Bayern 2 - Nahaufnahme


17

Familie dringend gesucht Warum Pflegeeltern Mangelware sind

Obwohl die reine Zahl der zur Verfügung stehenden Pflegeeltern eigentlich ausreicht, müssen viele Kinder auf ein adäquates familiäres Umfeld lange warten. "Wir suchen dringend Pflegeeltern", heißt es im Nürnberger Jugendamt. Denn die meisten Paare wollen ein Kind im Alter zwischen 0 und 3 Jahren und möglichst ein Mädchen. Viel zu wenig Plätze gibt es daher für ältere Kinder und für Buben.

Von: Tanja Oppelt

Stand: 21.01.2016

Jungs gelten als wilder und schwerer zu erziehen als Mädchen. Die Reportage zeigt den Alltag der Familie Schneider (Name von der Redaktion geändert).

Mädchen und Kinder bis drei Jahre finden schneller Pflegeeltern

Die Schneiders haben sich vor zweieinhalb Jahren entschieden, Pflegeeltern zu sein – und zwei Buben, Ivo* und Daniel* aufgenommen (*Namen geändert). "Die beiden sind mein größtes Glück", sagt Annegret Schneider. Gleichzeitig wartet bereits die nächste große Herausforderung auf das Jugendamt: Gesucht werden Pflegeeltern für die vielen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, die in Nürnberg ankommen. Sie müssen Krieg, Verfolgung und die Trennung von den Eltern verarbeiten. Die meisten werden in betreuten Wohngruppen untergebracht, aber wer möchte, für den sucht das Nürnberger Jugendamt eine Pflegefamilie.

Familie Ruhland-Naepfel hat einen minderjährigen Flüchtling aufgenommen

ie Vermittlung läuft inzwischen an: Im Moment haben 25 minderjährige Flüchtlinge eine neue Familie gefunden, der Bedarf wächst. In der Nahaufnahme berichtet Familie Ruhland-Naepfel von ihren Erfahrungen: Vor Kurzem ist Abdirahman, 14 Jahre alt und aus Somalia, bei Christine Ruhland, Matthias Naepfel und ihrem achtjährigen Sohn Manuel eingezogen. Abdirahman lernt fleißig und hat ein großes Ziel: Er will Erzieher werden, denn die Arbeit seiner Betreuer in der Clearingstelle hat ihn beeindruckt. Ob er in Deutschland bleiben kann, ist noch nicht sicher.

"Im Moment hat er Aufenthalt bis zum März, wobei bei unbegleiteten Minderjährigen ja der Verbleib in Deutschland bis 18 gesichert ist. Und bei Abdirahman ist auch schon ein Asylantrag gestellt."

Christine Ruhland, Pflegemutter


17