Bayern 2 - Notizbuch


5

Flugpreise Wer richtig bucht, der spart viel Geld

Last Minute war gestern, heute muss man schon gewiefter sein, um beim Fliegen ein Schnäppchen zu machen. Und den Markt genau beobachten. Stefan Lina verrät uns ein paar Tricks.

Von: Stephan Lina

Stand: 27.01.2016

Ein Flugzeug fliegt vor der Sonne | Bild: picture-alliance/dpa

Schon seit Jahren gelten die Deutschen als Reise-Weltmeister. Auch für dieses Jahr erwartet die Urlaubsbranche wieder sehr starke Umsätze. Aus Sicht vieler Kunden dürften vor allem Flugreisen attraktiv sein: Der niedrige Ölpreis und der scharfe Wettbewerb zwischen den Airlines sorgt dafür, dass Flugtickets vergleichsweise günstig sind. Dabei lohnt es sich, ein paar Tricks bei der Buchung zu beachten.

Welcher Reisetag ist der Billigste?

In den Sand gesteckte Flip-Flops am Strand | Bild: colourbox.com zur Übersicht Reisezeit Entspannt in den Urlaub

Endlich Urlaub. Schnell die Koffer gepackt und ab geht's. Doch was ist mit den Reiseimpfungen, dem Haustier und wie geht Entspannen nochmal? [mehr]

Wie so oft im Leben gilt: Es zahlt sich aus, flexibel zu sein. Wer für seine Reise an ein bestimmtes Datum gebunden ist, der kann relativ wenig Einfluss darauf nehmen, ob ein Flug günstig oder teuer wird. Denn viele Fluggesellschaften achten darauf, was die Konkurrenz zu welchen Preisen anbietet und passen sich mehr oder weniger an. Deswegen ist es sinnvoll, die Angebote für mehrere mögliche Reisetage zu vergleichen. Der Anbieter der Suchmaschine Swoodoo hat in einer Studie die Preise für das Jahr 2015 unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Flüge an Freitagen waren mit durchschnittlich 192 Euro besonders günstig. Schon einen Tag später wurde es für die Kunden besonders teuer. Für Reisen an Samstagen kosteten die Tickets 237 Euro. Das liegt unter anderem daran, dass viele Urlauber an einem Samstag in die Ferien starten und damit die Nachfrage und die Preise anziehen. Das gilt besonders für Flüge innerhalb Europas und rund um das Mittelmeer. Bei Fernreisen dagegen ist Dienstag der günstigste Reisetag, so der Suchmaschinen-Anbieter Kayak, der auch die Seite Swoodoo betreibt.

Wann buche ich am Besten eine Reise?

Noch vor einigen Jahren suchten Schnäppchenjäger gerne nach so genannten Last-Minute-Tickets. Wenige Tage oder sogar noch Stunden vor dem Abflug verramschten einige Anbieter Restplätze im Flugzeug zu Kampfpreisen. Dieses Phänomen gibt es kaum noch, sagen Flugexperten. Die Airlines sind dank neuer Rechenzentren sehr viel besser darin geworden, ihre Maschinen auszulasten. Deswegen gibt es die besten Preise, wenn man einige Zeit vor dem gewünschten Abflug bucht. Laut der Auswertung von Kayak sind das bei einer Reise innerhalb Europas zwei bis drei Monate vor dem Flug. Soll es nach Nordamerika, Asien oder in die Karibik gehen, ist ein Ticket in der Regel vier Monate vor der Abreise am billigsten. Eine Ausnahme gibt es aber: Demnach sind die Preise für Flüge nach Afrika etwa zwei Wochen vor dem Abflug am günstigsten.

Wie vergleiche ich die Preise?

Russische Rubel mit Globus und Flugticket in die Türkei | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kursschwankungen Urlaubsschnäppchen dank Billig-Währungen

In den letzten Monaten gab es nicht nur Turbulenzen an den Aktienmärkten, auch mit den Wechselkursen ging es rauf und runter. Wer einen Urlaub plant, sollte darauf achten, wie sich der Devisenmarkt entwickelt. Es lohnt sich. Von Stephan Lina [mehr]

Wer wirklich die günstigsten Preise haben will, der kommt um etwas Recherche nicht herum. Denn in der Regel zeigen etwa Suchmaschinen im Internet nur den reinen Flugpreis an. Dabei werden dann aber oft Äpfel mit Birnen verglichen. Deswegen sollte klar sein, was man will oder braucht: Wie viel Gepäck darf man zum Beispiel zum gewünschten Tarif mitnehmen? Sind Essen und Getränke sowie der gewünschte Sitzplatz eingeschlossen, oder muss dafür extra bezahlt werden? Als Faustregel gilt: Komfort kostet. Echte Sparfüchse gehen noch weiter. Sie vergleichen auch noch, was zum Beispiel Parkplätze an unterschiedlichen Flughäfen kosten.

Welche Rechte habe ich, wenn ich ein Billigticket habe?

Hier muss man unterscheiden. Wenn ein Flug verspätet oder gar gestrichen wird, dann haben alle Passagiere nach EU-Recht die selben Ansprüche, unter anderem auf Entschädigung. Will der Passagier aber von sich aus einen Flug umbuchen oder eine Buchung stornieren, dann kommt es auf das Kleingedruckte an. Je nach Tarif und Fluggesellschaft gibt es hier unterschiedliche Regelungen. Bei einem Billigticket gibt es diese Möglichkeiten oft nicht. Bei teureren Flugscheinen dagegen kann man oft gegen eine Gebühr oder sogar kostenlos einen anderen Termin wählen oder von der Reise zurücktreten.

Gibt es Billig-Tickets auch für die Business Class?

In der Regel kosten die Tickets für die sehr viel komfortablere Business- oder gar die First Class ein Mehrfaches der Flugscheine in der Economy. Allerdings gibt es bei vielen Airlines immer wieder Sonderangebote für nobles Reisen. Einige Spezialanbieter wie die Internetseite vorne-sitzen.de liefern hier einen Überblick. Mit etwas Glück findet sich dort ein Ticket, mit dem man in einer der vermeintlich teuren Klassen billiger fliegt als so mancher Passagier in der Economy.


5