Bayern 2 - Zeit für Bayern

Alle Sendungen im Rückblick

Zeit für Bayern Alle Sendungen im Rückblick

"Zeit für Bayern" bietet die Gelegenheit, alle Regionen Bayerns näher kennen zu lernen und neu zu erfahren. Akustische Reisen zu Interessantem und Unbekanntem, zu Neuentdecktem und Altbewährtem. "Zeit für Bayern" ist bayerisches Leben und bayerisches Lebensgefühl.

Alle Sendungen Altbayern

Bücherschicksale, Bayerische Bibliophile und ihre Bibliotheken | Bild: BR / Birgit Fürst zur Bildergalerie mit Informationen Bücher und Schicksale Bayerische Bibliophile und ihre Büchereien

Büchersammler sind oft scheue Wesen, aber für die Autorin Birgit Fürst haben sie ihre Häuser geöffnet und ihre Schätze hergezeigt. Sie hat Bibliotheken, Bibliothekare und Sammler in ganz Bayern besucht - Ein Feature zur Sammelleidenschaft. [mehr]


Ein Schild mit der Aufschrift "Stammtisch" ist am 27.02.2014 in Dachau (Bayern) am Drehort der Fernsehserie "Dahoam is Dahoam" des Bayerischen Rundfunks zu sehen.. Die Serie spielt im fiktiven Ort Lansing, der auf dem Gelände einer ehemaligen Feinpappenfabrik am Rand von Dachau inszeniert wird. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Wenn Städter aufs Land ziehen "Er ist und bleibt ein Zugereister"

Die großen Städte wachsen. Trotzdem wandern Jahr für Jahr Tausende aus den Ballungsräumen ab, um sich irgendwo auf dem Land niederzulassen. Sie müssen manchmal nach Jahren noch hören: 2Er ist und bleibt ein Zugereister." [mehr]


Leben aud dem Bauernhof | Bild: Christine Gaupp/BR zur Bildergalerie mit Informationen Vielfalt auf dem Land Leben einer Bäuerin

Sie ist fleißig, fromm, hält „s Sach zsamm“, holt mit abgearbeiteten, schwieligen Händen Milch aus Eutern glücklicher Kühe oder Kartoffeln aus der dunklen Erde des Ackers – so stellen sich viele heute noch die Bäuerin vor – in Gummistiefeln, Kopftuch und Schurz. [mehr]


Heimatführungen in Bayern | Bild: BR / Christine Gaupp zur Bildergalerie mit Informationen Heimatführungen heute "Mit anderen Augen"

Heimatführungen sind mehr denn je gefragt, allerdings haben sie sich verändert. Ging‘s dabei früher meist um kulturhistorische Schätze, rückt heute mehr das in den Blickpunkt, was früher selbstverständlich war: die Nischen und Besonderheiten einer Stadt, eines Dorfes, einer Region. Was ist unsere Heimat, wer darf sie wem, wie zeigen? Christine Gaupp wirft einen Blick auf die Stadt- und Heimatführungsszene – „mit anderen Augen“ [mehr]


Osser | Bild: Joseph Berlinger / BR zur Bildergalerie mit Informationen Der Osser, Joseph Berlingers gefährdeter Hausberg Der Busen der Mutter Gottes

Er ist nicht so bekannt wie der Arber und er wird nicht so viel fotografiert wie der Lusen. Aber er ist unbestritten der schönste unter den Bergen des Bayerischen Waldes: der Osser. „Busen der Mutter Gottes“ nennt ihn der Volksmund. [mehr]


Bayerische Käseauswahl | Bild: Schmid/Mader/BLV Buchverlag zum Audio mit Informationen Kulinarisches Käse-Abc Von Allgäuer Bergkäs bis Ziebeleskäs

Bayern ist einer der größten Käseproduzenten und –exporteure der Welt. Abseits der Massenproduktion haben aber auch kleine handwerkliche Molkereien und Käsereien in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. [mehr]


Vase  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayerische Chinoiserien Als "Made in China" noch Kunst war

Produkte aus China haben einen schlechten Ruf: Billigware, Raubkopien, Fälschungen. Selbst die Chinesen kaufen Markenartikel lieber im Ausland. Dabei war der China-Style mal groß in Mode. Der Adel in Bayern war ganz verrückt nach Chinoiserien, nach Porzellan, Seidenstoffen und fernöstlicher Kunst jeglicher Art. Von Ulrich Zwack [mehr]


Öko-Landwirt Hans Hohenester auf seinem Hof in Altdorf bei Landshut mit seinen über 900 Schweinen. | Bild: BR, Regina Kirschner zum Artikel Angst vor TTIP Gechlorte Hühner und heimatverbundene Bayern

Die EU wollte das Freihandelsabkommen mit den USA eigentlich noch im Frühjahr 2016 abschließen - möglichst noch vor den US-Präsidentschaftswahlen. Das ist fraglich. Viele Bürger, auch in Bayern, möchten das Abkommen zudem gerne verhindern. Eine Bestandsaufnahme von Regina Kirschner. [mehr]


Illustration: Umrisse von Bierkrug, Quelle-Logo und 60ger Löwen vor Feuerwerk | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Audio mit Informationen Denk- und Merkwürdigkeiten Das bayerische Jahr 2016 - Silvesterrevue

"Das bayerische Jahr"– Denkwürdigkeiten, die sich 2016 jähren, sind Thema der großen Silvesterrevue der Bayern: Da wären das Reinheitsgebot für Bier, der Meistertitel für die Löwen und Quelle, auch die Oetker-Entführung jährt sich. [mehr]


Geschmückter Christbaum im Schnee | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen „O edelste Grünkraft" Eine Kulturgeschichte des Christbaums

Von drauß‘ vom Walde, kommt er her – doch wie kam er in die gute Stube? Nicht einmal die Herkunft des Brauchs kann genau geklärt werden: Ist der Christbaum eine lettische, eine estländische oder doch eine bayerische Erfindung? [mehr]


Drachenstich in Furth im Wald: Drache bei Tageslicht | Bild: Fred Wutz zur Bildergalerie mit Informationen Bayerische Fabelwesen Tatzelwurm, Wolpertinger und Wilder Mann

Der Tatzelwurm haust hinter dem Wasserfall bei Oberaudorf. Er frisst am liebsten saftige Sennerinnen. Die wilden Männle in Oberstdorf tanzen ihren Tanz mit Huldigungen an Sonne, Mond und Feuer. Bayern ist voll von grausigen Fabeltieren und Fabelwesen. [mehr]


Hendlhacker Harry legt halbes Hendl auf ein Teller | Bild: BR/ Elisabeth Tyroller zur Bildergalerie mit Informationen Innenansichten Oktoberfest Im Hintergrund der Hendlhacker

Von der Bedienung bis zum Hendlhacker, vom Schankkellner bis zum Musiker: 16 Tage durchhalten heißt es für alle, die auf der Wiesn arbeiten. Autorin Elisabeth Tyroller erlebt als Kellnerin das Spektakel seit Jahren von der anderen Seite. [mehr]


Lederhosen-Träger mit gestickter Aufschrift: Alt-Washingtonia und Edelweiß. | Bild: BR/Barbara Leidl zum Artikel Trachtler in Amerika God bless Bavaria!

Schuhplattln ist seine Leidenschaft. Er trägt Lederhosen, beherrscht den Gamssprung, den Ehren- und den Sterntanz. Mike Leggett ist Amerikaner, lebt in der Nähe von Washington, D.C. und ist Mitglied des Trachtenvereins "Alt-Washingtonia". [mehr]


Darstellung der Erschießung von Andreas Hofer durch die Franzosen 1810 in Mantua | Bild: SZ Photo/Süddeutsche Zeitung Photo zum Artikel Nachbarschaft Bayern - Tirol Napoleon, Andreas Hofer und die Folgen

Am Berg Isel bei Innsbruck, wo heute Skispringer aus aller Welt Nervenstärke beweisen, kämpften 1809 einfache Tiroler Bauern und Handwerker mit Heugabeln und Sensen gegen 15.000 schwer bewaffnete bayerische Soldaten [mehr]


Kleider selber nähen - Hier der Trachtenvereinsvorstand Jürgen Hofman in Bruck an der Nähmaschine. | Bild: Birgit Fürst / BR zur Bildergalerie mit Informationen Selbermachen liegt im Trend Der Bayern neue Kleider

Selbernähen und Socken stricken - wie langweilig. Nur was für Omas. Das war bis vor ein paar Jahren der gängige Kommentar beim Thema Handarbeiten. Mittlerweile heißt es nicht mehr Handarbeiten, sondern neudeutsch „Crafting“. [mehr]


Kunststadt München  | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Genial oder museal? Die Kunststadt München einst und heute

Bis ins 20. Jahrhundert hatte die Stadt eine florierende und lebendige Künstlerszene. Vor allem Maler und Bildhauer zog es in die königliche Residenzstadt. Und heute? Heute, behaupten Kritiker, hat München keine Künstler mehr, sondern nur noch Ausstellungen. [mehr]


Soldaten der US-Armee stehen am 07.05.1945 vor dem stark beschädigten Hofbräuhaus in München, von dessen Balkon eine weiße Fahne weht.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Das Tabu Sexuelle Gewalt in der amerikanischen Besatzungszone

Nicht nur in der sowjetischen Besatzungszone, auch im amerikanisch besetzten Bayern war (sexuelle) Gewalt gegenüber Frauen, Mädchen und Buben unmittelbar nach dem Einmarsch an der Tagesordnung. Bis heute ein großes Tabu ... [mehr]


Treppenhaus | Bild: colourbox.com zur Bildergalerie mit Informationen Stiegenmusik Eine Sendung vom Auf und Ab

Sie werden betreten – achtlos. Gestiegen – mit Mühe und meist ungern. Allerdings, in Würzburg werden sie sogar – geschritten. Das Treppenhaus ist zudem die Visitenkarte eines Hauses. [mehr]


Napoleons Spuren in Bayern - Galeriebild | Bild: Annette Kugler / BR zur Bildergalerie mit Informationen Die Bayern und Napoleon "Ewiger Friede wird uns belohnen"

Bayern und Napoleon – das ist ein zwiespältiges Verhältnis. Einerseits hat Bayern dem Kaiser der Franzosen viel zu verdanken. Andererseits litt gerade Bayern schwer unter den napoleonischen Kriegen. [mehr]


Freiheitsaktion Bayern | Bild: BR / Maximiliane Saalfrank zum Artikel Aufstand in letzter Minute "Achtung, Achtung, hier spricht FAB"

"Achtung, Achtung! Es spricht der Sender der Freiheitsaktion Bayern. Beseitigt die Funktionäre der Nationalsozialistischen Partei. Die FAB hat heute Nacht die Regierungsgewalt erstritten." Am 28. April 1945 ertönte diese Durchsage. Ein Feature von Thies Marsen [mehr]


Familie Wittelsbach - die sechs Kinder (die 5 Töchter mit Bruder Heinrich) | Bild: Haus Wittelsbach zur Bildergalerie mit Informationen Flucht nach Süden Die Wittelsbacher in Italien

Die Zeit des Dritten Reiches war auch für die Wittelsbacher eine Zeit des Leidens. Kronprinz Rupprecht nimmt, um sich Zugriff der Nazis zu entziehen, die Einladung des italienischen Königshauses an. Feature von Thomas Muggenthaler. [mehr]


Schloss Herrenchiemsee mit Blumen. Die Menschen auf der Herreninsel sorgen auch fuer die Schmuckbepflanzung | Bild: Matthias Morgenroth und Andreas Estner/BR zum Audio mit Informationen Diener der Herreninsel Der kleine Kosmos im bayerischen Meer

Die Herreninsel ist ein kleiner Kosmos für sich: Bayerns kleinste dörfliche Lebensgemeinschaft, die sich im Schatten des großen Königs organisiert und für dessen Traum weiterarbeitet. [mehr]


Kreuzwege in Nesselwang | Bild: Nesselwang Marketing GmbH zum Audio mit Informationen Bayerns sakrale Landschaft Kreuzwege am Alpenrand

Bayern ist nach wie vor eine sakral geprägte Landschaft. Klöster, Kirchen und Kapellen, Marterl und Flurkreuze sowie Kalvarienberge und Kreuzwege prägen das Bild: vor allem in Oberbayern und im Allgäu. [mehr]


Illustration: Umrisse von Fritz Egner, Franz Beckenbauer, Franz Joseph Strauss und Queen Elizabeth vor Feuerwerk | Bild: picture-alliance/dpa; Illustration und Montage: BR zum Audio mit Informationen Denk- und Merkwürdigkeiten Das bayerische Jahr 2015

"Das bayerische Jahr"– Denkwürdigkeiten, die sich 2015 jähren, sind Thema der großen Silvesterrevue der Bayern: Das sind der 100. Geburtstag von Franz-Joseph Strauß, 50 Jahre Staatsbesuch der Queen und das 1. Münchner Stadtderby. [mehr]


Ein Gläubiger schwenkt am Sonntag (10.09.2006) während des Gottesdienstes mit Papst Benedikt XVI. auf dem Messegelände in München die BayernfahneZeit  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Die Liebe Salz der Heimat

Die Heimat ist, wo die Liebe ist. Stimmt das? Heimatgefühle, Liebe, Leidenschaft. Was ist es, das uns bindet, das uns führt und verführt? [mehr]


Blaskapelle | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Blasmusik in Bayern Das Beste steht nicht in den Noten

Die Auer Blaskapelle ist berühmt. Bereits im Jahre 1783 gab es, wie die Chronik berichtet, in dem heute um die 1700 Einwohner zählenden Dorf Au bei Aibling im Rosenheimer Voralpenland, eine „vollkommene Musik wie in einem Markt." [mehr]


Wasserburg | Bild: BR/Regina Fanderl zur Bildergalerie mit Informationen Wasserburg am Inn Eine Stadt wie ein Adventskalender

Wasserburg am Inn gehört seit vielen Jahren zu den Sehnsuchtsorten der Bayern. Für „Zeit für Bayern“ unternimmt Regina Fanderl einen Adventsspaziergang durch die Stadt. [mehr]


Kirchenorgel im Dom St. Stephan in Passau | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Orgelland Ostbayern Die Rückkehr einer Königin

Die Orgel gilt als die "Königin der Instrumente." Sie ist das größte aller Musikinstrumente, zudem das variabelste und klanggewaltigste. In Ostbayern haben Orgelmusik und Orgelbau wieder einen grandiosen Aufschwung genommen. [mehr]


Zeit in Bayern, Kirche "Heilige Leiber" | Bild: Katholischen Pfarramt in Waldsassen zum Audio mit Informationen Heilige Leiber Kirchenbesuch mit Gruselfaktor

Jene Gebeine, auf deren Spuren sich „Zeit für Bayern“ begibt, sind weniger „wohl ruhend“ als vielmehr aufwendig und kostbar bekleidet und geschmückt in einigen bayerischen Kirchen zu finden. Es sind die Reliquien früher Märtyrer. [mehr]


Alles aus Ton: Töpfe,Tassen, Teller | Bild: BR/Bartmann zur Bildergalerie mit Informationen Aus Feuer und Erde Kröninger Keramik im Keramikland Niederbayern

Bayerns beste Keramik kam jahrhundertelang aus dem Kröning, einem bewaldeten Höhenzug zwischen Landshut, Vilsbiburg und Dingolfing. Exzellente Tonvorkommen lieferten den Kröninger Hafnern das Material für besonders feine Produkte. [mehr]


Farben - Imrpessionen aus Oktobertagen | Bild: Harald Grill / BR zur Bildergalerie mit Informationen Herbstspaziergang Wolken fliehn wie weiße Reiher

