Bayern 1 - Mainfranken


4

Nach Runderneuerung Museum Herrenmühle in Hammelburg öffnet wieder

Nach fast einem Jahr hat das Stadtmuseum Herrenmühle in Hammelburg wieder seine Tore geöffnet. In dem historischen Gebäude an der Fränkischen Saale dreht sich alles um das Thema Brot und Wein. Das wird mit einem Aktionswochenende präsentiert.

Von: Anke Gundelach

Stand: 11.11.2017

Das Museum Herrenmühle in Hammelburg wurde wiedereröffnet | Bild: Stadt Hammelburg / Jochen Vogler

Die Betreiber vom Museumsverbund Rhön-Saale haben die Ausstellungen in dem historischen Gebäude in den vergangenen Monaten aktualisiert und erweitert. Einige Bereiche wurden neu konzipiert und mit interaktiven Medien ausgestattet. Neben dem Thema "Brot und Wein" befasst sich das Stadtmuseum auch mit der Geschichte des Weinbaus. Hammelburg darf sich immerhin "Älteste Weinstadt Frankens" nennen.

Harte Arbeit im Weinberg

Gleich im ersten Ausstellungsraum zeigt ein naturgetreuer Weinberg die mühsame Arbeit der Winzer. Aber auch der Genuss kommt nicht zu kurz. So stellen sich im Museum auch die Hammelburger Weinbaubetriebe vor. Deren Weine können Besucher des Museums künftig probieren. Möglich wurde die Neukonzeption durch Fördermittel des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums.

Zum Auftakt ist das Museum Herrenmühle am Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet.


4

Kommentare

Inhalt kommentieren

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: