Bayern 1 - Aktionen


4

Bayern 1 präsentiert Pop Art Music Festival 2017

"Holding Out For A Hero", "Wouldn't It Be Good", "Major Tom": Wir bringen sie alle auf eine Bühne. Erleben Sie die großen 80er-Legenden live in Bamberg. Bayern 1 präsentiert dieses einmalige Musikerlebnis im November. Jetzt Tickets sichern!

Stand: 22.03.2017

Logo des Pop Art Music Festivals | Bild: MPF Concerts GmbH & CoKG, colourbox.com, Montage: BR

Sie glitzern und glitzern ... Das Pop Art Music Festival ist eine Huldigung an die Pop-Musik-Juwelen der 80er und 90er Jahre, eine Hommage an großartiges Songwriting und an Lieder, die bis heute weltbekannt sind. Ein Konzept wie eine Jukebox: Für jeden ist etwas dabei.

Die Künstler

Wir bringen die großen Legenden der 80er auf eine Bühne. Sie alle haben in diesem Jahrzehnt Musikgeschichte geschrieben.

Bonnie Tyler

Ihre Hits wie “Lost In France”, Heartache”, “Holding Out For A Hero” oder das bombastische “Total Eclipse Of The Heart” machen sie unsterblich. Ihren internationalen Durchbruch hatte Bonnie Tyler 1983. Seitdem hat es die Pop-Diva auf jeweils drei Grammy- und Brit Award-Nommierungen gebracht. Und sie kann es immer noch: Ihr aktuelles Album "Rocks & Honey" erschien 2013 und ist eine Mischung aus erstklassischen Rocksongs und großen Balladen.

Nik Kershaw

"Wouldn't It Be Good", "The Riddle", " I Won’t Let The Sun Go Down On Me" - das sind drei Pop-Hymnen, die zum Standard-Repertoire vieler Radio-Sender weltweit gehören. Der große Durchbruch gelang 1984 mit seinem Debütalbum "Human Racing". Kurz darauf trat er bereit mit den ganz Großen der Musikwelt auf dem von Bob Geldoff und Midge Ure organisierten “Live Aid”-Konzert auf. Von Legenden wie Eric Clapton, Miles Davis oder Elton John wird Nik Kershaw als einer der besten Songwriter seiner Generation gepriesen. Er war mehrfach für Brit Awards nominiert und arbeitet mittlerweile auch als Produzent für Filmmusik.

Cock Robin

"The Promise You Made", "When Your Heart Is Weak", "Just Around The Corner", Thought You Were On My Side" - vier Welthits von "Cock Robin", der Band, die der Texaner Peter Kingsbery 1982 zusammen mit Anna LaCazio gründete. In the 90ern, nach Auflösung der Band, startete Peter Kingsbery eine Solo-Karriere. Er war Teil der großen Musical-Produktion "Starmania", die in mehreren europäischen Metropolen gezeigt wurde. Im Jahr 2010 fand seine Band "Cock Robin" für das Album "Songs From A Bell Tower" wieder zusammen. Seit 2014 übernimmt Coralie Vuillemin den weiblichen Gesangspart bei "Cock Robin", zu hören auf dem aktuellen Album "Chinese Driver".

Peter Schilling

"Völlig losgelöst ..." Mit seinem 1983er Nummer 1-Hit "Major Tom" knackte Peter Schilling sogar in Amerika die Hitparaden. Er ist damit einer der erfolgreichsten Vertreter der Neuen Deutschen Welle. Dass er mehr als eine musikalische Eintagsfliege ist, beweist er mit seiner neuen Single aufs Neue. Sie erscheint im Mai diesen Jahres.

Carol Decker von T'Pau

Die Frontfrau von T'Pau eroberte 1987 die Musikszene. Mit Hits wie “Heart & Soul” und “China In Your Hand” mischte T'Pau die Hitparaden auf. Carol Decker ist eine der wenigen Künstlerinnen, die es geschafft haben gleichzeitig ein Nummer 1-Album und eine Nummer 1-Single in den Charts zu haben. Der Bandname T'Pau ist der TV-Serie "Star Trek" entlehnt, in der eine hochrangige vulkanische Priesterin diesen Namen trug. Die Original-Band löste sich 1991 auf, Carol Decker tourt seitdem unter dem Namen T'Pau mit wechselnden Besetzungen. Neben der Musik ist Carol Decker in Großbritannien eine gefragte Schauspielerin und ein gern gesehener Gast in unzähligen Talkshows.

Die Festivalband

Das Fundament des Festivals bildet die Band von Rick Parfitt Junior. Er ist der Sohn der 2016 verstorbenen Status-Quo-Legende Rick Parfitt und hat hochkarätige britische Musiker um sich versammelt. Sie liefern den Sound der 80er für Bonnie Tyler, Nik Kershaw und alle anderen Künstler des Abends.

Termin

Datum: Samstag, 4. November 2017
Ort: Bamberg, Brose Arena
Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr


4