Bayern 2

Nahaufnahme Mobilisierung fürs Vaterland

Freitag, 15.09.2017
15:30 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Ein Besuch im russischen Park Patriot
Von Christine Hamel
Wiederholung am Sonntag, 13.30 Uhr
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

"Kultur, Erholung und die Verteidigungskräfte der Russischen Föderation" verspricht der Park Patriot, den das russische Verteidigungsministerium in Kubinka bei Moskau für 300 Millionen Euro anlegen ließ. Man flaniert zwischen Panzern, Raketenträgern, Abschussrampen und anderem schweren militärischen Gerät, Kinder vergnügen sich auf Hüpfburgen in Flecktarn und für zarter besaitete Seelen gibt es folkloristisch bemalte Panzer als Hintergrundmotiv für die Familienfotos. Der Park Patriot ist aber keineswegs nur als militärisches Disneyland gedacht. Er soll, so wünscht es sich Präsident Wladimir Putin "zu einem wichtigen Bindeglied im System der militärisch-patriotischen Arbeit mit der Jugend werden". Russlands Mobilmachung greift dabei auf viele Elemente aus Sowjetzeiten zurück, sportliche Ertüchtigung geht einher mit patriotischer Inbrunst. Powerplay darf natürlich auch nicht fehlen im Park Patriot genau so wenig wie affektives Geschichtsmanagement: Damit die Erinnerung an den Sieg im Zweiten Weltkrieg nicht verblasst, wurde ein Model des Reichstags errichtet, das nun jeden Tag neu erstürmt werden kann.