Bayern 2

Spitzenkultur hören.

Bayern 2 Spitzenkultur hören.

Bayern 2-Kampagne 2013 - Spitzenkultur | Bild: BR

Das Radioprogramm mit Hintergrund

kulturWelt

Mehr kulturWelt

KZ-Überlebender Ernst Grube | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Audio mit Informationen Späte Ehrung Ernst Grube erhält den Georg-Elser-Preis

Ernst Grube erlitt als Kind einer jüdischen Mutter unter dem NS-Regime Verfolgung und Deportation. Auch nach dem Krieg wurde er als Kommunist verhaftet und stigmatisiert. Jetzt ehrt ihn die Stadt München. Von Thies Marsen [mehr]

Film "Chavela" | Bild: Maj Lindström zum Audio "Chavela" Dokumentarfilm über die Sängerin Chavela Vargas

Chavela Vargas bekannte sich früh zu ihrer Homosexualität, sang mit rauer Stimme ihre Lieder, erlebte ein spätes Comeback mit den Filmen von Pedro Almodóvar. Die Doku über diese starke Frau ist eine gelungene Musikerbiografie. [mehr]

radioFeature

Bild in schwarz-weiß einer italienischen Großfamilie, deren Jungs im Innenhof um einen Tisch sitzen, eine Oma daneben steht, im Hintergrund trocknet Wäsche auf Leinen gespannt am Balkon. | Bild: picture-alliance/dpa 19.08. | 13:05 Uhr Bayern 2 zum Audio mit Informationen Offenes Archiv: Familie Battistini geht zum Film (1954/57) Ein italienisches Sittengemälde aus den 50er Jahren

Vor "Breaking Bad" und "House of Cards", vor Streaming-Diensten und Podcast-Plattformen, gab es den Bayerischen Rundfunk und die Nerds mit ihren Tonbandgeräten zum Mitschneiden. Eine Kultsendung dieser Zeit: Familie Battistini. [mehr]

radioTexte am Dienstag

Hühner | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Der Mensch als Huhn Luigi Malerba: Die nachdenklichen Hühner

Der Hahn im Korb sein, als Glucke nerven oder ein dummes Huhn genannt werden: Hühner müssen gar nicht so selten für Redewendungen her halten. So ironisch wie bei Luigi Malerba haben sie aber selten den Menschen vertreten. [mehr]

radioTexte am Donnerstag

Sir Max Mohr (Bayerischer Dichter) | Bild: United Archives/TopFoto/Süddeutsche Zeitung Photo Heute | 21:05 Uhr Bayern 2 zum Audio mit Informationen Großstadtsatire "Venus in den Fischen" von Max Mohr

Berlin, die Hauptstadt und ihre Einwohner, stehen im Fokus des Spotts in Max Mohrs Roman. Der 1891 in Würzburg geborene Schriftsteller floh vor den Nazis nach Shanghai und fiel hierzulande in Vergessenheit. Zu Unrecht, wie die fünfteilige Lesung mit Urs Jäggi zeigt! [mehr]