Bayern 1 - Heute im Stadion


6

Frage der Woche Überflieger FCA. Reicht‘s für Europa?

Die Augsburger spielen eine hervorragende Saison, sind nach 14 Spieltagen Siebter, ganz nah dran an den Europapokal-Plätzen. Aber können die Schwaben dieses Niveau halten?

Stand: 07.12.2017

Fußball: Bundesliga, FSV Mainz 05 - FC Augsburg, 14. Spieltag am 02.12.2017 in Opel Arena, Mainz (Rheinland-Pfalz) Der Augsburger Michael Gregoritsch (L) jubelt nach seinem Tor zum 1:0 (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.
) Foto: Hasan Bratic/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk/Hasan Bratic

Für viele Experten war der FC Augsburg vor der Saison der Abstiegskandidat Nummer 1. Nach 14 Spieltagen sind die Schwaben mit 22 Punkten den Europapokal-Plätzen aber deutlich näher als dem Tabellenkeller. Die Gründe für den Höhenflug sind vielfältig. Spieler wie Alfred Finnbogason, Michael Gregoritsch oder Philipp Max haben einen Lauf. Trainer Manuel Baum sorgt dafür, dass alle auf dem Boden bleiben. Seinen laufintensiven Spielstil setzt die Mannschaft hervorragend um. Vor allem die Defensivarbeit ist überragend, auch die Offensivspieler fressen Kilometer um Kilometer in der eigenen Hälfte. Lediglich die Bayern und Frankfurt haben weniger Gegentore kassiert.

Auch die Transferpolitik im Sommer war genau die richtige. Der Kader ist mit über 30 Leuten zwar etwas aufgebläht, aber der Teamgedanke ist größer als die Egoismen unzufriedener Spieler. Und Neuzugänge wie Gregoritsch, Abräumer Rani Khedira und Flügelflitzer Marcel Heller sind echte Verstärkungen. Viele Fans träumen schon von Europa. 2015/16 hat sich der FCA ja mit vielen starken Auftritten in der Europa League bewiesen.

Aber: Der FC Augsburg wäre nicht die erste Überraschungsmannschaft in der jüngeren Vergangenheit, die nach einer hervorragenden Hinrunde noch in den Abstiegskampf rutscht. Ganz besonders bitter lief's für Eintracht Frankfurt in der Saison 2010/11. Nach der Hinrunde Siebter mit 26 Punkten. Am Ende als Vorletzter abgestiegen.

Was meinen Sie? Ist die aktuelle Mannschaft auch stark genug, um sich im oberen Tabellendrittel festzubeißen?

Abstimmung

Überflieger FCA. Reicht‘s für Europa?

Diese Abstimmung ist keine repräsentative Umfrage. Das Ergebnis ist ein Stimmungsbild der Nutzerinnen und Nutzer von BR.de, die sich an der Abstimmung beteiligt haben.


6

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

187, Samstag, 09.Dezember, 17:54 Uhr

7. Eine Frage an die Redaktion

Hallo BR24Redaktion, woher kommt es, dass ich bei der obigen Umfrage über 20 mal hintereinander abstimmen konnte, wenn jeder User angeblich nicht mehrmals teilnehmen kann?
Bitte um Klärung.
M.f.G

P.S Das gleiche Problem tritt auch bei den Artikelbewertungen auf

  • Antwort von BR Sport, Samstag, 09.Dezember, 18:08 Uhr

    Hallo 187,
    danke für den Hinweis! Das dürfte eigentlich nicht funktionieren (außer du holst Dir jedesmal eine neue IP-Adresse). Die IT checkt das ;)
    Grüße
    Dein Heute-im-Stadion/BR-Sport-Team

daTom, Samstag, 09.Dezember, 16:18 Uhr

6. Augsburg europäisch?

Es ist jedes Jahr das gleiche Gebettel: Alle wollen in die Champions-League oder die Europa - League; spätestens nach dem 2. Gruppenspieltag wird über die Mehrfachbelastung geklagt. (Siehe 1.FC Köln) Das sind Sorgen, die ein VfL Bochum oder eine SpVGG Greuther Fürth vermutlich gerne hätte. Augsburg spielt bisher eine saubere Saison und wenn es so weiter geht, wird die Mannschaft sicher nicht nein zu Europa sagen.
Liebe Grüße aus Killmacrennan (Irland)

187, Samstag, 09.Dezember, 16:10 Uhr

5.

Ich habe mit Nein gestimmt. Nein, der Kader hat nicht die nötige Qualität. Der FCA hat bisher über seinen Verhältnissen gepunktet und wird spätestens in der Rückrunde abstürzen.

Lukas Zeit , Samstag, 09.Dezember, 15:41 Uhr

4. FCA

Ich bin selber Fca Fan und würde mich über ein Europaleague-Ticket freuen. Aber ob es wirklich Nutzen bringt, dass weiß ich nicht. Wenn man in die letzte Euroleague-Saison reinblickt dann weiß man dass der FCA ernsthafte Probleme mit der Dreifachbelastung hatte. Das will ich auf keinen Fall nochmal sehen, aber mit dem besten Stürmer-Duo der Bundesliga wird das schon. Deswegen Pro-Europaleague!!

Simon Gröbner, Langenau, Samstag, 09.Dezember, 15:20 Uhr

3.

Es ist aus zwei Gründen zu befürchten, dass es für den FC Augsburg für die Europa League Plätze reicht. Erstens ist die Doppelbelastung für einen Verein wie den FCA schwer zu stemmen, zweitens holen diese Vereine zu wenig Punkte für die 5-Jahreswertung. Das beste Beispiel sind die peinlichen Vorstellungen der deutschen Mannschaften in dieser Saison in den europäischen Wettbewerben. Nur der FC Bayern und mit Abstrichen RB Leipzig konnten ansprechende Leistungen auf den Platz bringen.