Bayern 2 - Kulturjournal

Das Festspielcafé 2017

Künstlergespräche Das Festspielcafé 2017

Stand: 24.07.2017

Masken am Eingang des Salzburger Festspielhauses | Bild: picture-alliance/dpa

In ausführlichen Gesprächen erzählen die Gäste des Festspielcafés auf Bayern 2 von ihren künstlerischen Ambitionen und ihren aktuellen Vorhaben und geben Einblicke in die Festspielsaison 2017. Neben den bekannteren Festspielorten Salzburg, Bayreuth und den Städten der Ruhrtriennale sind im Festspielcafé in diesem Jahr auch die Nibelungenfestspiele Worms und die Tiroler Festspiele Telfs im Programm.

Für alle, die herausragende Kulturereignisse schätzen und mehr über die Stars erfahren wollen, die die diesjährigen Festspiele prägen, ist das Festspielcafé ein unterhaltsam-informatives Angebot im Sommerradio auf Bayern 2. Jeweils nach der Sendung können Sie die Gespräche auf dieser Seite nachhören.

Die Termine im Festspielcafé 2017

Sonntag, 30. Juli
Bayreuther Festspiele
Johannes Martin Kränzle, Darsteller des "Beckmesser" in den "Meistersingern von Nürnberg"
Gastgeber: Peter Jungblut

Sonntag, 6. August
Nibelungen-Festspiele Worms
Nuran David Calis, inszeniert "Glut", das neue Stück von Albert Ostermeier. Siegfried auf britischen Ölfeldern im Orient.
Gastgeber: Christoph Leibold

Sonntag, 13. August
Salzburger Festspiele
Simon Stone. Regisseur bei Aribert Reimanns "Lear"-Oper in der Felsenreitschule
Gastgeber: Christoph Leibold

Sonntag, 20. August
Salzburger Festspiele
Markus Hinterhäuser, neuer Festspielchef mit weitreichenden Visionen.
Gastgeberin: Martina Boette-Sonner

Sonntag, 27. August
Tiroler Festspiele Telfs
Felix Mitterer spielt in Kafkas "Bericht für eine Akademie"
Gastgeberin: Martina Boette-Sonner

Sonntag, 3. September
Ruhrtriennale
Caroline Peters, spielt in der Uraufführung von "Kein Licht" nach Elfriede Jelinek in Duisburg
Gastgeber: Peter Jungblut