Bayern 1


13

Sturz bei Pottenstein Rettungshund findet verletzten Pilzsammler

Mit einer großangelegten Suchaktion ist in der Nacht zum Freitag nach einem 68-Jährigen in einem Waldstück bei Pottenstein gesucht worden. Letztlich fand ein Hund den verletzten Mann.

Von: Kristina Kreutzer

Stand: 11.08.2017

Rettungshund Bine findet Pilzsammler in Pottenstein | Bild: News5

Der 68-Jährige war gegen 16.00 Uhr bei Vorderkleebach in den Wald zum Pilzesammeln gegangen. Als er am Abend nicht zurückkam, machten sich seine Söhne auf die Suche nach ihm. Allerdings erfolglos.

Erfolgreicher Flächensuchhund

Schwieriger Einsatz in schwer zugänglichem Gelände

Sie verständigten daraufhin die Polizei. Mit BRK, Bergwacht, Johanniter und insgesamt sechs Hunden suchten sie nach dem Pilzesammler. Das Gelände sei schwer zugänglich gewesen, mit Wassergräben und steilen Hängen, so die Polizei. Daher wurden auch weitere Hilfskräfte von THW und den umliegenden Feuerwehren verständigt. Sie kamen allerdings nicht mehr zum Einsatz. "Wir hatten Glück: Gegen 01.09 Uhr wurde der Mann von einem sogenannten Flächensuchhund gefunden", so die Polizei.

Mit Unterkühlung ins Krankenhaus

500 Meter nordöstlich seines Fahrzeugs entdeckten sie den gestürzten Mann. Zum Sturz kam es offenbar aufgrund einer Vorerkrankung. Er musste stark unterkühlt von der Bergwacht geborgen werden und wurde in eine Klinik gebracht. Laut Polizei geht es ihm den Umständen entsprechend gut.


13