Schon vor Wochen haben die Amseln ihren Gesang eingestellt. Ein paar Silberreiher, die im Spätsommer in den Schilfgürteln entlang der Altwässer an der Donau Rast eingelegt haben, machen sich auf den Weg zurück nach Südosteuropa. [mehr]


Alte Apfelsorten - eine robuste alte Sorte wie Prinz Albrecht von  Preussen trägt auch in höheren Lagen des Allgäus noch reich und hält  auch einen Schneefall aus. | Bild: BR/Marianne Bitsch zum Audio mit Informationen Vielfalt alter Obstsorten Vilsthaler Weißapfel und Rotpichlbirne

Alte Obstsorten, die im Handel keine Chance haben, finden wieder Liebhaber und werden von spezialisierten Baumschulen gezüchtet. Im Allgäu und im Bodenseeraum läuft ein Projekt zur Erfassung und Nutzung alter Kernobstsorten. [mehr]


Felix Hoerburgerr auf Forschungsreise | Bild: Felix Hoerburger zum Audio mit Informationen Fantastische Bairische Poesie "Noja ghört ghörts halt" - Felix Hoerburger

Der Komponist, Wissenschaftler und Schriftsteller: Felix Hoerburger (*1916 in München, +1997 Regensburg) hat jahrzehntelang in Regensburg gelehrt und geforscht. Er erfand eine Kunstsprache mit eigenwilligen bairischem Sog. [mehr]


Männer auf historischen Fahrrädern radeln bei der Nostalgie-Radrundfahrt in Maibrunn 2009 | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Freiheit auf zwei Rädern Radlergeschichten aus Bayern

Radfahren gehört zu den beliebtesten Beschäftigungen der Bayern. Thomas Grasberger lässt in seinen „Radlergeschichten“ Leute zu Wort kommen, die den Traum auf zwei Rädern in unterschiedlicher Weise leben. [mehr]


Regisseur Christian Stückl bei der Fotoprobe von "Antonius und Cleopatra" in Oberammergau  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Renaissance der Volksschauspieler Mundart ist Eigenart

Die bayerischen Volksschauspieler drohten vor 10 Jahren auszusterben. Dialektsprecher schienen nicht mehr gefragt. Doch dann steuerte die Theaterakademie um. Inzwischen gibt es neben Christian Stückl oder Maximilian Brückner neue Stars. [mehr]


Luchs | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Artenschutz in Bayern Laubfrosch, Luchs und Lilien

Fast tausend Tier- und Pflanzenarten sind in Bayern vom Aussterben mehr oder weniger stark bedroht. Vor allem Insekten und Amphibien gehen in Anzahl und Artenvielfalt zurück. [mehr]


Adlkofen feiert die Meisterschaft - Bild zum Feature "Fußball in Bayern" | Bild: Hermann Scherm, BR zum Artikel Der bayerische Fussball Fußball ist unser Leben

Fußball in Bayern im Jahr der WM 2014, das ist mehr als FC Bayern. Auch mehr als der Nürnberger Club oder der FC Augsburg, mehr als pure Leidenschaft, Identifikation und Lebensphilosophie. [mehr]


Ministranten warten an Fronleichnam während der Prozession an einem Blumenteppich | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Fronleichnam ökumenisch Auch den Himmel gibt es nicht umsonst

Fronleichnam galt in früheren Jahrhunderten als "Kampffest" der Katholiken gegen die "ketzerischen" Lutheraner. Aber die Fronten haben sich längst entspannt. [mehr]


Geisterjäger - Schwarzes T-Shirt mit den Initialen des GHTB  | Bild: Joseph Berlinger BR zur Bildergalerie mit Informationen Dem Spuk auf der Spur Das "Ghosthunterteam Bayern"

Herr A. fühlt sich in seiner Wohnung nicht mehr wohl. Er hört unerklärliche Geräusche. Frau B. kommt sich beobachtet vor, obwohl niemand in der Nähe ist. Herr A. und Frau B. suchen Rat beim "Ghosthunterteam Bayern". [mehr]


Alatsee | Bild: Andrea Zinnecker/BR zur Bildergalerie mit Informationen Blutende Wasser Ein Porträt des geheimnisvollen Alatsees

Oberhalb von Füssen, am Ende des Faulenbacher Tals auf 868 Meter Höhe, liegt ein kleiner Gebirgssee: der sagenumwobene und mythenumrankte Alatsee. [mehr]


Dächer, die am 05. Juni 2013 nahe Deggendorf nach einem Dammbruch aus dem Hochwasser der Donau ragen | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Wie sich Bayern wappnet... Land unter im Unterland!

Land unter im bayerischen Unterland: Nur noch Dächer einer Kleingartenanlage bei Deggendorf ragen aus braunen Wassermassen. Diese Luftaufnahme, zum bayerischen Pressefoto 2013 gekürt, symbolisiert die Hochwasserkatastrophe. [mehr]


Eine Biene beim Nektarsammeln  | Bild: colourbox.com zum Artikel Der Imp Über Bienen in Bayern

Der Bayer und seine Bienen, das war immer schon ein besonderes Verhältnis. [mehr]


Bildcollagen Ludwig der Bayer | Bild: Haus der Bayerischen Geschichte zum Artikel Landesaustellung 2014 Ludwig der Bayer und Regensburg

Der große bayerische Kaiser Ludwig IV. hielt sich in Regensburg öfter auf als in einer anderen Stadt seines Reiches: Rund vierzig Mal besuchte er die Reichsstadt [mehr]


Bayerische Spielkarten | Bild: KZ-Gedenkstätte Flossenbürg zum Artikel Alte bayerische Kartenspiele Süchtig nach "Bettel" und "Mord"

Thomas Muggenthaler hat sich auf die Suche nach alten Kartenspielen gemacht, die schon auf der imaginären roten Liste des bayerischen Brauchtums stehen, weil sie, im Gegensatz zum „Watten" und „Schafkopf" kaum mehr gespielt werden. [mehr]


Jürgen Theil, seit sieben Jahren Lehrer für Sport und Geschichte am Städtischen Gymnasium Prenzlau, zeigt Exponate in der historischen Schulstube. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Gute Lehrer machen Schule Rösselsprünge durch die Geschichte des BLLV

Früher galt ein "Schulmeister" als Aufseher und Bändiger einer schier unübersehbaren Menge von Kindern, denen er neben guten Manieren die Grundrechenarten sowie das Lesen und Schreiben beibringen musste. [mehr]


Das Königshaus am Schachen im Wettersteingebirge | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Holzarchitektur in Bayern "Ain hülzerne Behausung"

Dass moderne Holzgebäude vielerlei Annehmlichkeiten bieten, ist bekannt. Aber auch in den Holzhäusern und -hütten vergangener Jahrhunderte lebte es sich nicht unbedingt schlecht: ob in der Holzfällerhütte oder im Vierseithof. [mehr]


Eine Landkarte Bayerns vor blau-weißen Rauten, davor eine Waage | Bild: BR zum Audio mit Informationen Gleichwertige Lebensverhältnisse in Bayern Leeres Versprechen mit Verfassungsrang?

Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern sichern – das ist als Aufgabe für die Staatsregierung seit Herbst 2013 in der Verfassung verankert. Der Finanzminister heißt jetzt auch Heimatminister und soll sich von Nürnberg aus dieses Ziels annehmen. [mehr]


Gisela Fuchs vor dem Erdstall unter ihrem Wohnhaus in Wutzldorf | Bild: Harald Grill zum Audio mit Informationen Unterirdisches Geheimnis Schrazellöcher und Erdställe in Bayern

Lange bevor es U-Bahnen und Verkehrstunnel gegeben hat, gruben Menschen in Bayern, Österreich und Ungarn Röhren, Gänge und Kammern unter Bauernhäuser, Kirchen und Burgen. Schrazellöcher werden sie hierzulande genannt. [mehr]


Nebel in Bayern, Nebel im Inntal | Bild: Georg Bayerle/BR zum Audio mit Informationen Nebelland Kleine Kulturgeschichte des Nebels in Bayern

Bayern im Herbst: ein Land mit zwei Gesichtern, ein Janusgesicht: die milden Sonnentage des goldenen Herbsts im Oberland und auf den Höhen, das kalte Grau des Nebels an Donau und Bodensee und in den Flusstälern. [mehr]


Innenansicht Bayerisches Nationaltheater | Bild: Wilfried Hösl zum Artikel 50 Jahre Nationaltheater Phönix aus der Asche

Wenn die Freunde des Nationaltheaters mit ihren Loskästen durch die Stadt zogen, wenn die Polizeikapelle spielte und Prominente ihre Stimme gaben für das Projekt Wiederaufbau, dann war in München Volksfeststimmung. Feature zum Jubiläum. [mehr]


Otfried Preußler in den frühen 90er-Jahren | Bild: SWR zum Artikel Otfried Preußler Portrait "Kinder brauchen nun mal Geschichten"

Als der Wassermann eines Tages nach Hause kam, sagte die Wassermannfrau zu ihm: "Heute muss Du ganz leise sein. Wir haben nämlich einen kleinen Jungen bekommen." Das war der Anfang des ersten Kinderbuchs von Otfried Preußler. [mehr]


Befreiungshalle Kelheim Bilder aus dem Unterbau der Halle und der "Engel" mit dem abgesägten Finger.  | Bild: Sigfried Höhne/BR zum Audio mit Informationen 150 Jahre Befreiungshalle Von falschem Marmor und abgetrennten Fingern

Von den Einen geliebt und geachtet, von Anderen vergessen und verachtet. Das ist die Befreiungshalle in Kelheim. An dem Rundbau, der auf dem Michelsberg über der Stadt thront, scheiden sich die Geister seit 150 Jahren. [mehr]


Franz Josef Strauß mit Bayern-Rauten | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Mythos Franz Josef Strauß „Mich können sie nicht stoppen….“

Sein Name hat immer noch Klang weit über Bayern hinaus. Die Menschen erinnern sich an ein politisches Kraftpaket, an einen unverwechselbaren Politiker, an das Urgestein der CSU. [mehr]


Bernhard Setzwein und Anton G. Leitner | Bild: Ursula Daschner-Setzwein, picture-alliance/dpa zum Artikel Neue Bayerische Literatenszene Dichter dran!

Literatur aus Bayern ist anders. Weil sie mit einem Lebensgefühl verbunden ist. Leben in Bayern ist anders. Man ist näher dran am Gebirg, das einen von der italienischen Verheißung trennt: Sommer, Sonne, Abenteuer, Meer. [mehr]


Helmut Fischer mit Sprechblasen: Strizzi, Hallodri, Bazi | Bild: picture-alliance/dpa; Montage: BR zum Audio mit Informationen Lebenskünstler unter sich Der Bazi, der Hallodri, der Stenz

Frauen können ihnen schwer widerstehen. Eine, die es tut, bereut es später vielleicht. Eine andere, die es nicht tut, vielleicht auch. Denn wenn sich eine Frau in so einen verliebt, hat sie es schwer. Wenn sie Fünfe gerade sein lassen kann, tut sie sich leichter. [mehr]


Der Walchensee in Oberbayern | Bild: Julie Metzdorf/BR zum Artikel Liebeserklärung an den Walchensee Gewässer mit Tiefgang

Kein bayerischer See liegt so hoch und ist dabei so tief: 192 Meter geht es auf den Grund des Walchensees hinab, während es an weiten Strecken des Ufers steil die Berghänge der bayerischen Voralpen hinaufgeht. Ein Porträt des Sees, seiner Nutzung und der Menschen, die ihn lieben. [mehr]


Illustration: Alter Bauernhof mit dramatischen Gewitterwolken und zwei Regenschirmen | Bild: colourbox.com; picture-alliance/dpa; Montage: BR zum Audio mit Informationen "Mi würgt der Wind" Kulturgeschichte des bayerischen Wetters

Das Wetter als Freizeitfaktor zu betrachten, ist – gerade in einer traditionell landwirtschaftlich geprägten Gesellschaft wie der bayerischen – etwas relativ Neues. Über Jahrhunderte hinweg spielte das Wetter eine existenziell wichtige Rolle. [mehr]


Frau sitzt vor Berghütte | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Sehnsuchtsort Hütte Das ist die Höhe!

Etymologisch bedeutet Hütte „ein mit einfachen Mitteln errichteter Zufluchtsort“. Das kann letztlich alles Mögliche sein: Eine Jagdhütte, eine Sennhütte, eine Baumhütte, ein Ferien- oder ein Schrebergartenhäuschen. [mehr]


Wieder auf der Roas | Bild: BR zum Audio mit Informationen Der bayerische Blues „Wieder auf der Roas“

Eine bluesig-bayerische Seelenerforschung am Wirtshaustisch von und mit Georg „Schorsch“ Hampel und Arthur Dittlmann [mehr]


Die Fassade der Bayerischen Vertretung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Ist der Löwe zu zahm geworden? Bayern in der Berliner Republik

Bayern ist bekanntlich viel älter als Deutschland. Das hat das Land von jeher geprägt. [mehr]


 Das Brautpaar der Landshuter Hochzeit mit Veronika Härtl als polnische Königstochter Hedwig und Ferdinand Schoßer als Herzogssohn Georg | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Landshuter feiern zum 40. Mal Hochzeit „In Ehren liebt sie mir“

Wenn in der niederbayerischen Bezirkshauptstadt Landshut Verwaltungsdirektoren oder der Amtsgerichtspräsident die Haare plötzlich bis zu den Schultern tragen, ist das ein eindeutiges Zeichen: Die Landshuter Hochzeit steht bevor. [mehr]


Hans Bachmaier in Tracht | Bild: BR/Kempe, Thomas zur Bildergalerie mit Informationen Heimat 2.0 Die neue Sehnsucht nach Herkunft

Was macht die bayerische "Heimat" im 21. Jahrhundert aus? Natur, Dialekt, die Leute? Der "Heimatbegriff" wird heute wohl auf so unterschiedliche Art und Weise mit Bedeutung gefüllt wie nie zuvor in der Geschichte. [mehr]


Männer auf historischen Fahrrädern radeln bei der Nostalgie-Radrundfahrt in Maibrunn 2009 | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Freiheit auf zwei Rädern Radlergeschichten aus Bayern

Radfahren gehört zu den beliebtesten Beschäftigungen der Bayern. Thomas Grasberger lässt in seinen „Radlergeschichten“ Leute zu Wort kommen, die den Traum auf zwei Rädern in unterschiedlicher Weise leben. [mehr]


Eine Kasperlfigur sitzt  im Puppentheatermuseum Augsburg neben Sägespänen vor einem Foto der Puppenkistenwerkstatt.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Nicht totzukriegen Der Kasperl im 21. Jahrhundert

Mag der bayerische Kasperl auch im 20. Jahrhundert immer wieder für tot erklärt worden sein – er erlebt nach wie vor seine spannenden Geschichten, dem Medienangebot unterlegen, aber nicht wehrlos ausgeliefert. [mehr]


Aus einer arabischen Öllampe kommt ein Rauch mit Wellness-Piktogrammen und Bayernanmutung | Bild: colourbox.com, BR; Montage: BR zum Artikel Araber finden Heilung Gott ist groß und Bayern schön

Bayern hat Amerika als bevorzugtes Ziel für den Gesundheits- und Wellnesstourismus abgelöst. Was Kranke und Erholungssuchende aus dem Morgenland an Medizin, Landschaft und Lebensart in Bayern so schätzen, berichtet Wolf Gaudlitz. [mehr]


Schlagersänger Rex Gildo  in den 70er Jahren | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Als München Schlagerhauptstadt war Hossa, Hossa an der Isar

"In München lag die Musik in der Luft", sagt der inzwischen verstorbene Ex-Ariola-Chef Egmont "Monti" Lüftner über die Stimmung in der Stadt, damals Ende der 60er-, Anfang der 70er-Jahre (Ausstrahlung für Schwaben und Altbayern am 14.2.2010). [mehr]


