Bayern 1

Bayerns beste Kabarettisten auf Bayern 1

Lach matt! Bayerns beste Kabarettisten auf Bayern 1

 Volker Heißmann und Martin Rassau als Waltraud und Mariechen, Willy Astor und Bruno Jonas  | Bild: Chantal Pilsl; picture-alliance/dpa; BR, colourbox.com; Montage: BR

Ob hintersinnig oder voll auf die Zwölf: Wolfgang Krebs, Bruno Jonas, Willy Astor und Waltraud & Mariechen alias Volker Heißmann und Martin Rassau gehören zur Speerspitze des bayerischen Kabaretts - und fest zu Bayern 1.

Täglich bringen sie im Wechsel tagesaktuelles Kabarett, irrwitzige Wortspielereien und den Charme fränkischer Creme-Torten-Tanten ins Programm.

"Lach matt" auf Bayern 1

Wolfgang Krebs, Bruno Jonas, Willy Astor und Waltraud & Mariechen alias Volker Heissmann und Martin Rassau gibt es täglich um 9.45 Uhr im Wechsel in "Bayern 1 am Vormittag".

Montag und Dienstag: Willy Astor

Er steht immer montags und dienstags in der Buchstabensuppenküche und rührt die Silben um. Irrwitzige Wortdrechseleien und Silbensaltos kommen da auf Sie zu. Garniert mit Will-y-mprovisationen der großen Hits der 70er- und 80er-Jahre. Genial und manchmal auch ein wenig absurd - aber immer sausympathisch!

Mittwoch: Wolfgang Krebs

Markus Söder und Horst Seehofer – das sind zwei Parade-Rollen von Wolfgang Krebs. Die beiden verstehen sich im Gegensatz zur öffentlichen Meinung sehr viel besser. Die Politkumpels sitzen jeden Mittwoch in ihrer Stammkneipe und sprechen über das Schicksal des Freistaates, legen Strategien fest und hecken Seitenhiebe gegen die Kanzlerin aus.

Donnerstag: Waltraud & Mariechen

Niemand greift mit soviel Käsesahne und Prinzregententorte leidenschaftlicher unter die Gürtellinie als die beiden Königinnen des Lästerns. Mit den beiden gibt es immer donnerstags ein klein wenig Rosenmontag und Faschingsdienstag im Radio.

Freitag: Bruno Jonas

Er wirft freitags in seiner unvergleichlichen Art einen Blick auf das aktuelle Tagesgeschehen. Raffiniert und bayerisch hinterfotzig kommentiert er das politische Treiben und wird aus seinem Herzen sicherlich keine Mördergrube machen. Ehrlicher geht nicht, grantiger manchmal aber auch nicht.