Bayern 1


12

Schlaganfall So retten Sie Schlaganfallpatienten

Bei einem Schlaganfall zählt jede Sekunde. Wer diese Punkte verinnerlicht, kann im Notfall schnell eingreifen und erste Hilfe leisten.

Stand: 08.02.2018

Ein dunkler roter Fleck im Hirn deutet auf der Grafik auf einen Schlaganfall hin.  | Bild: mauritius-images

Schlaganfall erste Hilfe

Mit ein paar simplen Tests erkennen Sie, ob jemand einen Schlaganfall hatte und Sie in Notfall schnell reagieren müssen. Führen Sie diese Schritte nacheinander aus, um zu testen, ob die Person einen Schlaganfall erlitten hat.

Um sich die Schritte besser merken zu können, wird der Test auch FAST-Test genannt. Jeder Buchstabe steht dabei für eine bestimmte Handlung: F steht für Face, also das Gesicht - A für Arms, die Arme - S für Speech, die Sprache und schließlich T für Time, die Zeit.

1. Bitten Sie die Person zu lächeln (Face - F)

Durch ein Lächeln können Sie eine mögliche Lähmung im Gesicht erkennen. Im Normalfall gehen beide Gesichtsseiten gleichmäßig nach oben. Bewegt sich nur eine Hälfte während die andere reglos bleibt oder ist das Lächeln sehr schief, kann das ein erstes Anzeichen sein.

2. Lassen Sie die Person die Arme heben (Arms - A)

Sinken die Arme wieder hinab oder drehen sie sich, kann dies ein weiteres Anzeichen sein.

3. Bitten Sie die Person einen einfachen Satz zu sagen (Speech - S)

Achten Sie auf die Aussprache: Kann die Person nur verschwommen sprechen oder manche Wörter nicht artikulieren? Wenn Sie eines der Anzeichen feststellen, kann es sich um eine Sprachstörung in Folge eines Schlaganfalls handeln.

4. Rufen Sie sofort den Notarzt! (Time - T)

Zeigt die Person Anzeichen, verständigen Sie sofort einen Notarzt. Damit die Ärzte schnell die richtigen Maßnahmen einleiten können, teilen Sie ihnen Ihre Beobachtungen mit. So kann schnell die richtige Behandlung eingeleitet werden.


12