Illustration: Frau liest aus einem Märchen-Buch für Erwachsene vor, im Hintergrund Blumen | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Audio mit Informationen Erzählen in Bayern Das Irrlicht im Hosensack

In der Kneipp-Akademie in Bad Wörishofen werden Märchenerzählerinnen ausgebildet, die im Zuge der gesunden Lebensführung erwachsenen Patienten Ruhe und Hilfe zur Selbstfindung vermitteln sollen. Dabei erfinden sie neue Märchen. [mehr]


Jäger auf Streifzug | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Pirsch durch Bayern Im Wald und auf der Heide

Seit Menschen Gedenken geht der Bayer zur Jagd. Zum einen für den Braten auf dem Teller, zum anderen wegen der Lust am Jagen. Ulrich Trebbin versucht einen unvoreingenommenen Blick auf die alte Kultur der Jagd in Bayern. [mehr]


Eine Pferdekutsche von hinten mit Angehörigen der "amish people" in Pennsylvania | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Die Fortschrittsverweigerer Amische in Bayern

Sie wollen ohne die Errungenschaften des technischen Fortschritts leben. Vor 100 Jahren sind die letzten Amischen aus Bayern nach Amerika ausgewandert. Ihre Traditionen pflegen heute die bayerischen Mennoniten. Joseph Berlinger berichtet über Altmodisches und Utopisches. [mehr]


Blick auf den Turm der Basilika Sankt Martin und Landshut | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Hoch überm niedern Erdenleben Große Stimmen im Bayerischen Glockenhimmel

Bayern ist ein Glockenland. Ihrer acht- bis zehntausend läuten jeden Sonn- und Feiertag von den Türmen. Zu den großen Stimmen im bayerischen Glockenhimmel gehören die prächtigen Geläute der Bischofskirchen und das Landshuter Martinsmünster. [mehr]


Bayerischer Wald | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Waldgeschichten Streifzug durchs bayerische Unterholz

Bayern besitzt mit Abstand die größte Waldfläche aller Bundesländer. Mehr als ein Drittel des Freistaats besteht aus Bäumen. Doch das sagt nur wenig über die wahre Bedeutung, die der Wald für das Land und seine Menschen seit jeher hat. [mehr]


Metzger zerteilt geschlachtetes Schwein | Bild: Sabine Franzl zum Artikel Das Schlachtfest Auf Leben und Tod

Ein Feature über Hausschlachtungen und ihr Verschwinden, alte Bräuche und neue Märkte, von Mettensuppen und Fleischwölfen, von Blut- und Leberwürsten, von bürokratischen Europäern, bayerischen Metzgern und vom Schächten in Bayern. [mehr]


Blumenkästen mit Geranien in Rot und Rosa hängen am Balkon eines Bauernhauses in Bayern.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Vom Alterssitz zum Feriendomizil Geschichten aus dem Austragshäusl

Wie Kuhställe, Milchpreise oder Landmaschinen haben sich auch die Austragshäuser, mancherorts auch Zuhäuser genannt, stark verändert. Im Aussehen und in ihrer Bestimmung! [mehr]


Himalaya-Panorama der Schagintweits | Bild: BR/Georg Bayerle zum Artikel Die Entdeckung des "Dachs der Welt" Bayerische Forscher und Entdecker zwischen Pamir und Tibet

Als der Münchner Adolf von Schlagintweit am 26.August 1857 im Reich des Großkhans im heutigen Afghanistan enthauptet wurde, war er auf dem Rückweg von einer der abenteuerlichsten Forschungsreisen seiner Epoche. [mehr]


Historische bayerische Spielkarten | Bild: Manfred Hausler, Volk Verlag zum Thema Alte bayerische Kartenspiele Süchtig nach "Bettel" und "Mord"

Thomas Muggenthaler hat sich auf die Suche nach alten Kartenspielen gemacht, die schon auf der imaginären roten Liste des bayerischen Brauchtums stehen, weil sie, im Gegensatz zum "Watten" und "Schafkopf" kaum mehr gespielt werden. [mehr]


Bunker der bayerischen Staatsregierung | Bild: BR zum Audio mit Informationen Überlebensräume Bunker in Bayern

Überall in Bayern schossen Anfang der 1940-iger Jahre Bunker aus dem Boden. Monstren aus Stahlbeton, überirdisch und unterirdisch. Viele dieser Bunker stehen noch und brauchen nach Krieg und Kaltem Krieg neue Nutzungen. [mehr]


Lederhose aus China | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Lederhose made in India Etikettenschwindel beim Trachtenhändler

Bayerische Trachtenmoden entstehen heute oft in Fernost. Lederhosen und Lodentracht Made in India, Adlerflaum aus Afrika - aus Kostengründen kommt immer mehr bayerische Tracht aus dem Ausland. [mehr]


Lebkuchenherzen mit "Oktoberfest"-Schriftzug liegen in der Fabrik zum Auskühlen | Bild: Zuckersucht/Aschheim zum Audio mit Informationen Wiesn made in Bavaria Was zum Oktoberfest alles aus Bayern kommt

Es gilt als das bayerischste aller Feste, das Oktoberfest in München. Viele Bayern beklagen allerdings, mit bayerischer Gemütlichkeit habe es angesichts Tausender lärmender Italiener, Amerikaner oder Japaner nicht mehr viel zu tun. Stimmt nicht, sagt die ehemalige Wiesnchefin Gabriele Weishäupl. [mehr]


Vier Olympia-Hostessen posieren auf dem Olympia-Gelände im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele 1972 in München.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Wandel in Pastell Wie die Olympischen Spiele 1972 das Lebensgefühl junger Münchner prägten

Die Olympischen Spiele in München waren für Stadt, Land und Bund nicht nur ein gewaltiger finanzieller und organisatorischer Aufwand. Es ging auch darum, der Welt eine zivil geprägte Bundesrepublik zu präsentieren, die das trübe Grau der Nachkriegsjahre abgelegt hat und offen nach vorn blickt. [mehr]


Posaunistin Zarah Bruhn spielt 2009 mit ihrer Band "Fat Bop" beim Blues- und Jazzfestival in Bamberg auf dem Maxplatz. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Zweckpoitner hat den Blues Wie der Blues in Bayern blieb

Joseph Zweckpoitner leidet! Der Kriminalkommissar, einst von einem Münchner Autor ins Leben erfunden, ist seit dessen Unfall ohne Aufgabe, ohne Welten, ohne Zuhause. [mehr]


Eine Bergwiese | Bild: BR/Marianne Bitsch zum Audio mit Informationen Wandern ist des Genießers Lust Zu Fuß zu Wildmaultaschen, Sennalp-Bergkäse und Forellen

Im kupfernen Käskessel dreht sich das Rührwerk. Plötzlich steht alles still: Stromausfall. Das kann schon mal vorkommen auf der Alpe Hochried auf der Allgäuer Nagelfluhkette ... [mehr]


Illustration: zwei Figuren vor Puzzleteilen mit bayerischerund österreichischer Flagge | Bild: BR zum Artikel Bayern und Österreicher Na servas!

Die Hassliebe der Bayern zu den Österreichern – und umgekehrt: ein unerschöpfliches Thema! In ihrem Feature „Na servas! " zeichnet Angelika Schüdel den dramatischen Verlauf dieser Beziehung zwischen den bajuwarischen Bruderstaaten beiderseits des Inns nach. [mehr]


Der Musiker Hugo Strasser in Berlin im Friedrichstadtpalast 2009 zur Vorstellung der gemeinsamen Tour der Swinglegenden | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Hugo Strasser zum 90. Geburtstag Alles Swing

Angefangen hat alles mit einem Auftritt mit der Mundharmonika im Radio. Aus dem Siebenjährigen ist einer der erfolgreichsten Bandleader und Komponisten geworden. Hugo Strasser steht heute noch auf der Bühne. [mehr]


Bratwürste auf dem Grill | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Kulinarische Zeitreise mit zwei Enden Weil's wurscht is!

Da scheiden sich doch schon am Anfang die Geister: Wer denn jetzt in Bayern die beste Wurscht hat. Tanja Gronde wurschtelt sich für eine kleine bayerische Wurschtologie durch den Freistaat... [mehr]


Guglmänner zu Gast im Abendschau-Studio | Bild: BR zum Audio mit Informationen Geheimbünde in Bayern Guglmann und Eulenwappen

Bünde, "Geheimbünde" sind ein Relikt aus einer anderen Zeit, aber es gibt sie immer noch. Auch wenn sie sich nicht wirklich als "geheim" verstehen. Bünde sind etwas Besonderes, halb Spiel, halb Organisation, mehr als ein Verein und anders als ein reiner Freundeskreis. [mehr]


Pumuckl liegt grinsend in seiner Hängematte | Bild: picture-alliance/dpa; Bild:BR/Infafilm/Original-Entwurf Pumuckl-Figur: Barbara von Johnson zum Artikel Pumuckl hat Geburtstag Der berühmteste Kobold der Welt wird 50

Er ist ein Nachfahre der berühmten Klabautermänner und eigentlich ist sein Geburtstag unbekannt – weil "Unsichtbare" keinen Geburtstag haben. Aber ... [mehr]


Vor der Kulisse der Theatinerkirche auf dem Münchner Odeonsplatz spielen auf einer Dosenpfand-Kundgebung die Biermösl Blosn  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Well done Abschied von der Biermösl-Blosn

Nun heißt es also tatsächlich „Tschüss Biermösl Blosn.“ Im Januar 2012 stehen sie zum letzten Mal gemeinsam mit ihrem kongenialen Partner Gerhard Polt auf der Bühne. Dann gehen die Brüder – zum Teil mit anderen Geschwistern aus der großen Well-Familie – ihrer eigenen musikalischen Wege. [mehr]


Eine junge Türkin schenkt einem Polizeibeamten am 21.6.2002 an der Münchner Leopoldstraße eine Rose. Mit 5000 weiß-roten Rosen haben sich die türkischen Fußballfans bei ihren Münchner Mitbürgern bedankt.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen "Das Türkenmariaendl und der Django" Einblicke in 300 Jahre türkisch-bayerischer Migrationsgeschichte

Was haben Django Asül, Latife Summerer, Mehmet Scholl, Annemie Sungur, Sigrid Thaller, Verena Laschinger und Nikolaus Strauß gemeinsam? [mehr]


Thomas Wimmer (l.) beim Trachtenumzug zum Oktoberfest am 25.09.1960, Oberbürgermeister von München, Hans-Jochen Vogel (r.) | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Thomas Wimmer zum 125.Geburtstag O' zapft is!

Der legendäre Münchner Nachkriegsoberbürgermeister Thomas Wimmer ist aus vielen Gründen unvergessen. Der Wiederaufbau und das "Rama Dama" gehen auf ihn zurück und den oberbürgermeisterlichen Wiesnanstich hat er auch erfunden. [mehr]


König Ludwig, ein Elefant und Franz Joseph Strauss | Bild: picture-alliance/dpa; Illustration und Montage: BR zum Artikel Silvesterrevue Das bayerische Jahr 2012

Die große Silvesterrevue der Bayernredaktion greift sie auf, die Jubiläen und die Jubilare des nächsten Jahres. Von Johann Andreas Schmeller, Thomas Wimmer, bis zum Pumuckl werden sie und ihre Taten wieder lebendig. [mehr]


Das Tafelservice des Hildesheimer Fürstbischofs | Bild: Bayerisches Nationalmuseum München zum Artikel Bayerische Tafelfreuden Tischlein deck dich

Als König Ludwig II. mit Hilfe moderner Kurbeltechnik das Märchen vom „Tischlein deck dich“ Wirklichkeit werden ließ, brockten seine bäuerlichen Untertanen ihr tägliches Brot in einen Suppentopf. Ein Feature zur bayerischen Tischkultur [mehr]


Blick vom Hochgrat - in der Nähe von Kreuzthal im Oberallgäu | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Kriegsende im Allgäu Zuflucht im Kreuzthal

Als sich die Lage im Herbst 1944 zuspitz, trifft eine Gruppe befreundeter Intellektueller aus dem Ruhrgebiet im Kreuzthal im Oberallgäu ein. Auf der Basis von Tagebuchaufzeichnungen spielt das Feature von Georg Bayerle: [mehr]


Illustration: Rückenansicht eines Bayern in Lederhose, der die Faus erhebt | Bild: picture-alliance/dpa, colourbox.com, BR; Montage: BR zum Audio mit Informationen Widerstand auf bayrisch Kraut ausg'schütt!

Es gehört zu den Gemeinplätzen, dass die Baiern kein besonders aufmüpfiger oder gar revolutionärer Menschenschlag sind. Sei Ruh so sagt man- will der Baier haben. Und wenn er sie hat, dann gibt er auch a Ruah! Was, wenn nicht? [mehr]


Patienten werden während des Dritten Reichs in Tötungsanstalten transportiert | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Euthanasiebeginn vor 70 Jahren Blauer Strich - Leben , roter Strich - Tod

Das Euthanasieprogramm der Nazis an geistig und körperlich Behinderten kostete allein in Bayern 7.000 Menschen das Leben. Einige Tausend weitere wurden mit medizinischen Experimenten gequält oder zwangssterilisiert. [mehr]


Laienschauspiel in Bayern, Agnes-Bernauer-Festspiele in Straubing | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Laienspiel in Bayern "Immer dieses Theater!"

Irrungen und Wirrungen in der Bauernstubn und nach vielen Lachern wird alles gut - das stellen wir uns landläufig unter bayerischem Laientheater. Aber Laienspiel ist beileibe nicht nur Bauerntheater und hat Tradition. [mehr]


Weinlese | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Rund um den Baierwein Weißblauer Weinherbst

Wein aus Bayern, aber nicht aus Franken? Das klingt unglaublich, aber der Baierwein aus dem Raum Regensburg wird immer populärer. In früheren Zeiten verunglimpfte man ihn als 'Sauerampfer'. Heute ist das anders. [mehr]


Die Kunsthandwerkerin Käthe Kruse mit zwei von ihr gestalteten Puppen (Archivfoto von 1955) | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Käthe Kruse Von der Kartoffelpuppe zum Welterfolg

Eine Kartoffel, ein Handtuch und etwas warmer Sand. Mehr brauchte die junge Käthe Kruse nicht, um eine Puppe für ihre Tochter Maria zu basteln. Daraus wurde ein Donauwörther Unternehmen mit Weltgeltung. [mehr]


Illustration: Ein Bayer und ein Ire in Tracht prosten sich zu | Bild: BR, colourbox.com, Illustration: BR / Christian Sonnberger zum Audio mit Informationen Bayern und Iren Sepp und Paddy - zwei Seelenverwandte?

