neue Trend zur Selbstversorgung

Donnerstag, 28.09.2017
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Sturmholz ohne Ende -
Orkanschäden machen Waldbauern in Niederbayern zu schaffen

Soforthilfen für orkangeschädigte Waldbesitzer:
Gespräch mit Helmut Brunner, Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Wie versichere ich mich richtig vor Sturmschäden?

Endlich Pflegegeld?
Wie wirkt sich die Pflegereform wirklich aus?

Nah dran: Anbauen, ernten, einmachen - der neue Trend zur Selbstversorgung
Von Chris Köhler

Weniger Qualm, mehr Alkohol?
Suchtmittel bei Jugendlichen

Eltern als Vorbilder oder Kinder als Erzieher?
Gespräch mit Dr. Tobias Rüther, Suchtambulanz der LMU München

Wochenserie: Zum Glück! Daran glaube ich nicht mehr!
...dass ich immer der Größte sein muss

Moderation: Tanja Zieger

11.00 Nachrichten, Wetter
11.56 Werbung
Ausgewählte Beiträge als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Nah dran: Anbauen, ernten, einmachen - der neue Trend zur Selbstversorgung

Wir leben vor allem von weltweiten Importen und täglich rollenden Lebensmitteltransportern: In den Städten sichern große Supermarktketten die Versorgung der Bevölkerung, aber nicht nur den Stadtmenschen ist die Fähigkeit der Selbstversorgung und insbesondere das dazu nötige Wissen unserer Vorfahren abhandengekommen. Auch etliche Landbewohner wissen gar nicht mehr, wie man zum Beispiel Obst und Gemüse anbaut beziehungsweise lagert oder wie man Tiere hält. Doch suchen seit geraumer Zeit immer mehr Menschen eine Alternative zum modernen Lebensstil, wollen sich unabhängig machen und besuchen Selbstversorgerkurse, in denen sie unter anderem lernen, Gemüse anzubauen, Tiere zu halten, aber auch Gegenstände des täglichen Bedarfs wie Seife und Salben aus Wildkräutern herzustellen. Chris Köhler besucht fürs Notizbuch-"Nah dran" Kurse in Bayern, in denen der Grundstein für eine autarke Selbstversorgung jenseits von profitorientierten Konzernen gelegt wird.