Bayern 1


9

Obduktionsergebnis Toter Mann in Stein: Polizei geht von Autounfall aus

Der Tote, der gestern Abend in Stein bei Nürnberg auf der Mühlstraße gefunden wurde, ist vermutlich von einem unbekannten Autofahrer angefahren worden. Das ergab die Obduktion des Leichnams. Die Polizei sucht nun nach dem geflüchteten Fahrer.

Von: Dirk Kruse

Stand: 13.02.2018

Der 56-jährige Mann aus dem Landkreis Nürnberger Land sei durch massive Verletzungen an Kopf und Oberkörper gestorben, teilte die Polizei heute mit. Die Beamten gehen davon aus, dass der Mann von einem unbekannten Fahrzeug erfasst wurde und noch an der Unfallstelle starb.

Autoteile an Unglücksstelle gefunden

Teil des Unfallautos: Mann in Stein bei Autounfall getötet. Unfallfahrer flüchtig. | Bild: Polizeipräsidium Mittelfranken

Taglicht des Unfallautos

Passanten hatten den Mann gestern Abend gegen 20.00 Uhr mitten auf der Mühlstraße in der Nähe der Bahnunterführung gefunden und die Rettungskräfte alarmiert. An der Unglücksstelle hat die Polizei auch mehrere schwarze Kunststoffteile und ein sogenanntes längliches Tagfahrlicht eines Autos entdeckt.

Suche nach Fahrer läuft

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder denen ein Auto mit Beschädigungen im Frontbereich aufgefallen ist. Auch Autowerkstätten werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, wenn sie seit gestern Abend derartige Reparaturaufträge erhalten haben.


9