Natürlich ist eine Studie darüber, wie viel zwei Länder und ihre Bewohner gemeinsam haben, problematisch. Iren und Bayern aber ähneln sich zumindest in einem Punkt: Beide zeichnen ein Bild von sich selbst, das sich gut verkauft. [mehr]


Frau im Dirndl mit Bakterien im Hintergrund | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Audio mit Informationen Bayerische Epidemien EHEC, Landhausdirndl und andere Pestillenzen

Die Bewohner Bayerns wurden immer wieder von Seuchen heimgesucht. Krankheiten wie Pest, Pocken oder Typhus oder neuerdings EHEC. Ferner gibt es unzählige Epidemien im übertragenen Sinn: Heilfasten, Mountainbiken, oder in China produzierte Pseudotracht fürs Münchner Oktoberfest. [mehr]


Sendungsbild: Irgendwie und Sowieso | Bild: BR zum Artikel Irgendwie und sowieso Eine bayerische Kultserie und ihre Geschichte

1985: Gorbatschow wird Generalsekretär der KPdSU, Boris Becker gewinnt erstmals Wimbledon und im kleinen Velden an der Vils und vielen anderen Orten zwischen München, Rosenheim und Landshut wird 1985 die Zeit um 17 Jahre zurückgedreht - für eine Fernsehserie. [mehr]


Deutsche und  Österreichische Schachfigur auf Landkarte; Abbildung von Burghausen | Bild: hdgb.eu; Montage: BR zum Artikel Patin mit Krone, Kreuz und Sense Marie von Bayern und die Lechtaler Tagebücher

Königin Marie von Bayern, die Gemahlin von Max II und Mutter des Märchenkönigs Ludwig II. war eine der ersten emanzipierten Damen und passionierte Bergsteigerin. Das ist bekannt. Warum die protestantische Preußen-Prinzessin katholisch wurde, und ihre enge Beziehung ins Tiroler Lechtal, das wird gern geheimgehalten. [mehr]


Impressionen vom Kaltenberger Ritterturnier 2011 | Bild: BR/Markus Konvalin zum Artikel Sehnsucht nach dem Mittelalter Ritterturniere und historische Märkte in Bayern

Ob Ritterturniere, historische Märkte oder alte Städte. Immer mehr Bayern stürzen sich in die gotische Vergangenheit. Die Zahl der Besucher geht alljährlich in die Zehntausende. Städte mit mittelalterlichen Stadtkernen werden förmlich gestürmt. [mehr]


Monstranz und Frauen in Tracht bei Fronleichnams-Prozession | Bild: picture-alliance/dpa; BR; Montage: BR zum Artikel Die Prozession Zwischen Kitsch, Kunst und Religion

Mit einer Bilderprozession erinnern die Bürger von Saal jährlich an die Leidensgeschichte Christi. Dabei werden lebensgroße Holzfiguren durch den Ort getragen. Sie zeigen in dreizehn Stationen das Passionsgeschehen. Es ist eine stille Prozession. Keine Gebete, keine Gesänge. Nur die Blaskapelle spielt. [mehr]


Segeln auf dem Bodensee | Bild: BR zum Artikel Ansegeln - Absegeln Ein Seglerjahr auf dem Bodensee

Fast 60.000 "Vergnügungsfahrzeuge", wie Segel- oder Motorboote im Amtsdeutsch heißen, sind auf dem Bodensee gemeldet. Christoph Scheule begleitet in seinem Feature ein Seglerjahr auf dem Bodensee. [mehr]


zum Artikel 100 Jahre Tierpark Hellabrunn Rechts der Isar liegt Afrika

Im August 1911 hat der Tierpark Hellabrunn zum ersten Mal seine Pforten geöffnet. Seitdem ist er von großen wie von ganz kleinen Münchnern heiß geliebt. Inzwischen hat der Tierpark pro Jahr über 1,6 Millionen Besucher und übertrifft das Touristenmekka Schloss Neuschwanstein. [mehr]


burg falkenstein | Bild: Haus der Bayerischen Geschichte zum Artikel Der König, ein Pionier Ludwig II. Traum und Technik

König Ludwig II. gilt vielen bis heute als ein größenwahnsinniger Phantast. Dass die Visionen des bayerischen Monarchen jedoch meist auf technischem Fundament standen, wissen die wenigsten. Mehr noch: Ludwig II. war in vielerlei Hinsicht ein technischer Vorreiter. [mehr]


autobahn | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Auf der A9 in die Bronzezeit Eine sagenumwobene Fernstraße in Bayern

Täglich ist von ihr die Rede, meistens im Verkehrsfunk: Die A9 ist eine der wichtigsten Straßen im Land, eine viel befahrene Nord-Süd-Verbindung zwischen München und Berlin. Die älteste überregionale Autobahn in Deutschland mit jahrtausendealten Wurzeln. [mehr]


Plakat der Landesausstellung Ludwig II | Bild: Haus der Bayerischen Geschichte zum Artikel Ein Traum von einem König Warum Ludwig II. und Bayern zusammengehören

Es hat in Bayern Könige vor Ludwig II. und auch nach ihm gegeben. Warum aber ist gerade Ludwig II. so interessant, so omnipräsent bis heute, ein König, der zu Lebzeiten leutscheu war, wie man in Bayern sagt? Es ist seine persönliche Tragik, die mit dem Schicksal des bayerischen Staates aufs engste verbunden ist. [mehr]


Blick auf den Viktualienmarkt in München | Bild: BR zum Artikel Räume der Geselligkeit Eine Reise zu bayerischen Plätzen

Sie prägen das Bild von Städten und kleinen Dörfern: Plätze. Sie waren und sind Mittelpunkte, Treffpunkte und auch Visitenkarten des Gemeinwesens. [mehr]


Graf Heinrich von Spreti, Präsident des Auktionshauses Sotheby's Deutschalnd, zeigt am Dienstag (01.04.2008) in München im Nationalmuseum im Rahmen der Sonderausstellung "Galante Preziosen der Fürsten von Thurn und Taxis" auf das aus dem 18. Jahrhundert stammende Gemälde "Hofkonzert in Ismaning" von Peter Horemans. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bruno, Spreti und Puccini 1.500 Jahre bayerisch-italienische Familiengeschichte(n)

Von hohen und niederen, allzumenschlichen und tierischen Hochzeiten und Liebschaften zwischen Bayern und Italienern: Marianne Bitsch erzählt bayerisch-italienische Familiengeschichte(n). [mehr]


 Ein Soldat des deutschen ISAF-Kontingents patrouilliert in der Umgebung von Faisabad in Afghanistan. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Krieg im Kopf Seelische Verletzungen bayerischer Soldaten

Wenn bayerische Soldaten aus Krisengebieten zurückkommen, tragen sie ein Stück Krieg nach Bayern. Denn manchmal können sie nicht nahtlos an ihr altes Leben anknüpfen, bleiben ein Leben lang von schrecklichen Erlebnissen gezeichnet. Ulrich Trebbin hat in seinem Feature bestürzende Fälle dokumentiert. [mehr]


Die dunklen Jahre Wittelsbach | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Von den Nazis verfolgt Die dunklen Jahre Wittelsbachs

Die Zeit des Dritten Reiches war auch für die Wittelsbacher eine Zeit des Leidens. Die Nationalsozialisten fürchteten eine Thronbesteigung des bayerischen Kronprinzen Rupprecht. [mehr]


Bayerische Fahne vor weiß-blauem Himmel | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Mutmaßungen über eine Farbe Weiß blau, dass weißblau keine Farbe ist?

Blau, das ist einfach mehr als Meer. Blau ist ein Zustand: Die in Bayern erfundene Jeans, der Enzian, die Berge, die Seen und der Himmel - alles blau. [mehr]


Malerisch mit einer dünnen Schneeschicht bedeckt präsentiert sich in den Morgenstunden das Kloster Andechs auf dem heiligen Berg. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Weihnachten im Kloster Auf der Suche nach dem eigentlichen Fest

"Ich freu mich jetzt schon, dass ich nicht wie eine Wahnsinnige noch am 23. Geschenke kaufen muss", sagt Schwester Johanna, Novizin bei den Vinzentinerinnen in Augsburg. Ihr erstes Weihnachten im Kloster steht bevor... [mehr]


Ortsausgangstafel von Probstzella (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) in Richtung des fränkischen Ludwigsstadt (Bayern)  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel "Aufbauen, nicht niederreißen" Das Lebenswerk des Franz Itting

Eine durch und durch deutsche Geschichte: Im Juli 1950 zog ein 74-jähriger Mann aus Probstzella in Thüringen nach Ludwigsstadt in Bayern. Er ließ sein Lebenswerk zurück: ein Elektrizitätswerk, das mehr als hundert Gemeinden mit Strom versorgte. Ein Feature von Roman Grafe. [mehr]


Peter Heß, Das Pferderennen by der Vermählungsfeyer 1810 | Bild: Münchner Stadtmuseum zum Artikel Das Oktoberfest 200 Jahre und kein bisschen leise

1810, zur Hochzeit zwischen dem damaligen Thronfolger und späteren König Ludwig I. mit Therese von Sachsen, wurde der Grundstein gelegt für ein Fest, das seither regelmäßig Anlass zum "Bayerischen Nationalrausch" gibt. [mehr]


Adolf Hitler (M) und Julius Streicher (r) auf dem "Deutschen Tag" am 2. September 1923 in Nürnberg während des Vorbeimarsches von 6000 uniformierten Nationalsozialisten.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Ein zerbrochener Spiegel Suche in der "Streicher-Bibliothek" geht weiter

Etwa 10.000 literarische Werke und wissenschaftliche Abhandlungen hat der berüchtigte Nazi-Ideologe Julius Streicher während seiner "Amtszeit" zusammentragen lassen und in einer einzigartigen Bibliothek gehortet. Bernd Noack stellt die Bibilothek vor. [mehr]


Erika und Adolf Eichenseer präsentieren in Regensburg Schriftstücke von dem Oberpfälzer Volkskundler Franz Xaver Schönwerth | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel 200 Jahre Franz Xaver Schönwerth Der sagenhafte Oberpfälzer

Zum 200. Geburtstag des Oberpfälzer Volkskundlers Franz Xaver von Schönwerth. Märchen, Brauchtum, Hexen, Druden, Aberglaube - Wie gut war die "gute alte Zeit"? [mehr]


Michael Klarner, Anbieter von Erlebnis-Stadtführungen, steht Illuminaten -Ordensgründer Adam Weishaupt vor dem Münster in Ingolstadt (Oberbayern).  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Die Illuminaten in Bayern Verschwörer im Namen der Freiheit

Am 2. März 1785 wurde in Bayern ein Edikt erlassen, das die Illuminaten als landesverräterisch und religionsfeindlich verbot. Wer waren diese Illuminaten? Was waren ihre Ziele? [mehr]


Das Rathaus von München inmitten von Trümmern und Ruinen | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel München in der Nachkriegszeit Nur Not gab es im Überfluss

Dass wir diese Tonaufnahmen überhaupt hören können, ist eine Sensation. Mehr als fünfzig Jahre lang lagen die einzigartigen Dokumente aus Nachkriegs-Bayern unbeachtet in einem Schweizer Schallarchiv. [mehr]

Alle Sendungen Franken

Spaziergänger auf dem Kettensteg über der Pegnitz in Nürnberg | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 12:05 Uhr Bayern 2 zum Audio mit Informationen Die Pegnitz Ein Spaziergang vom Land in die Stadt

Lebensläufe und Flussläufe haben eine Reihe von Gemeinsamkeiten. Harald Grill folgt dem Lauf des Flusses Pegnitz, der Natur, Geschichte, Kultur und damit auch die Menschen geprägt hat, die an ihm leben. [mehr]


Mitarbeiter mit einem Cube-Rad | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Innovation auf zwei Rädern Nordbayerns Fahrradschmieden erobern die Welt

Deutschland ist Autoland. In Bayern sind Konzerne wie Audi oder BMW vor allem im Süden angesiedelt. Im Norden des Freistaats entwickelt sich dagegen die Zweiradbranche zum Wirtschaftsmotor. Von Frank Müller [mehr]


Wohnprojekt Marthastraße in Nürnberg | Bild: Schumi Döpfer zur Bildergalerie mit Informationen Anders leben Alternative Lebensgemeinschaften in Bayern

Wie wollen wir leben? Diese Frage beantworten immer mehr Menschen in Bayern mit: gemeinsam statt einsam. Wohnen in Gemeinschaft boomt, es gibt viele Alternative zum trauten Heim. Was macht diese Lebensgemeinschaften so attraktiv? [mehr]


Friedrich Rückert-Denkmal in Schweinfurt | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Fränkischer Weltpoet Dichter Friedrich Rückert starb vor 150 Jahren

Der Dichter Friedrich Rückert ist aktuell, auch wenn er schon seit 150 Jahren tot ist. Er war ein Weltpoet, aber auch in seiner fränkischen Heimat verwurzelt. Eberhard Schellenberger erwandert zum Gedenkjahr den Lebensweg des Dichters. Von Steffen Radlmaier [mehr]


Ein Butler hält ein Silbertablett | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Stets zu Diensten Butler, Kellner und Haushälterinnen

Sie sind die guten Geister, die ihren Herrschaften das Leben so angenehm wie möglich machen – und das, ohne selbst wirklich in Erscheinung zu treten: Butler, Kellner und Haushälterinnen. Doch als Diener wird man nicht geboren. [mehr]


Neidhardswinden | Bild: Godehard Schramm zum Audio mit Informationen Neidhardswinden Ein Noch-Dorf auf der Frankenhöhe

Ohne Wirtshaus und ohne einen einzigen Vollerwerbsbauern – das sei doch kein echtes Dorf mehr, behauptete jemand. Godehard Schramm tritt den Gegenbeweis an: Neidhardswinden ist beispielhaft ein Noch-Dorf auf der Frankenhöhe. [mehr]


Historische Fotos von Burg Falkenberg, Graf Schulenburg und Gräfin Duberg | Bild: Nachlass Botschafter F. W. Graf Schulenburg/Bundesarchiv Berlin zur Bildergalerie mit Informationen Der Botschafter und die Gräfin Die andere Geschichte der Burg Falkenberg

Die Burg Falkenberg im Landkreis Tirschenreuth war eine Ruine, als Friedrich Werner Graf von der Schulenburg sie kaufte. Er hat sie saniert und mit der wunderschönen Gräfin Ala Duberg bewohnt – bis beide ermordet wurden. [mehr]


Familie Guggenheim zu Besuch in Frankenwinheim | Bild: Christian Männer zur Bildergalerie mit Informationen Besuch aus Amerika Auf den Spuren des fränkischen Landjudentums

Hunderte Jahre lang haben Juden das Landleben in Franken mitgeprägt – bis der Naziterror kam. Was erwartet Emigranten von damals, wenn sie heute in ihre alte Heimat reisen? Das Beispiel der Familie Guggenheim aus Amerika. [mehr]


Chinesenfasching in Dietfurt | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayerische Biotope 2 China in Franken

Konfuzius sagt: "Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als die Dunkelheit zu verdammen." Das nach ihm benannte Institut hat auch Filialen in Nordbayern - und ist eine kulturelle Nabelschnur zwischen China und Franken. [mehr]


Die "Landmusigg" aus Bayreuth | Bild: Franziska Fröhlich zum Artikel Kunst versus Verödung Kreative Bollwerke gegen die Landflucht

Weiten Gebieten Oberfrankens und der Oberpfalz gehen die Bewohner aus. Doch in den leeren Hallen und Häusern regt sich neues Leben: Künstler kommen und wirken der Verödung entgegen. [mehr]


Nachbau eines Limes-Wachturms bei Weißenburg | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Leben am Limes heute Ein Grenzwall als Lebensraum

Der Limes quert Bayern von Passau bis Aschaffenburg. Entlang des einstigen Grenzwalls stehen Kastelle, Wehrtürme und Museen. Doch wie leben die Anwohner heute damit? Ist der Limes Ärgernis oder lukratives Erbe? [mehr]


Zukunft | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Vordenker in Bayern Denken, Planen und Spinnen für die Zukunft

Wer macht sich in Bayern Gedanken über die Zukunft? Wer gibt die große Richtung vor? Welche Werte, welche Philosophie liegt diesen Entwürfen zugrunde und gibt es Utopien für unser Leben in den nächsten fünfzig Jahren? [mehr]


T-Shirt "Gott sei Dank: Ich bin a Frank!" | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Was ist fränkisch? Wie eine Region definiert wird

Die Frage "Was ist fränkisch?" ist ein Klassiker. Doch wer legt letztlich fest, was fränkisch ist? Gibt es eine Messlatte, ein einheitliches Regelwerk dafür, was fränkisch heißen darf und was nicht? Wir geben kompetente Antworten. [mehr]


