Bayern 2


4

Unerträglich oder heilsam Halten Sie Stille aus?

Das Tagesgespräch suchte die Stille - und fragte: Was tun Sie, um sich einen ruhigen Moment zu gönnen? Wie gut ertragen Sie die Stille?

Stand: 14.02.2018

Stressgeplagte Menschen sind für Ruheoasen dankbar. Ein Innehalten kann erholsam sein. Allerdings: Wenn es außen still wird, so sagt ein Zen-Meister, geht "der Lärm im Innern los". Und viele entdecken in stillen Stunden auch ein Stück neue Langsamkeit und Aufmerksamkeit für die kleinen Dinge: die Begegnung mit sich selbst, den eigenen Ängsten und Hoffnungen. Können Sie mit einer solchen Stille umgehen? Das Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha fragte: Kann Stille auch unerträglich werden? Was meinen Sie?

Diskutieren Sie mit im Tagesgespräch!

Zu Gast bei Moderatorin Christine Krueger war Sieglinde Geisel, die Autorin des Buches "Nur im Weltall ist es wirklich still. Vom Lärm und der Sehnsucht nach Stille". Außerdem meldete sich Prof. Thilo Hinterberger zu Wort. Er ist Stiftungsprofessor für Angewandte Bewusstseinswissenschaften in der Abteilung für Psychosomatische Medizin des Universitätsklinikums Regensburg.

Halten Sie Stille aus?

Die Nummer ins Studio: 0800 / 94 95 95 5

Eine Frau telefoniert | Bild: colourbox.com

Unter dieser gebührenfreien Telefonnummer sind wir werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar. Rufen Sie an!
Diskutieren Sie mit unserem kompetenten Studiogast über ein aktuelles Thema. Politik, Wirtschaft, Kultur, Religion und Sport - im Tagesgespräch debattieren wir über alle gesellschaftlich wichtigen Fragen. 


4