Bayern 2

Eins zu Eins. Der Talk Gast: Jürgen Prochnow, Schauspieler

Donnerstag, 21.09.2017
16:05 bis 17:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Ursula Heller im Gespräch mit Jürgen Prochnow, Schauspieler
Wiederholung um 22.05 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Beim Namen Jürgen Prochnow fällt den meisten sofort "Das Boot" ein - auch 35 Jahre später. Mit der Rolle des rauen U-Boot-Kommandanten in dem mit sechs Oscars nominierten Filmepos beginnt für den 1941 in Berlin geborenen Schauspieler die Hollywoodkarriere. In dem neuen Roadmovie "Leanders letzte Reise", in dem Prochnow die Hauptrolle des alten Leanders spielt, geht es erneut um den Zweiten Weltkrieg, neben der Suche nach einer vergangenen großen Liebe.

Kann Drama und Komödie
Aber Jürgen Prochnow kann nicht nur Drama, sondern auch Komödie. Das stellt er 2016 in dem Theaterstück "Ein Mann fürs Grobe" in der Komödie im Bayerischen Hof unter Beweis - wieder in der Rolle des Schurken und Mistkerls. Dass leichte Stoffe schwere Aufgaben sind, weiß Jürgen Prochnow sowieso. Gar nicht leicht für den jungen Mann ist der Einstieg in die Theaterwelt, da er gegen die Widerstände seiner Eltern ankämpfen muss, die ihn nach der Schule zunächst eine Bankkaufmannlehre absolvieren lassen. Danach beginnt er heimlich an der Essener Folkwang-Schule sein Schauspielstudium und erhält sein erstes Engagement an den Städtischen Bühnen Osnabrück. Unter Peter Zadek ist er in den Siebzigerjahren Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum. Hollywood-Regisseur Wolfgang Petersen holt ihn auf die Leinwand, in dem er mit ihm 1973 die Tatort-Folge "Jagdrevier", 1977 den Skandalfilm "Die Konsequenz" und "Air Force One" dreht.

Zurück nach Berlin
Im Gespräch mit Ursula Heller in "Eins zu Eins. Der Talk" spricht Jürgen Prochnow auch über seine Vergangenheit, zu der auch der Tod seiner Tochter gehört. Und er verrät, was ihn nach 36 Jahren in den USA wieder zurück in seine Geburtsstadt Berlin zieht

Eins zu Eins. Der Talk

Erfahrungen und Einsichten, einschneidende Erlebnisse und große Erfolge: Biografische Gespräche mit Menschen, die eine spannende Lebensgeschichte oder einen außergewöhnlichen Beruf haben.