Christian Schiele hinter Schlüsselloch | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Audio mit Informationen Feature zum Mitmachen Verborgene Türen, seltene Einblicke

Franken ist berühmt für Bierkeller und Burgen. Doch Franken ist groß – und Sie kennen noch nicht alles. Nach unserem Aufruf haben Sie viele Orte vorgeschlagen, die ich für sie besuchen soll. Daraus ist nun ein Feature entstanden. [mehr]


Der Philosoph Immanuel Kant ("Kritik der reinen Vernunft") in einer zeitgenössischen Darstellung. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Denken und genießen Philosophie light

Philosophische Kaffees, Salons und Gesellschaften gibt es in Bayern viele. Zum Teil steht das Interesse an philosophischen Ideen im Vordergrund, zum Teil möchten die Teilnehmer Bildungslücken aus der Schule schließen. [mehr]


Spaziergänger genießen bei Sonnenschein den Blick ins Tal vom Hesselberg  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Der Hesselberg Zwischen Ideologie und Religion

Mit 689 Metern ist der Hesselberg im Landkreis Ansbach Mittelfrankens höchste Erhebung. Ein Berg, der viel über die Erdgeschichte verrät, aber auch höchst unerwartete Auskünfte gibt, wenn man ihn als "Zeugen" vernimmt. [mehr]


Dr. Katzenbergers Badereise | Bild: BR-Studio Franken/Andreas Höfig zum Artikel Mehr als eine Lesung "Dr. Katzenbergers Badereise" von Jean Paul

Er hieß Johann Paul Friedrich Richter, nannte sich selbst aber Jean Paul. Vor 250 Jahren wurde er in Wunsiedel geborenen. Neben sprachvertrackten Werken verfasste er auch leichter lesbare Kost wie "Dr. Katzenbergers Badereise". [mehr]


Zunge der Rockband Rolling Stones mit dem Schriftzug "Freiheit für Franken" | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Dorfjugend in der Rhön So viel Satisfaction muss sein

1965 schrieben die Rolling Stones ihren Song "I can't get no satisfaction" und sprachen einer ganzen jungen Generation aus der Seele. Selbst in den hintersten Dörfern der Rhön. Erstaunliche Geschichten der damaligen Dorfjugend. [mehr]


zum Artikel Made in Franken Wie Franken seit 100 Jahren die Zukunft erfinden

Franken und Zukunft? Ein Widerspruch! So zumindest sieht es für viele aus, die Franken vor allem mit Fachwerk, Sandstein und dem Mittelalter in Verbindung bringen. Der Franke ist doch nicht zukunftsorientiert! Doch weit gefehlt. [mehr]


Porträt eines Inders | Bild: Reinhard Kemmether zum Artikel Internationales Indien in Franken

Wer in Franken Inder finden möchte, begibt sich auf eine Suche nach "dem Reiskorn im Meer". Und doch sind Teile von Indiens Kultur längst zu unserer eigenen geworden - Yoga, Ayurveda oder Bollywood lassen grüßen. [mehr]


Kreisheimatpfleger Günter Lipp | Bild: BR-Mainfranken/Norbert Steiche zum Artikel Rentenbetrüger Frankens größtes Schlitzohr

Kreisheimatpfleger Günter Lipp hat 2008 einen sensationellen Fund gemacht: In Unterfranken fand er den Mann mit dem vermutlich höchsten Lebensalter der Welt. Doch damit ist er nur von Frankens größtem Schlitzohr genarrt worden. [mehr]


Hopfenbauer Josef Meyer vor einem Hopfenfeld | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Gold von der Stange Der Spalter Edelhopfen

Das älteste Hopfensiegel der Welt stammt aus dem Jahr 1538 aus dem fränkischen Städtchen Spalt. Der Hopfenanbau hat die Stadt und das Umland geprägt. Wer heutzutage aber genau hinsieht, bemerkt eine sterbende Landschaft. [mehr]


Halbmond mit Minaretten einer Moschee | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Mein Nachbar der Moslem Döner und Moscheen unterm weißblauen Himmel

Der 11. September 2001 hat die Welt radikal verändert - auch in Bayern. Verschleierte Frauen und bärtige Männer wurden fortan argwöhnisch beäugt. Wie sieht die Situation heute im Freistaat aus, zehn Jahre nach den Anschlägen? [mehr]


Jürgen Tautz | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Der Honigprofessor Jürgen Tautz und das Phänomen Honigbiene

Bienen sind ein Triumph der Evolution: Seit 40 Millionen Jahren gründen sie Staaten, produzieren Honig, züchten Nachwuchs. Jürgen Tautz, Deutschlands renommiertester Bienenforscher, hat sein Leben diesen Superinsekten gewidmet. [mehr]


Babuschkas | Bild: colourbox.com zum Artikel Internationales Russland in Franken

"Die Russen kommen" hieß ein Theaterstück am Nürnberger Staatstheater - und so realistisch es auf eine ganz bestimmte Entwicklung hinwies, so unscharf war doch der Titel gewählt: denn die Russen sind längst da, auch in Franken. [mehr]


Zitronenbaum vor einer Orangerie | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Orangerien in Bayern Als wenn man in ein irdisches Paradies käme

Orangen- und Zitronenbäume sind heute Massenware. Was früher kostbar und teuer war, wird nun in jedem Supermarkt angeboten. Doch es gibt sie noch, die Hüter der goldenen Äpfel der Hesperiden, in den Orangerien in und um Bayern. [mehr]


Mauerbau im geteilten fränkischen Dorf Mödlareuth | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Franken Die Mauer stand nicht nur in Berlin

"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten", sagte DDR-Staatsratsvorsitzender Walter Ulbricht 1961. Zwei Monate später begann die DDR sich einzuigeln. Doch die Mauer stand nicht nur in Berlin, sondern auch in Franken. [mehr]


Plakat vor Antonia-Werr-Zentrum bei Schweinfurt | Bild: BR-Studio Franken/Siggi Seuß zum Artikel Antonia-Werr-Zentrum Hilfe für junge Frauen und Mütter

Wie kann jungen Müttern geholfen werden, wenn sie ihr Leben und das ihrer Kinder völlig überfordert? Das Antonia-Werr-Zentrum bei Schweinfurt ermutigt solche Frauen, wieder eine eigene Lebensstruktur zu entwickeln. [mehr]


Wasser an einer Scheibe | Bild: colourbox.com zum Artikel Wasser Das Element des Genusses

Wasser - es scheint unerschöpflich und ist doch ein knappes Gut. Es ist Ware, Genussmittel und Urelement. Eine Geschichte über das Wasser - mit einem Einblick in eine Schnapsbrennerei und einer kleinen Regensymphonie. [mehr]


Salonwagen des Hofzugs von König Ludwig II. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Triumphzug in Franken Die Eisenbahnfahrt von König Ludwig II.

Bei der Unzahl der Bücher und Filme über Ludwig II. ist es verwunderlich, dass der spektakulärste Auftritt des 20-jährigen Monarchen noch nie eine eingehende Darstellung gefunden hat: die Eisenbahnfahrt des Königs durch Franken. [mehr]


zum Artikel Afrika in Franken Eine Spurensuche in Nordbayern

"Afrika in Franken? Wo soll das denn sein?" Das Zeit für Bayern-Feature der Sendereihe "In Franken" will genau dieser Frage nachspüren: Eine akustische Reise durch Nordbayern um die Frage wie sehr dieser faszinierende Kontinent durch seine Menschen, Geschichte und Bräuche bei uns spürbar ist. [mehr]


Gäubodenfest Straubing | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Räume der Geselligkeit Eine Reise zu bayerischen Plätzen

Sie prägen das Bild von Städten und kleinen Dörfern: Plätze. Sie waren und sind Mittelpunkte und Treffpunkte. Wir besuchten Plätze, wie sie garantiert nicht im Tourismusführer stehen und erzählen, was sich so auf ihnen tut. [mehr]


Lindenbaum | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel "Wo wir uns finden..." Da steht ein Lindenbaum

Was heute die Singlebörse im Internet, war früher der Platz unter der Linde. Dort wurde Brautschau gehalten - ohne Klick, dafür mit Kick. Die Linde ist ein urdeutscher, ein mythischer Baum mit praktischem Wert - gestern und heute. [mehr]


Förster markiert einen Baum | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel "Nicht auf dem Holzweg" Wald zwischen Naturschutz und Flächenbedarf

Im Wald schwelt der alte Konflikt zwischen Mensch und Natur. Städter auf dem Weg ins Grüne treffen dort auf Förster und Holzarbeiter. Und sofort scheiden sich die Geister an der Frage, was es zum Erhalt des Waldes braucht. Ein Feature von Max Ackermann. [mehr]


Stadttheater Fürth | Bild: Thomas Langer zum Artikel Die Theatermacher Die Architekten Fellner und Helmer aus Wien

Zwischen 1870 und 1913 entwarfen die Wiener Architekten Fellner und Helmer insgesamt 48 Theaterbauten in Europa, die alle im Stil vergleichbar sind: Schöne Kulturtempel von der Stange. Auch Fürth hat solch einen Bau. [mehr]


Eine Japanerin präsentiert einen Sushi-Teller. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel In Franken Internationales im Norden Bayerns

Restaurants, in denen roher Fisch auf Reisbällchen serviert wird, gibt es inzwischen in vielen Orten Frankens. Doch damit nicht genug: Längst durchdringen sich die Kulturen Japans und Frankens. Ein Feature von Herbert Heinzelmann über Origami, Kalligraphie und Mangas in Franken. [mehr]


Die Namen ermordeter Würzburger Juden sind im neuen Jüdischen Gemeinde- und Kulturzentrum in Würzburg auf einer Glastafel zu lesen.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Die Rückkehr der Juden nach Würzburg Eine Zeitreise durch 900 Jahre Geschichte

Einst hatte Unterfranken die stärkste jüdische Besiedlung in ganz Bayern. Heute ist Würzburg die einzig verbliebene jüdische Gemeinde in der Region. Seit fast 900 Jahren gibt es Juden in Würzburg. Es ist eine Geschichte zwischen Blüte und drohender Vernichtung. [mehr]


Ein als Clown kostümierter Teilnehmer lacht in Nürnberg beim Faschingsumzug.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Fränggischer Humor Gibt's den überhaupt?

Wer sich die deutsche Kabarett- und Comedy-Szene ansieht, wird schnell feststellen, dass etwa ein Drittel aller namhaften Protagonisten aus Franken kommt. Sind Franken einfach witziger? Oder was ist ihr Erfolgsrezept? Ein Feature über den Fränkischen Humor. [mehr]


wei Aalfischer legen am 7.5.2003 mit ihrem Kahn am Ufer der sogenannten "Fischerbucht" in Randersacker/Unterfranken, am Mainufer an | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Tradition mit Zukunft? 1.000 Jahre Würzburger Fischerzunft

Die Würzburger Fischerzunft, eine der ältesten Zünfte Europas, feiert heuer ihr tausendjähriges Bestehen - ohne einen aktiven Berufsfischer in ihren Reihen zu haben. Doch die Mitglieder blicken stolz auf ihre Tradition, halten sie am Leben und kümmern sich in aller Stille um den Main. [mehr]

Alle Rezepte A-Z

Apfel mit Koriander | Bild: Thomas Kellermann zum Artikel Rezept Apfel-Koriander

Apfel-Korriander ist die Spezialität von Thomas Kellermann, Zwei-Sterne-Koch im Restaurant Kastell auf Burg Wernberg. Sein Rezept hat er uns verraten ... Hier ist es auch zum Downloaden und Nachkochen! [mehr]


Carolin Günther | Bild: BR/Inga Pflug zum Artikel Rezept Apfel-Quarkkuchen

Fein-säuerliches Rezept der Apfelkönigin Carolin Günther. [mehr]


Rote Bohnen, aufgenommen am 23.01.2013 auf einem Markt auf dem Inle Lake.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Boston Baked Beans

Das Rezept für die Boston Beans stammt vom Cowboy Club München. [mehr]


Symbolbild: Birnenstrudel | Bild: colourbox.com zum Artikel Rezept Niederbayerischer Birnenstrudel


Familie Koch | Bild: Weinstall Castell zum Artikel Rezept Blaue Zipf à la Weinstall Castell

Rezept für 4 Personen, von Jürgen Koch, Sternekoch des Weinstall Castell. [mehr]


Fischer Norbert Knoblauch hält in Unteruhdlingen am Bodensee geräucherte Felchen in den Händen (Bild vom 05.08.2009). Felchen gehören zum Bodensee wie die InselMainau oder der Zeppelin. Der Speisefisch mit festem weißen Fleischund wenig Gräten hat sich jedoch zu einer begehrten und deshalb nichtganz billigen Delikatesse entwickelt.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen Geräucherte Bodenseefelchen mit Spargel

Geräucherte Bodenseefelchen mit Tettnanger Spargel an Vinaigrette (Prof. Dr. Werner Mang). Ein köstliches Rezept passend zur Jahreszeit. [mehr]


 Böfflamott | Bild: BR/Anton Rauch zum Artikel Rezept Böfflamott

Nicht wegzudenken aus einer echten bayerischen Küche ist das Böfflamott. Reinhard Maier, Koch in einem der urigsten Wirtshäuser der Landeshauptstadt München, dem "Schützenlust" in Solln, verriet sein Rezept. [mehr]


Bratäpfel | Bild: colourbox.com zum Artikel Rezept Vier Bratäpfel für die Röhre

Rezept für vier Bratäpfel – gegeben von der Geiger Rita vom Obsthof Geiger in Ihrlerstein im Lkr. Kehlheim. Der einfache Genuss im Dezember. [mehr]


abgeschmolzene Brotsuppe | Bild: BR zum Artikel Rezept Bayerische Brotsuppe - die Wasserschnoizn

Die Wasserschnoizn oder Wasserschnalzen ist eine einfache Brotsuppe. Es gibt verschiedene Rezepte, alle benötigen altes Brot. Wenn man zum Aufgießen nur Wasser verwendet, ist es die klassische Wasserschnalzen der armen Leute. [mehr]


Wirt Rudi Färber macht manchmal auch an die Rouladensoße einen Schuss Rotwein | Bild: BR/Hannelore Fisgus zum Artikel Rezept Burgunderbraten in Rotweinsoße

In der Küche der Müncher Institution "Beim Sedlmayr" zeigt uns der Wirt Rudi Färber seine Spezialität - Burgunderbraten in Rotweinsoße. [mehr]


Fein auf dem Teller - Curry-Fisch mit Apfel  | Bild: BR/Viktoria Wagensommer zum Artikel Bayern genießen Rezept Curry-Fisch mit Apfel

Ein feines leichtes Gericht mit einheimischen Äpfeln und Seefisch. Schnell zubereitet und sehr fein ist es ein Genuss zu allen Jahreszeiten> [mehr]


Dampfnudeln | Bild: BR/Viktoria Wagensommer zum Artikel Rezept Allgäuer Dampfnudeln a' la Simone Vogler

Die Allgäuer sind ja für ihre Mehlspeisen bekannt und zum Thema „Nebel und Dunst“ passen besonders gut Dampfnudeln. Im Allgäu haben die meisten eine genaue Vorstellung, wie sie schmecken müssen. [mehr]


Eicheln | Bild: colourbox.com zum Artikel Rezept Omas Eichelkaffee

Für den Kaffee werden die Eicheln – anders als für Eichenmehl, nicht gewässert, um die leichte Bitterkeit der Gerbstoffe für den Kaffee zu erhalten. [mehr]


Symbolbild: Hähnchen im Tontopf | Bild: mauritius-images zum Artikel Rezept Hähndl (Hendl) in Estragon - aus dem Römertopf


