Bayern 2 - radioFeature

Kino im Kopf

Schwerpunkt Flucht

Keyvisual zum ARD radiofeature: Hightech für die Außengrenze | Bild: picture alliance / Francisco Seco zum Video mit Informationen Hightech für die Außengrenze Die Profiteure der europäischen Flüchtlingsabwehr

Die EU investiert Milliarden in Hightech-Produkte für die Grenzsicherung und den weltweiten Sicherheitsmarkt. Bremst das Geflecht aus Brüsseler Bürokraten und Lobbyisten der Sicherheitsindustrie eine alternative Flüchtlingspolitik aus? [mehr]

Ein Flüchtling am Fenster seines Zimmers in einer Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Trauma Flucht Junge Geflüchtete damals und heute

Schwer traumatisiert kommen viele junge unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nach Deutschland. Neu ist der Umgang mit Fluchttraumatisierten nicht. Viele deutsche Familien haben selbst Fluchtgeschichten erlebt. Die Autorin Gabriele Knetsch hat mit Geflüchteten von heute und damals gesprochen. [mehr]

Flüchtlingslager Zaatari in Jordanien | Bild: Monika Kalcsics/BR/ORF zum Artikel Zaatari Gebrauchsanleitung eines Flüchtlingslagers

Innerhalb von zwei Jahren hat sich Zaatari in Jordanien nahe der syrischen Grenze zu einem der größten Flüchtlingslager der Welt entwickelt. 100.000 Menschen leben dort auf 530 Hektar Land. Ein Besuch. Das Feature wurde mit dem New York Festival-Preis 2015 ausgezeichnet. [mehr]

Aktuelle Sendungen

Elektronenmikroskopische Aufnahme der "verklebten" Moleküle des Huntingtin-Proteins. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Journalistenpreis "WERTvoll" 2016 Nina und Oliver Buschek: "Unser Leben mit der Huntington-Krankheit"

Chorea Huntington ist eine unheilbare Erkrankung des Gehirns. Die Ursache ist eine vererbbare Genmutation. Ein Gentest kann Klarheit schaffen, aber wollen die Betroffenen erfahren, ob ihnen ein früher Tod bevorsteht? [mehr]

n-ost-Reportagepreis 2016 - Banner | Bild: n-ost zum Artikel n-ost-Reportagepreis 2016 Mechthild Müser: "Jede Nacht haben sie andere geholt"

Mechthild Müsers Feature "Jede Nacht haben sie andere geholt - Vergewaltigung als Kriegsstrategie" wurde am 23. Juni 2016 mit dem n-ost-Reportagepreis ausgezeichnet. "Mechthild Müser erzählt einprägsam erschreckend und zugleich schlicht", heißt es in der Begründung der Jury. [mehr]

Halbfertig gebautes Haus | Bild: BR/ Gabriele Pfaffenberger zum Audio mit Informationen Pragmatische Utopisten Wie Architekten die Welt verändern wollen

Schluss mit Elfenbeinturm: Statt Prestigebauten stellen sich Architekten Naturkatastrophen und Armut. Gabriele Pfaffenberger beuscht eine Sozialbausiedlung des Architekten Alejandro Aravena - und begeht erst mal Hausfriedensbruch. [mehr]