Bayern 2 - Zeit für Bayern


1

Rezept Dörnthaler Schweinebraten (4 Personen)

Bauern und Metzger haben sich in Oberfranken zusammengeschlossen für eine bessere Schweinehaltung. Die Strohschweine wachsen langsamer auf und haben hevorragendes Fleisch. Der Dörnthaler Schweinebraten ist ein feines Beispiel dafür.

Stand: 05.07.2015 | Archiv

Schweinebraten mit Kartoffelknödel | Bild: picture-alliance/dpa

Zutaten

1 Dörnthaler Schweinebraten (4 Personen)

1 kg. Bratenfleisch vom Strohschwein (Kamm, Schulter, Rücken, Bauch)
(evtl. Schwarte vom Metzger Rautenförmig einschneiden lassen)
1 Karotte
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer
Kümmel, etwas Majoran
1 Flasche dunkles Bier

Zubereitung

Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Kümmel und Majoran einreiben mit der Schwarten- oder Fettseite nach unten in den Bräter legen, das Gemüse dazugeben und seitlich mit ¼ Liter heißen Wasser angießen. Bei 220°C eine halbe Stunde im Ofen braten. Danach die Temperatur auf 180°C reduzieren, das Fleisch wenden und weitere 1,5 Stunden braten. Ab und zu das Fleisch mit Flüssigkeit übergießen. Da wir die Bierregion sind nehmen wir dafür dunkles Bier, so erhält der Braten nochmal einen besonderen Geschmack.

Um eine schöne knusprige Schwarte zu erhalten, zum Ende der Garzeit kurz den Grill einschalten.

Anschließend das Fleisch aus dem Bräter nehmen und etwas ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Bratenrückstand vom Topf lösen und die Soße abschmecken. Typischerweise wird die Soße bei uns nicht angedickt.

Dazu passen „Seidene Klöße“ (die gehen ganz einfach und schmecken lecker)

1 kg Kartoffeln, 250 g Kartoffelmehl, 2 Eier, 1 Tl Salz, 1 Semmel vom Vortag

Kartoffeln schälen und in reichlich Wasser weich kochen, Wasser abgießen, Kartoffeln durch die Presse drücken. Kartoffelmehl, Eier und Salz zufügen und alles kräftig durchkneten.

Die Semmel in Würfel schneiden und in Butterfett rösten.

Klöße formen in die Mitte einen Teelöffel Semmelwürfel geben, in kochendes Salzwasser einlegen und 20 Minuten ziehen lassen.

Guten Appetit

Wir bedanken uns für das Rezept bei der Landmetzgerei Strobel, Dörnthal 71, 95152 Selbitz


1