Schwäbisches Schmalzgebäck | Bild: BR/Marianne Bitsch zum Artikel Fasnetsküchle-Rezept Fensterküchle und anderes Schmalzgebäck

Köstliches in Varianten für Onkel und Tanten. Marianne Bitsch, die Allgäuexpertin des Bayerischen Rundfunks hat für sie ein bewährtes Rezept für die feinen Fensterküchle, auch Knieküchle, Funkenküchle oder Ausgezogene beigelegt. [mehr]


Felchenfilets mit Steinpilzen auf einem Teller angerichtet | Bild: Thomas W. Kraus, Lindau zum Artikel Bayern genießen Felchenfilets mit Steinpilzen und Nudeln

Bodenseefelchen schmecken das ganze Jahr. Hier ein feines Rezept von Thomas W. Kraus vom Schachener Hof in Lindau. Reporter Christoph Scheule hat ihn in seiner Reportage besucht. [mehr]


Feldsalat | Bild: colourbox.com zum Artikel Feldsalat mit gerösteten Haselnüssen Nussig, knackig und gesund

Für Produkte aus den Haselnüssen sind die Verwendungsmöglichkeiten schier unbegrenzt. Wie wäre es einmal mit einem knusprig, knackigen Feldsalat mit den gesunden Nüssen? [mehr]


Tee mit Fichtenzweig | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Artikel Rezept Hustensaft aus Fichtenzweigen

Dieses winterliche Rezept kann man nach einem Besuch beim Baumwipfelpfad wunderbar zubereiten, sofern man überhaupt Husten hat. Es empfiehlt sich, Fichtenzweige mitzunehmen und sich den Hustensaft aus der Natur zuzubereiten. Das Rezept. [mehr]


Flusskrebs | Bild: BR zum Artikel Rezept Flusskrebse im Wurzelsud

Das Rezept für die Flusskrebse in Wurzelsud stammt von André Gebhard, Restaurant Villa Geyerswörth in Bamberg [mehr]


saftiges Rückensteak vom Allgäuer Milchfohlen mit Kräuterkruste überbacken | Bild: Landhotel Haflingerhof zum Artikel Rezept Rückensteak vom Allgäuer Milchfohlen

Auf dem Haflingerhof werden auch Pferde geschlachte, die nicht zur Zucht oder zum Reiten taugen, das sorgt für Spezialitäten wie ein saftiges Rückensteak vom Allgäuer Milchfohlen mit Kräuterkruste überbacken. Hier das Rezept. [mehr]


Spezialität beim Gasthof Einödsbach: Forelle blaugemacht | Bild: Viktoria Wagensommer zum Artikel Rezept Forelle "blau"

Viktoria Wagensommer brachte von Bayerns südlichstem Punkt das Rezept für Forelle blau vom Gasthof Einödsbach mit. [mehr]


Symbolbild: Geräucherte Forelle | Bild: mauritius-images zum Artikel Rezept Geräucherte Forellen mit Kräuterremoulade

Eine ideale und besonders wohlschmeckende Zubereitungsart für Forellen. Mit dem kleinen preiswerten Räucherofen (nimmt 2 Forellen auf) geht es auch ganz einfach. Räuchermehl in den Ofen streuen, auf das Gitter die Forellen legen und bei geschlossenem Ofen etwa 8-10 Minuten garen. [mehr]


Zwei Gläser mit Whisky stehen am 13.04.2011 im brandenburgischen Schlepzig (Landkreis Dahme-Spreewald) im Landgasthof von Torsten Römer auf dem Tisch. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Fränkisches Whisky-Fleisch

Das Rezept für das Fränkisches Whisky-Fleisch stammt von Peter Braun. [mehr]


Der Umschlagplatz für Obst, Gemüse und Blumen in München | Bild: BR / Hannelore Fisgus zum Artikel Rezept Einen marktfrischen Frühlingssalat genießen

Einen marktfrischen Frühlingsalat genießen, das macht Laune in diesen Apriltagen, es gibt auf den Märkten viele Kräuter und Zutaten frisch. Hannelore Fisgus verdanken wir dieses Rezept für einen "Münchner Frühlingsssalat" [mehr]


Eine ganze Gans | Bild: BR / Tanja Gronde zum Artikel Rezept Tanjas erste Gans

Man nehme: Eine Gans, von glücklicher Herkunft ( als Beweis dient beispielsweise ein Foto, das zeigt, wie die Schar im Gänsemarsch durch's Maisfeld spaziert) Salz, Pfeffer und nach Belieben einen Strauß Beifuß [mehr]


Bunter Garnelensalat | Bild: Hannelore Fisgus zum Artikel Rezept Bunter Garnelensalat

Im Sommer mag man's gerne leicht und gesund. Da kommt das Rezept von Franz Kuplent, Küchenchef des Dallmayr Party & Catering, für einen bunten Garnelensalat gerade recht ... [mehr]


Grünkern-Bratlinge | Bild: colourbox.com, Montage: BR zum Artikel Gesunde Stärkung Grünkernbratlinge aus Sommerhausen

In Sommerhausen sorgen die Mainfränkischen Werkstätten auch für ein kulinarisches Angebot beim Tierparkbesuch. Reinhilde Sendel ist wichtig, dass es auch noch etwas anderes gibt als Pommes und Bratwürste. Hier sind ihre Grünkernbratlinge. [mehr]


Kleingeschnittenes Gemüse | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Herbstgemüse-Terrine

Herbstgemüse-Terrine ist gesund, lecker und einfach zuzubereiten. Versuchen Sie es einfach mal - hier ist das Rezept dazu! [mehr]


Heukartoffeln | Bild: BR/Marianne Bitsch zum Artikel Rezept Heukartoffeln

Die Kartoffeln nehmen das Heuaroma erstaunlich gut auf und schmecken zum Beispiel auch gut zu sommerlichen Grillgerichten. [mehr]


Hutzelbrot | Bild: Maria und Werner Pickel zum Artikel Rezept Hutzelbrot

Maria und Werner Pickel verraten ihr Rezept für Hutzelbrot - hier entlang. [mehr]


Wildnis-Kartoffelsuppe | Bild: colourbox.com zum Artikel Bayern genießen - Rezept Kartoffelgulasch in der Wildnisschule

Wer im Wald unterwegs ist oder an einem Bogenbaukurs in der Wildnisschule teilnimmt, der braucht etwas Kräftiges. Sabine Simeoni empfiehlt, Kartoffeln, Zwiebeln, Kräuter und ein paar weitere Zutaten, einen großen Topf und dann geht's los. [mehr]


Käsekuchenstück | Bild: colourbox.com zum Artikel Rezept Käsekuchen aus dem Weckglas genießen

Zum Backen im Glas eignen sich viele Rühr und Trockenkuchen. Dieses Rezept schafft Käsekuchenvorrat für Kalte Tage. [mehr]


Seniorchefin Helmtrud Schmid betreut den Mühlenladen und hat die besten SPätzlerezepte  | Bild: Hannelore Fisgus zum Artikel Rezept Kässpatzen

Helmtrud Schmid von der Kunstmühle Schmied in Buchloe hat viele Spätzlerezepte. Einen seiner Lieblinge finden Sie hier, zusammen mit der Beschreibung, wie echte Allgäuer Kässpatzen zubereitet werden. [mehr]


Wildkräutersuche mit Gunther Le Maine im Allgäu - hier der Kerbel, wichtgige Zutat für die feine Kerbelsuppe | Bild: BR / Viktoria Wagensommer zum Artikel Rezept Kerbelsuppe aus dem Allgäu

Das klassische Süpple, das es früher auch am Gründonnerstag gab, ist das Kerbelsüpple. Wir haben dieses Rezept aus dem Allgäu für eine feine Kerbelsuppe von Waltraud le Maine. [mehr]


Coburger Klöße | Bild: BR/A. Höfig zum Artikel Rezept Rezept für Coburger Klöße Classic

Coburger Klöße sind ein grenzenloser Genuss, findet Zeit für Bayern-Autor Andreas Höfig. Hier ein Rezept für die berühmte Regionalspezialität. [mehr]


Knödel | Bild: RokundCo zum Artikel Rezept Knödelrezepte aus dem Wirtshaus in der Au

Ob in den Herbergshäusern der Au oder den Wirtschaften. Wesentlicher Bestandteil der guten bayerischen Küche sind die Knödel. Im Wirtshaus in der Au am Paulanerplatz pflegt Wirt Florian Oberndorfer diese Tradition. [mehr]


Teig fuers Knospenbrot | Bild: BR/Christine Gaupp zum Artikel Rezept Knuspriges Knospenbrot

Ein Knospenbrot, so wie es die Marlies Heinritzi vom Kramerladen auf der Glentleiten bäckt. BR-Reporterin Christine Gaupp hat es ihr entlockt [mehr]


Kohlrabisalat mit Sauerampfer | Bild: BRViktoria Wagensommer zum Artikel Rezept Kohlrabisalat mit Sauerampfer

Selbst noch jetzt wo es draußen immer kälter wird, wartet der Sauerampfer darauf vernascht zu werden. Nicht nur in der Suppe, auch in Salaten oder Soßen macht er sich gut. [mehr]


Krautwickel | Bild: colourbox.com zum Artikel Rezept Krautwickerl genießen

Ein wunderbares Rezept im Herbst mit Ismaninger Kraut, gutem Hackfleisch und einigen Gewürzen. Ein wenig Zeit, ein Backofen und die Krautwickerl sind bald zubereitet. [mehr]


Eine ganze Gans | Bild: BR / Tanja Gronde zum Artikel Rezept Kronfleisch auf fränkisch-böhmische Art

Unser Autor empfiehlt, einen regionalen Metzger zu suchen. 1 kg Zwerchfell vom Rind bestellen. Danach lässt sich diese Rindfleischspezialität bereiten. [mehr]


Lammfleisch | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Altmühltaler Lammspieße in Thymian

Lammspieße in einer einzigartigen Thymian-Marinade - so geht's! [mehr]


Marmorkuchen | Bild: colourbox.com zum Artikel Rezept Marmorkuchen im Glas

Für' s Einweckglas geeignet sind alle möglichen Rezept für trockene Kuchen. Unsere Rezept für den Marmorkunchen reicht für drei bis vier Ein-Liter-Gläser. Ein Hingucker für jede Kaffeetafel. [mehr]


Mixed Pickels mit Stör, Speck und Senfkörnervinaigrette | Bild: Thomas Kellermann zum Artikel Rezept Mixed Pickels mit Stör, Speck und Senfkörnervinaigrette

Mixed Pickels mit Stör, Speck und Senfkörnervinaigrette ist die Spezialität von Thomas Kellermann, Zwei-Sterne-Koch im Restaurant Kastell auf Burg Wernberg. Sein Rezept hat er uns verraten ... Hier ist es auch zum Downloaden und Nachkochen! [mehr]


Mousse | Bild: Hannelore Fisgus zum Artikel Rezept Mousse vom weißen Rhabarber

Dallmayr Chef-Pâtissier Holger Neugart verrät sein Rezept für die Mousse vom weißen Rhabarber. [mehr]


Symbolbild: Obstsalat | Bild: colourbox.com zum Artikel Exotischer Obstsalat Gesund und köstlich


Panna Cotta | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Panna Cotta "orange" von Küchenchef Gerhard Neubauer

Panna Cotta "orange" ist eine Spezialität, die Gerhard Neubauer, Küchenchef im Restaurant-Café Schloss Seehof in Memmelsdorf bei Bamberg, zum Start der Saison anbietet. Sein Rezept hat er uns verraten ... [mehr]


"Pichelsteiner Eintopf" | Bild: colourbox.com zum Artikel Rezept Pichelsteiner Eintopf - Das Originalrezept

Das berühmte Pichlsteiner. Es wurde in der Regener Gegend erfunden – ob direkt in der Stadt Regen, wo es alljährlich im Juli das Pichlsteinerfest gibt oder in Kerschbaum am Büchelstein, dort ist 2015 das 175. Jubiläumsfest [mehr]


Glas Punsch | Bild: Mauritius-images/ Alamy zum Artikel Rezept Punsch nach E.T.A. Hoffmann

Seine Hungerjahre machen aus ihm den weltberühmten Schriftsteller E.T.A. Hoffmann, durch Feder und Tinte – und den Punsch. "Die Bereitung und der mäßige Genuss des Punsches hat für mich etwas Wohltätiges und Erfreuliches.“ [mehr]


Liebestrank | Bild: colourbox.com zum Artikel Rezept Ein Liebestrank auf ayurvedische Art bereitet

Seine Hungerjahre machen aus ihm den weltberühmten Schriftsteller E.T.A. Hoffmann, durch Feder und Tinte – und den Punsch. "Die Bereitung und der mäßige Genuss des Punsches hat für mich etwas Wohltätiges und Erfreuliches.“ [mehr]


Rehragout | Bild: Das Wild-, Wald- und Wiesenkochbuch (Dort-Hagenhausen Verlag) zum Artikel Rezept Rehmedaillons mit Johannisbeer-Chili-Soße

Hier ist das Rezept für Rehmedaillons mit Johannisbeer-Chili-Soße. [mehr]


Rehrücken auf Portwinejus mit Steinpilzrisotto | Bild: Dieter Trutschel/Goldener Stern, Schwabach zum Artikel Rezept Rehrücken auf Portwinejus mit Steinpilzrisotto

Rosa gebratener Rehrücken auf Portwinejus mit Steinpilzrisotto - unser Kochtipp für den Januar mit einem Rezept des Küchenmeisters Dieter Trutschel vom Schwabacher Gasthof Goldener Stern. Wohl bekomm's! [mehr]


Rinderbraten vom Gallowayrind | Bild: imago zur Bildergalerie mit Informationen Rinderbraten-Rezept Braten vom Galloway-Rind

Unser Rezept für einen feinen Rinderbraten, klasissch gemacht mit dem hervorragenden Fleisch eines Galloway-Rindes, das Zeit seines Lebens die Weiden gesehen hat. (Unser Rezept ist vom Bundesverband Deutscher Galloway Züchter) [mehr]


Das Rotweineis | Bild: BR/Hannelore Fisgus zum Artikel Rezept Rotweineis - Spezialität aus dem Weinhaus Neuner

Ein guter Wein passt zu allem, auch zum Eis. Findet jedenfalls Andreas Feuerstein und der muss es wissen, denn er ist Küchenchef in der Traditionsgaststätte Weinhaus Neuner. Sein Rotweineis-Rezept verrät er hier ... [mehr]


Saiblingfilet mit grünem Spargel und Bärlauchgnocci | Bild: Ilona Hörath zum Artikel Rezept Saiblingfilet mit grünem Spargel und Bärlauchgnocci

Saiblingfilet mit grünem Spargel und Bärlauchgnocci schmecken lecker und sind auch schnell gemacht, folgt man dem Rezept aus den Empfehlungen aus dem Lichtenberger Restaurant "Harmonie". [mehr]


Sauerampfersuppe | Bild: BR/Viktoria Wagensommer zum Artikel Rezept Sauerampfersuppe

Grüne Blätter rund um einen etwa kniehohen Stengel, oben dran eine Rispe aus kleinen hell- bis dunkelroten Blüten und Knospen – so kennen wir den Sauerampfer, wie man eine leckere Suppe aus ihm macht, erfahren Sie hier! [mehr]


Bei der Sauerbraten-Weltmeisterschaft am Dienstag (21.11.2006) in Wernesgrün zeigt Eugen Kanka aus Ingolstadt, dass man auch in Bayern phantasievoll eine leckere Sauerbratenkreation kochen kann.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Sauerbraten

Hier ist das Rezept für Sauerbraten vom Türmer der Georgskirche von Nördlingen im Ries Werner Güthner [mehr]


