Bayern 2 - Musik


28

Monika Drasch & Band Bayern 2-StudioClub

"Auf der Böhmischen Grenz" heißt das neue Programm von Monika Drasch, das der neunte Bayern 2-StudioClub am 28. Februar 2013 im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks präsentierte.

Von: Veronika Schreiegg Stand: 27.03.2013

01 April

Montag, 01. April 2013, 15:05 Uhr

radioMitschnitt:

Bayern 2-StudioClub Monika Drasch & Band

In der Musik von Monika Drasch geht es seit jeher um das Grenzen ausloten. Seit ihrer Jugendzeit im Niederaltaicher Gymnasium spielt sie Volksmusik, doch die ganz und gar traditionelle Spielart wurde ihr schnell zu langweilig. In den 90er Jahren gehörte sie dem Bayerisch Diatonischen Jodelwahnsinn an, danach tourte sie mit der Band von Hubert von Goisern, im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks präsentierte sie jetzt ihr Soloprogramm. Man kann sich das recht gut vorstellen – Monika Drasch schaute sich in den vergangenen zwanzig Jahren die Volksmusikszene ganz genau an, lernte dabei viele Musiker kennen und rekrutierte nun die besten Akteure dieser Szene um sich. Auf der Bühne begeisterten unter anderem Norbert Nagel an der Klarinette oder auch Thomas Schwaiger, der für die neue CD alle Stücke arrangiert hatte, als brillanter Orgelspieler. Aber auch die junge Volksmusikerin Alexandra Herzinger, die von Monika Drasch als "die einzige, die von uns Volksmusik studiert hat" angekündigt wurde, glänzte professionell am Hackbrett.

Tatsächlich sind es aber die Kontraste, die Monika Drasch mit ihrer Band aufeinander treffen lässt, die für die magischen Momente auf der Bühne sorgen. Die Hammond Orgel trifft aufs Jodeln, der Dudelsack auf lyrische Texte aus dem Bayerischen Wald, die Klezmer-Klarinette auf Mundart und aus einer einstimmigen Ari (schöne Melodie) wird eine sechsminütige verjazzte Heimathymne.

Das Publikum reagierte begeistert auf diese Brüche und verlangte nach mehreren Zugaben. Als Letztes erklang das besinnliche Hublied, ein Stück das Monika Drasch auf ihre niederbayerische Heimat, das Dorf Hub bei Hengersberg, anstimmte.

Höhepunkte aus dem Bayern 2-StudioClub mit Monika Drasch & Band sendet Bayern 2 am Ostermontag, den 1. April 2013, um 15.05 Uhr in der Sendung "radioMitschnitt". Außerdem wird das Konzert in der Nacht vom 12. auf den 13. April 2013 um 00:40 Uhr im Bayerischen Fernsehen übertragen.

Setlist
Nr.Titel
1.Nix is gwiss
2.Auf der Böhmischen Grenz
3.Liebeslied
4.Aba entahoi der Donau
5.Hublied
6.Böhmischer Wind
7.Koglwald
8.Mama, i mecht
9.A richtig scheena Tag
10.Way out in Arizona

Besetzung

Monika Drasch: Gesang, Geige, Dudelsack, Blockflöte
Christian Diener: Kontrabass, E-Bass
Stephan Eppinger: Schlagzeug, Akkordeon, Balaphon, Vibraphon, Perkussion, Gitarre, Claps, Gesang
Alexandra Herzinger: Hackbrett, Gitarren, Glockenspiel,  Balaphon, Gesang
Norbert Nagel: Klarinetten, Saxophone, Gesang
Thomas Schwaiger: Hammond, Rhodes, Keyboards, Claps, Gesang
Klaus Wenk: Gesang, Gitarren

Eine Produktion des Bayerischen Rundfunks 2013

Ton & Technik: Ulrich Bassenge, Ulrike Schwarz, Christian Schimmöller, Andreas Lucke, Mechthild Homburg, Manfred Vohburger, Andreas Fürst


28

Konzerte

März 2014

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. März 2. März
3. März 4. März 5. März 6. März 7. März 8. März 9. März
10. März 11. März 12. März 13. März 14. März 15. März 16. März
17. März 18. März 19. März 20. März 21. März 22. März 23. März
24. März 25. März 26. März 27. März 28. März 29. März 30. März
31. März

April 2014

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. April 2. April 3. April 4. April 5. April 6. April
7. April 8. April 9. April 10. April 11. April 12. April 13. April
14. April 15. April 16. April 17. April 18. April 19. April 20. April
21. April 22. April 23. April 24. April 25. April 26. April 27. April
28. April 29. April 30. April

Mai 2014

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. Mai 2. Mai 3. Mai 4. Mai
5. Mai 6. Mai 7. Mai 8. Mai 9. Mai 10. Mai 11. Mai
12. Mai 13. Mai 14. Mai 15. Mai 16. Mai 17. Mai 18. Mai
19. Mai 20. Mai 21. Mai 22. Mai 23. Mai 24. Mai 25. Mai
26. Mai 27. Mai 28. Mai 29. Mai 30. Mai 31. Mai

Juni 2014

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. Juni
2. Juni 3. Juni 4. Juni 5. Juni 6. Juni 7. Juni 8. Juni
9. Juni 10. Juni 11. Juni 12. Juni 13. Juni 14. Juni 15. Juni
16. Juni 17. Juni 18. Juni 19. Juni 20. Juni 21. Juni 22. Juni
23. Juni 24. Juni 25. Juni 26. Juni 27. Juni 28. Juni 29. Juni
30. Juni

Juli 2014

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. Juli 2. Juli 3. Juli 4. Juli 5. Juli 6. Juli
7. Juli 8. Juli 9. Juli 10. Juli 11. Juli 12. Juli 13. Juli
14. Juli 15. Juli 16. Juli 17. Juli 18. Juli 19. Juli 20. Juli
21. Juli 22. Juli 23. Juli 24. Juli 25. Juli 26. Juli 27. Juli
28. Juli 29. Juli 30. Juli 31. Juli

August 2014

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. August 2. August 3. August
4. August 5. August 6. August 7. August 8. August 9. August 10. August
11. August 12. August 13. August 14. August 15. August 16. August 17. August
18. August 19. August 20. August 21. August 22. August 23. August 24. August
25. August 26. August 27. August 28. August 29. August 30. August 31. August

September 2014

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. September 2. September 3. September 4. September 5. September 6. September 7. September
8. September 9. September 10. September 11. September 12. September 13. September 14. September
15. September 16. September 17. September 18. September 19. September 20. September 21. September
22. September 23. September 24. September 25. September 26. September 27. September 28. September
29. September 30. September

Oktober 2014

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. Oktober 2. Oktober 3. Oktober 4. Oktober 5. Oktober
6. Oktober 7. Oktober 8. Oktober 9. Oktober 10. Oktober 11. Oktober 12. Oktober
13. Oktober 14. Oktober 15. Oktober 16. Oktober 17. Oktober 18. Oktober 19. Oktober
20. Oktober 21. Oktober 22. Oktober 23. Oktober 24. Oktober 25. Oktober 26. Oktober
27. Oktober 28. Oktober 29. Oktober 30. Oktober 31. Oktober