Bayern 1


19

Bad Berneck Heizöllaster auf Abwegen

Ein Heizöllaster ist in Bad Berneck auf Abwege geraten. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Fahrer offenbar zu spät bemerkt, dass der Wanderweg, auf dem er unterwegs war, nicht für sein Fahrzeug geeignet war.

Von: Claudia Stern

Stand: 11.08.2017

Durch sein hohes Eigengewicht geriet der Lkw auf dem steil abschüssigen, durch den Regen aufgeweichten Weg in Schieflage und blieb stecken. Er drohte umzukippen und abzustürzen. Der herbeigerufenen Feuerwehr gelang es zusammen mit dem THW den Laster zunächst zu sichern, sagte die Sprecherin der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Bayreuth, Carolin Rausch, dem Bayerischen Rundfunk.

Bergung mit Spezialkran

Die Sicherung und Bergung des Lkw dauerte mehrere Stunden.

Anschließend pumpten die Helfer die rund 5.000 Liter Heizöl ab, die der Laster geladen hatte. Erst dann konnte der Lkw mit einem Spezialkran geborgen werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Und auch ein Auslaufen von Heizöl konnte verhindert werden. Insgesamt waren an dem Einsatz rund 100 Rettungskräfte beteiligt.

Sendung

Programmhinweis

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

19