Und in der Küche kocht Othmar Schweiger, Chef von der "Post". | Bild: Annette Kugler zum Artikel Rezept Saure Nieren

Othmar Schweiger, Chef des Gasthofs zur Post in Eberfing, kocht selbst - und zwar saure Nieren und die sind exzellent! Sein Rezept? Das verriet er unserer Reporterin Annette Kugler ... [mehr]


Zwetschgenernte | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Passauer Schlosserbuam

Fritz Mayer, Wirt im Stiftskeller Passau, gibt das Rezept für eine seiner Spezialitäten,Passauer Schlosserbuam, gerne an die ZfB-Zuhörer weiter ... [mehr]


Dieter Baumann | Bild: Zum Stern zum Artikel Rezept Geschmorte Schweinebäckchen mit Knödel-Ecken

Rezept für 4 Personen, von Dieter Baumann, Küchenchef u. Metzgermeister im Gasthof-Landhotel-Metzgerei „Zum Stern“, Rüdenau bei Miltenberg [mehr]


Schweinebraten mit Kartoffelknödel | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Dörnthaler Schweinebraten (4 Personen)

Bauern und Metzger haben sich in Oberfranken zusammengeschlossen für eine bessere Schweinehaltung. Die Strohschweine wachsen langsamer auf und haben hevorragendes Fleisch. Der Dörnthaler Schweinebraten ist ein feines Beispiel dafür. [mehr]


Rezept Schweinerouladen | Bild: colourbox.com zum Artikel Rezept Schweinerouladen (4 Personen)

Bauern und Metzger haben sich in Oberfranken zusammengeschlossen für eine bessere Schweinehaltung. Die Strohschweine wachsen langsamer auf und haben hevorragendes Fleisch. Von Katrin Markstein haben wir das Rezept für Schweinerouladen. [mehr]


Ein Schweinsbraten steht  auf einem Tisch in München.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Schweinsbraten mit Kruste

Kaminkehrer-Meister Richard Wallner empfiehlt für eine gute Kruste beim Schweinsbraten in der Sendung eine besondere Hitze rund herum. So wie es sie eben besonders in einem Holzherd mit Bratrohr gibt. [mehr]


Münchner Brot von feinen Bäckereien | Bild: Hannelore Fisgus/BR zum Artikel Rezept Bayerische Semmeln

Echte Bayerische Semmeln lassen sich auch daheim backen. Hier ist das Rezept für resche Semmeln: [mehr]


Ziegenkäse aus Oberfranken | Bild: Andreas Höfig / BR zum Artikel Rezept Speckblootz mit Würnsreuther Ziegenfrischkäse

Das Rezept für Speckblootz mit Würnsreuther Ziegenfrischkäse verdanken wir Peter Knöbel vom Zieenhof Würnsreuth. [mehr]


gegrillte Taube in der Pfanne | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Artikel Rezept Gebratene Tauben

Tauben werden heute rosa gebraten in der Spitzengastronomie serviert. Klassich aber wurden sie eher gefüllt oder durchgebraten. Autorin Hannelore Fisgus hat für Bayern genießen ein traditionelles Rezept ausgesucht: [mehr]


Tiramisu mit Früchten | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Tiramisu mit Früchten

Süßes kann man gut mit Früchten kombinieren ... und wenn man dann noch den richtigen Essig hat -hmmmmmmmmh! ZFB-Reporter Ansgar Nöth brachte aus Gnötzheim ein Rezept für Tiramisu mit Früchten mit ... [mehr]


Vanille-Mangotörtchen Café Mengin Erlangen | Bild: Groß zum Artikel Rezept Vanille-Mangotörtchen

Konditormeister Dunker aus dem Café Mengin in Erlangen hat ein Törtchen kreiert, in dem echte Vanille (Orchidee), Schokolade (Kakaobaum), Mango, und Kapstachelbeeren enthalten sind. Sein Rezept finden Sie hier ... [mehr]


Feldsalat | Bild: dpa-Bildfunk zum Artikel Rezept Vogerlsalat mit Speckziegenkäse

Eine winterliche Vorspeise mit frischem Feldsalat und Ziegenkäse. [mehr]


Fangfrischer Waller | Bild: BR zum Artikel Rezept Donau-Waller im Stiftweinsud

Fritz Mayer, Wirt im Stiftskeller Passau, gibt das Rezept für eine seiner Spezialitäten, Donau-Waller im Stiftweinsud gegart, gerne an die ZfB-Zuhörer weiter ... [mehr]


Imnpressionen von der Wildkräuterwan derung von Farsin Behnam | Bild: BR/Farsin Behnam zum Artikel Rezept Wildkräuter-Salat

Das Rezept für den Wildkräuter-Salat stammt vom die Wildkräuter-Drey. [mehr]


Imnpressionen von der Wildkräuterwan derung von Farsin Behnam | Bild: BR/Farsin Behnam zum Artikel Rezept Wildkräuterschnecken

Das Rezept für die Wildkräuterschnecken stammt vom die Wildkräuter-Drey. [mehr]


Hirsche stehen am 22.09.2010 vor dem Abendhimmel auf einer Wiese. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Wildmedallions mit Lebkuchenkruste

Das Rezept für die Wildmedallions mit Lebkuchenkruste stammt vom Küchenchef des Kloster Banz', Herrn Strohmer. [mehr]


Wildschwein-Stifado | Bild: Das Wild-, Wald- und Wiesenkochbuch (Dort-Hagenhausen Verlag) zum Artikel Rezept Wildschwein-Stifado

Hier ist das Rezept für Wildschwein-Stifado [mehr]


Wollschweine | Bild: Barbara Leinfelder / BR zum Artikel Rezept Wollschweinbraten

Bäuerin Lilo Peter vom Maierhof in Achsheim bei Augsburg hält Mangalitza-Wollschweine. Diese alte Rasse zeichnet sich durch ihr nussiges Fleisch aus. Besonders gut sind Schinken und Braten. Hier ihr Rezept. [mehr]


Wurstsalat | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Schwäbischer Wurstsalat für Bertolt Brecht

Helene Weigel bereitete den Wurstsalat für Bertolt Brecht ganz einfach und ausschließlich mit Schwarzwurst zu. [mehr]


Verschiedene Käsesorten auf einem Holzbrett | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rezept Ziebalaskäs

Ziebalaskäs ist eine Art Frischkäse und wird aus Milch hergestellt. Oft wird dazu auch fertiger Quark oder Schichtkäse verwendet, wenn es schnell gehen soll. Hier die traditionelle Herstellung. [mehr]


Zwiebelplootz | Bild: BR zum Artikel Rezept Der Zwiebelplootz vom Forellenhof

Besonders fein ist der Zwiebelkuchen im Forrellenhof. Die Wirtin hält das Rezept eigentlich geheim, aber BR-Mainfranken-Reporter Ansgar Nöth konnte es ihr entlocken. [mehr]

Bayern genießen - Magazine

Höhenstadt fördert die Blutwurst | Bild: BR / Hermann Scholz zum Thema Bayern genießen Blut genießen im April

Mit dem Blut und dem Genießen scheint es so eine Sache zu sein. Weil schon das Wort „Blut“ allein, zu allerhand überaus ernsthaften Assoziationen zwingen kann. Genussthemen voller Blut aus den bayerischen Regionen, hier werden sie präsentiert. [mehr]


Glasherstellung in der Glashütte Lamberts, Waldsassen | Bild: Glashuette Lamberts, Waldsassen zum Thema Bayern genießen Glas genießen im März

Bayern ist ein Glasland. Überall dort, wo es genügend Holz für die Glasschmelze gegeben hat - im Bayerischen und Oberpfälzer Wald, im Fichtelgebirge und im Frankenwald - gibt es eine lange Tradition der Glasherstellung. [mehr]


Winterlandschaft am Fluss | Bild: colourbox.com zum Thema Bayern genießen Aus(ge)lassen genießen im Februar

Vorbei, vorbei die Stade Zeit. Lichtmess, ist vorbei und damit auch die längste vorstellbare Weihnachtszeit. Von dieser großen winterlichen Festzeit heißts sich nun gehörig, rauschend und zuweilen berauschend zu verabschieden. Wir sind ja schon mitten drin in einem langen Fasching. [mehr]


Feinmechaniker Alexander Heining trägt am Donnerstag (28.10.2010) bei dem Turmuhrenhersteller Rauscher in Regensburg (Oberpfalz) das Ziffernblatt einer Turmuhr. Am Sonntag (31.10.2010) wird die Uhr von drei auf zwei Uhr Winterzeit zurückgestellt. | Bild: picture-alliance/dpa/Armin Weigel zum Thema Bayern genießen Wandel genießen im Januar

"Nichts ist so beständig wie der Wandel“, hat der griechische Philosoph Heraklit formuliert. Und auch wenn die Bayern-genießen-Themen am Neujahrstag nicht annähernd so bedeutsam sind – sie zeigen doch, dass der Wandel aus der Welt nicht wegzudenken ist. [mehr]


Zu Besuch beim Fotografen Jonathan Besler | Bild: BR / Viktoria Wagensommer zum Thema Bayern genießen Mystik genießen im Dezember

Weil beim letzten Monat des Jahres eine gewisse geheimnisvolle Grundstimmung nicht von der Hand zu weisen ist, liegt es buchstäblich auf der Hand, warum sich die Dezember-Ausgabe von Bayern genießen mit der Mystik beschäftigt. [mehr]


Schild: Anfang - Ende | Bild: picture-alliance/dpa, Montage: BR zum Thema Bayern genießen Ende genießen im November

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, November ist's, Nebel- und Totenmonat und da kommt selbstverständlich auch Bayern genießen mit dem Ende daher. Dabei halten wir es mit Shakespeare: Wenn das Ende gut ist, ist alles gut. Und wir haben eine ganze Menge gute Ende-Themen aus allen bayerischen Regionen. Von Gerald Huber [mehr]


Bayern genießen im Oktober - Rausch  - mit Themen aus allen Bayerischen Regionen  | Bild: colourbox.com zum Thema Bayern genießen Rausch genießen im Okober

„Die Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht“ hat ein Scherzbold einmal formuliert. Dem kruden Realitätsverlust aber wollen wir in der heutigen Bayern-genießen-Ausgabe keinesfalls das Wort reden. Uns geht’s viel eher um eine Realitätssteigerung, um Erkenntnis- und dadurch Genuss-Gewinn. Von Gerald Huber [mehr]


Symbolbild: Suchen und Finden von Schätzen | Bild: colourbox.com zum Thema Bayern genießen Suchen genießen im September

Mit der banalen, alltäglichen Suche nach verlorenen Dingen beschäftigt sich die Septemberausgabe von "Bayern genießen" natürlich nicht. Es geht um das genießerische Suchen und Finden von Spezialitäten aus allen Regionen Bayerns. Von Gerald Huber [mehr]


Weide mit kühen und Baum | Bild: colourbox.com zum Thema Bayern genießen Weide genießen im Juli

„Wohin man die Kuh treibt, da muss sie weiden“ lautet ein altes Sprichwort. Will heißen: Man muss sich mit dem begnügen, was man kriegt. Andererseits fällts schon auch schwer, nicht über den Tellerrand hinauszuschauen, vor allem, wenn man Genießer und nicht immer mit dem Erstbesten zufrieden ist. [mehr]


Zahlreiche Menschen stehen am Samstag (24.09.2011) in gelben und schwarzen Regencapes gekleidet auf der Jahninsel in Regensburg (Oberpfalz) und bilden einen Smiley. Mit der Aktion «Regensburg lächelt» wollten die Veranstalter den derzeitigen Rekord mit knapp 3000 Teilnehmern für den größten Smiley aus Menschen brechen. Leider kamen nur gut die Hälfte der Smiley-Aktivisten. Foto: Armin Weigel dpa/lby | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Bayern genießen Inseln genießen im Juni

Inseln gibt es in Bayern mindestens so viele wie im hohen Norden, wenngleich es bei uns durchaus Süßwasser-, also See- oder Flussinseln sind, was ihrem Charakter aber mitnichten Abbruch tut. [mehr]


Wind, Windbeutel, ein Regenschirm die Illustration zum Magazin Bayern genießen im April zum Thema Wind | Bild: Lydia Gamig / BR zum Thema Bayern genießen Wind genießen im April

Ostern, das Fest des Lebens, ist auch das Fest des Winds. Nicht umsonst haben die Künstler aller Zeiten in ihre Auferstehungsbilder gewaltige Windstöße in die Kleider hineingemalt. [mehr]


Die goldene Stunde erleben | Bild: Bilder von Martin Kriner und Christian Weiermann aus ihrem Buch "Augenblicke". zum Thema Bayern genießen Gold genießen im Dezember

Gold genießen im Dezember. Das sind Weißweine und Goldfasane, die Erinnerung an die reichen Augsburger Kaufleute, ein Blick zum Vergolder und andere Beiträge zum Genießen aus den bayerischen Regionen Regionen. [mehr]


Illu: Neandertaler, Damenkniee, Suppen und Öl | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Thema Bayern genießen Dick und dünn genießen im Februar

Der Februar ist der Reinigungsmonat. Man hat von alters her abgenommen, sich von dem Allzuviel und Allzuvoll der winterlichen Festzeit befreit. Dick und dünn ist drum das Motto für genussvolle Themen aus den bayerischen Regionen. [mehr]


Gelber Regenschirm auf nasser Straße | Bild: colourbox.com zum Thema Bayern genießen Regen genießen im März

Im März wird der Schneefall weniger und Regen bestimmt das Wetter. Da zählt dann die richtige Kleidung. Es gibt auch Leute, die das sogenannte schlechte Wetter für sich als ideales Wanderwetter entdeckt haben. [mehr]


weiße Strukturen: Schneekristalle, Papier, Engelsflügel, Brautkleid, lackierte Bretter | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Audio mit Informationen Bayern genießen "Weiß" genießen im Januar

Unter allen Farben, die der Januar haben kann, ist weiß – nun ja, sagen wir so, die wahrscheinlichste. Schnee liegt oft und das Jahr liegt unberührt da. Zeit für "weiße" Genusstehmen aus den bayerischen Regionen. [mehr]


Illustration: Maggie und Fee mit Sternen | Bild: BR zum Audio mit Informationen Bayern genießen Mag(g)i(e) - genießen im November

Auch in unseren aufgeklärten Zeiten freuen wir uns über die Wunder der Natur und die zauberisch anmutenden gleichsam magischen Künste mancher Mitmenschen. Und dann wäre da noch die Maggiflasche, das Gewürz aus Lohr am Main. Also Genußthemen zuhauf. [mehr]


Verschiedene dunkle Brotsorten | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Bayern genießen Bayern genießen im Oktober - Brot

Das Bier und das Brot stehen ganz am Anfang der menschlichen Kultur. Schon allein deswegen ist Brot nicht irgendein Lebensmittel, Brot ist der Anfang von allem. Und es lohnt, sich das immer wieder ins Bewusstsein zu rufen. [mehr]


Älteste Eibe, Karotten, Kren, Beinwell, Gewürze, Gesicht in einem Baumstamm, Bärwurz | Bild: picture-alliance/dpa, colourbox.com; Montage: BR zum Artikel Bayern genießen Wurzeln radikal genießen in Bayern

Kräuter, Blutwurz, Rüben, es gibt soviel zu genießen in Bayern. Und zwar radikal, von der Wurzel her. Beispiele aus den bayerischen Regionen für den echten Genuß im September. Das Magazin. [mehr]


Hände unter einem Wasserstrahl | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Bayern genießen im Juli Wasser

„Wasser ist der Ursprung von allem, das Prinzip aller Dinge; aus ihm ist alles, und ins Wasser kehrt alles zurück“, formulierte schon Thales von Milet um 600 vor Christus. Bayern ist ganz besonders reich an Wasser. [mehr]


Fliegende gebratene Hähnchen, Luftballons über Bergspitzen | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Audio mit Informationen Bayern genießen (Aus der) Luft genießen im Juni

Der Juni ist die Zeit Zephirs, des angenehm fächelnden milden Winds. Für uns ist die milde Juniluft der Grund für ein Bayern-genießen-Magazin, in dem frühsommerliche Leichtigkeit zusammen mit barocker Vielfalt regiert. [mehr]


zum Audio mit Informationen Bayern genießen im Mai Triebe (aller Art)

Fett und schwer glänzt das Grün nach dem Regen der vergangenen Tage, und allerorten zeigen sich neue Triebe. Wir haben demnächst das Schlimmste überstanden und einen hoffentlich schönen Mai vor der Tür stehen. [mehr]


Bayern geniesen | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Bayern genießen "Früh" genießen im April

So früh wie heuer war das Frühjahr nie; selten jedenfalls. Und auch wenn's jetzt vielleicht noch zu früh zum Auf-der-Wiese-liegen ist: Bei Bayern genießen dreht sich heute alles um den frühen Genuss, den Genuss der Frühe. [mehr]


Montage: Kraftmaier mit Hut und Wadelschonern um den Biezeps | Bild: colourbox.com; Montage BR zum Audio mit Informationen Bayern genießen Kraft - Bayern genießen im März

Was wär ein Fasching ohne kräftige Nahrung? Traditionell werden jetzt die Speiskammern geräumt, damit die Verlockungen während der kommenden Fastenzeit nicht allzu groß sind. Also muss weg, was nach Kraft und Kalorien ausschaut. [mehr]


Eine Frau eilt davon. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen im Februar Schnell genießen

Was hat denn das bloß mit Genuss zu tun – schnell? Richtig ist: Schnelligkeit ist recht übel beleumundet. [mehr]


Neben einem Baum ist der Kirchturm von Oberwarngau (Oberbayern) am Donnerstag (24.12.2009) im Frühnebel blass zu erkennen.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen im Januar Stille genießen

Zeremonielle Stille ist ein uraltes Mittel die Spannung zu steigern. In der Oper nennt man das den magischen Moment, in dem nach dem Eingangsapplaus der Dirigent den Taktstock hebt und – kurz verharrt, bevor der Klang der Ouvertüre den Raum füllt, in ihm erscheint wie ein Licht. [mehr]


Die Sängerin LaFee als Engel posiert am 21.11.2012 in Essen auf der Bühne des Colosseum Theaters bei einem Pressedurchlauf zu dem Weihnachts Musical "Vom Geist der Weihnacht" nach der Geschichte von Charles' Dickens Erzählung "A Chrismas Carol".  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen im Dezember Geist(volles)

Der Dezember ist der Monat nicht nur der Geister, sondern auch des Geists schlechthin. Nach uralter Vorstellung kam in der Zeit des kürzesten Tags und der längsten Nacht das Wort und damit der Geist Gottes zur Welt. [mehr]


Ein Hund spielt am 08.11.2012 im Englischen Garten in München (Bayern) mit seinem Stock im gelben Laub auf den ausgedehnten Rasenflächen der Anlage. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen im November "Wild"

Man kann von Bayern alles Mögliche behaupten – aber wild? Ist Bayern wild? Der liebende Blick trägt dazu bei, manche Flecken auf dem bayerischen Antlitz zu übersehen. Denn sie ist da, die romantische Sicht auf ein wildes Bayern. [mehr]


Buntes Bayern | Bild: picture-alliance/dpa, colourbox.com, BR; Montage: BR zum Audio mit Informationen Bayern genießen im Oktober "Bunt"

Gelb sind die Stoppelfelder seit Ende August, der Himmel drüber war lang blau, die Wiesen sind noch grün, aber die Wälder werden bunt – Grund genug, einmal das genussreiche Leben in Bayern in den farbigsten Bildern zu schildern. [mehr]


Handwerker auf der Walz - vor bayerischer Landschaft, im Vordergrund eine Hand, die Trauben und einen Flußkrebs hält | Bild: BR, Tanja Begovic zum Artikel Bayern genießen im September "Rückkehr"

Was gibt es Schöneres als wieder daheim zu sein? Alles fühlt sich vertraut an und doch irgendwie neu; und wenn die erste Waschmaschine läuft, beginnt der Alltag wieder, auf den wir uns nach guter Erholung sogar heimlich freuen. [mehr]


Ein Polizist geht am 22.02.2007 am Grenzübergang Waidhaus (Oberpfalz) vor Schildern der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Bayern an der Grenze zu Tschechien vorbei. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen Grenzen - Bayern genießen im Juli

Wenn die Welturlaubergemeinde sich auf Reisen über so ziemlich alle Grenzen der Welt begibt, fragen wir, ob uns der Wegfall vieler Grenzen im konkreten wie im übertragenen Sinn nicht manchmal ein kleines bisserl ärmer gemacht hat [mehr]


Samba-Musiker ziehen am Sonntag (15.07.2012) auf dem Samba-Festival durch die Innenstadt von Coburg (Oberfranken). | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen Exotik - Bayern genießen im Juni

Ich und Du. Müllers Kuh, Müllers Esel, der bist Du. Was letztlich nix anderes heißt, als dass Müllers Esel draus ist, nicht mehr dabei. Und wer bei den alten Griechen ein Exotikos war, der war draußen. Da aber wird’s kompliziert. [mehr]


Eine Familie betrachtet vom Pfeiffenberg am Wörthsee (Landkreis Starnberg) aus einen Sonnenuntergang. | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Bayern genießen Harmonie - Bayern genießen im Mai

Jetzt, im Mai, weicht der harte Anblick von nackter Erde und kahlen Bäumen allerorts einem vielfarbig blütengarnierten Grün. Gefälligkeit ist angesagt, Harmonie. Doch was ist das eigentlich? Wo in Bayern finden wir Harmonie? [mehr]


In Rottach-Egern stellen am 1. Mai 2012 die Männer des Ortes, traditionell in Tracht gekleidet, unter Anteilnahme des gesamten Dorfes und seiner Besucher den 35 Meter hohen Maibaum vor das Rathaus | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen Feste - Bayern genießen im April

Ein graues Einerlei, viel grauer noch als das Wetter der letzten Wochen, das wär unser Leben ohne Festtage. Das Feiern gilt den Menschen aller Zeiten und Kulturen als das Ziel des Arbeitens und Lebens, als das eigentliche Leben schlechthin. [mehr]


Der Schattenriss eines Vaters, der mit einem Kind spielt, fällt am 24.08.2010 im Säulengang der Alten Nationalgalerie in Berlin auf die Steine.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen Hell - Bayern genießen im März

Längst haben die Tage ihre finstere Kürze hinter sich gelassen und erstrahlen wieder. Die wenigen Farben sind kräftig und klar in der immer noch kalten Luft, die jetzt so durchsichtig scheint wie kaum sonst irgendwann im Jahr. [mehr]


Seine Fastnachtsmasken zeigt der Holzschnitzer Robert Holzheimer am Dienstag (08.02.2000) in seiner Werkstatt in Schmalwasser. | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Bayern genießen Masken - Bayern genießen im Februar

Kennen Sie die Geschichte von dem Unsichtbaren, der sich erst Kleider anziehen muss, um halbwegs sichtbar zu werden? Eine altbekannte, faszinierende Idee ... [mehr]


Braunkohlebriketts glühen am Donnerstag (09.02.2012) in Berlin in einem Kachelofen eines Altbaus. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen Ofen - Bayern genießen im Januar

Ohne Wärme geht’s halt nicht, auch nicht bei Bayern genießen. Schon gar nicht an Neujahr. Ja, grüß Gott beieinander. Ofengeschichten sind heut unser Thema bei Bayern genießen, Geschichten vor dem Ofen, auf dem Ofen, hinter dem Ofen und selbstverständlich auch von innendrin im Ofen. [mehr]


Weinberge in herbstlicher Verfärbung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen Wein - Bayern genießen im Dezember

Der Wein ein Geschenk des Bodens, des Regens, der Sonne, der Gnade des Himmels eben. Und so wundert es nicht, dass dem Genießer selbst im Bierland Bayern auf Schritt und Tritt der Wein begegnet. [mehr]


Illustration: Karpfen, Huhn, Gams und Eichhörnchen | Bild: BR zum Video mit Informationen Bayern genießen Viecherei - Bayern genießen im November

In der November-Ausgabe von Bayern genießen geht's um allerhand Viechereien – allerdings nicht nur ums Fleisch, sondern vor allem auch um den Genuss, den man mit lebendigen Viechern haben kann. [mehr]


Ein Zitronenbaum trägt auf Ibiza bei Santa Agnes vor blauem Himmel Zitronen an seinen Zweigen. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen Sauer - Bayern genießen im Oktober

Aber auch wenn wir Säure an sich für ungenießbar halten – ohne den richtigen sauren Schuss ist alles nix oder zumindest höchst langweilig. Dass wir uns in Bayern genießen mit dem Thema "sauer" befassen war also schon längst fällig. Und wir versprechen, Ehrenwort, dass Ihnen unsere heutige Sendung weder sauer wird noch sauer aufstoßen soll. [mehr]


Eine Spaziergängerin genießt am Mittwoch (26.10.2005) bei Stötten/Ostallgäu zwischen herbstlich gefärbten Bäumen den Blick auf die Berge. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen Schöne Aussicht - Bayern genießen im September

Im Bayern-genießen Spätsommer-Magazin "Schöne Aussichten" präsentieren wir Ihnen die schönsten Aussichten aus ganz Bayern. [mehr]


Zwei Frauen wandern über eine mit blühenden Löwenzahn überzogene Wiese bei Pfronten/Allgäu. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen Unterwegs - Bayern genießen im Juli

"In Gottes Namen fahren wir" haben die Pilger im mittelalterlichen Bayern gesungen auf ihren Wegen zu den großen Wallfahrtsorten in der Heimat und darüber hinaus nach Rom, Santiago und Jerusalem. Damals hat man sowieso das ganze Leben als Unterwegssein begriffen, als teils beschwerliche, teils vergnügliche Wanderung mit dem Ziel des ewigen Lebens. [mehr]


Ein Tautropfen glitzert an einem Grashalm in der Sonne | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen "Wenn das Gras wächst"

Der Monat Juni ist der Heumond, in dem das in den Frühjahrsmonaten aufgeschossene Gras erstmals gemäht wird. Gras ist nicht nur für die Viecher, sondern auch für uns Menschen essentiell wichtig. Nicht nur, weil es ohne das Grünfutter keine Milch gäbe. [mehr]


Ein Herz aus Efeu und Gänseblümchen liegt während einer Hochzeit auf einem Steg. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen "Mai liab!" - Liebe genießen

Schon seit Menschengedenken verbindet man mit dem Mai, dem Wonnemonat, die Wonnen der Liebe. Der Mai ist der Quell des Lebens – und am Anfang allen Lebens steht nun einmal die Liebe. Weswegen wir uns heute bei Bayern genießen den Wonnen, Freuden, Genüssen, der Liebe hingeben wollen. [mehr]


Eine Frau bereitet zur Frühlingszeit ein Beet in ihrem Garten für die Aussaat oder Bepflanzung vor. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen Ab ins Beet!

Na, juckts schon in den Fingern? Was ein echter Gartler ist, der ist natürlich längst an der Arbeit, weil er's gar nimmer aushält in den vier Wänden und die Sonne ihn spätestens im Mitte März regelrecht 'nausgetrieben hat. [mehr]


Aufgereihte Marzipanschweine | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Audio mit Informationen Bayern genießen "Süß!"

"Süß" ist seit Urzeiten auch im übertragenen Sinn das Begehrenswerte schlechthin, das, wonach alle streben. Ggrad in der Fastenzeit. Denn "heut fasten kocht morgen die Suppen süß" heißt ein altes Sprichwort. [mehr]


Eine Uhr mit bayerischen Wappen | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen Alles hat seine Zeit

Am Ende dieses Monats hängen wir den 29. Februar als Schalttag an. Grund genug, uns in monatlichen Magazin Bayern genießen Gedanken um unsere Zeit zu machen. Denn: Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit“ heißt es im Buch Kohelet im Alten Testament. [mehr]


Der zugefrorene und mit Schnee überdeckte Funtensee | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen Extreme

Bayern ist ein Land der Extreme. Denn trotz oder vielleicht gerade wegen unseres gemäßigt kontinentalen Klimas kommt es bei uns zu durchaus sensationellen Extremleistungen. Es gibt hier den kältesten See und den ältesten Wein und andere extreme Genüsse. [mehr]


gemütliches Ambiente mit Kamin und Kerzenschein | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen Rückzug ins Haus

Was gibt es im Dezember schöneres als die warme Stube – ganz gleich ob's draußen tatsächlich stürmt und schneit, ob die nasse Nebelkälte in die Zehen schleicht oder bei schönem Wetter ein eisiger Ostwind Nasen und Ohren packt. [mehr]


Einmachgläser mit Obst und Gemüse | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen Frisch geweckt

Im Keller stapeln sich die Äpfel, die letzten Zucchini, Gurken und Tomaten sind geerntet - doch wohin mit den Früchten harter Gartenarbeit? Nur Marmelade einkochen war gestern. Pökeln, dörren, räuchern, ist angesagt - wieder. [mehr]


Bayerische Spielkarten | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen Lust auf Farben

"Der Herbst ist der Frühling des Winters", hat Henri de Toulouse-Lautrec einmal gesagt. Die goldgetönten Pracht der Fülle des Herbst lässt so leicht keinen kalt. Freuen Sie sich auf eine Stunde Farbenradio aus ganz Bayern! [mehr]


Wanderer | Bild: BR/Margit Plößner zum Artikel Bayern genießen Lust auf Wandern

Wandern bleibt trotz aller Trendsportarten die liebste Freizeitbeschäftigung in der Natur. "Wandern genießen" ist dieses Mal Thema: Ob auf dem Lamarücken oder den Sennalphang hinauf, die Korrespondentinnen und Korrespondenten stellen die schönsten Tipps vor. [mehr]


Gartentor | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen Frisch im Garten

Tomaten und Gurken ziehen, sich an den eigenen Beeren und Früchten erfreuen. Das ist ein vergleichsweise sicherer Genuss, der Gärtnern in den bayerischen Regionen offensteht. In der Juliausgabe unseres Magazins "Bayern genießen" schauen unsere Korrespondenten genauer in Gärten und Beete. [mehr]


Frau riecht an einer Blume | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen Lust auf Duft

Die Juni-Ausgabe von "Bayern genießen" entführt sie in die betörend-würzige Welt von bayerischen Düften: auf Heuwiesen im Allgäu, zu Heckerwirtschaften in Mainfranken und in den Rosengarten von Schloss Callenberg bei Coburg. [mehr]


Fahrradfahrer überqueren Kreuzung | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern genießen Jetzt geht's rund - Bayern auf dem Rad geniessen

Die frühesten Räder und Wagen tauchen nicht nur im Industal oder in Mesopotamien auf, sondern auch im Alpenvorland. Das Fahrrad wird in der Verkleinerungsform der Vertrautheit in Bayern auch oft Radl genannt. Darum dreht sich alles im Bayern-genießen-Feuilleton für den Monat Mai. [mehr]

Kontakt zur Redaktion

Bayern 2, Kontakt | Bild: Bayern 2 zum Formular Kontakt Schreiben Sie uns!

Wie ist Ihre Meinung zu unserer Sendung Zeit für Bayern? Wenn Sie Fragen, Vorschläge, Lob, Kritik oder Themenwünsche haben, dann mailen oder schreiben Sie uns doch einfach. [mehr]