Bayern plus - Fränkische G'schichten

Hier wird Heimat lebendig

Fränkische Gschichten Hier wird Heimat lebendig

Tüchersfeld | Bild: Monika Holzinger, Nürnberg / BR

Die "Fränkischen Gschichten" sind Anekdoten, Gedichte und Geschichten in Dialekt und Hochsprache, vom Aphorismus bis zum Kurzkrimi, von der Autorenlesung bis zum Portrait eines "Zwetschgenmännlamachers". Die Fränkischen Gschichten sind daheim und unterwegs und lassen das Alltägliche zum Besonderen werden. Hier wird Heimat lebendig, hier wächst aber auch das Kleine zum Großen - die Region öffnet sich zur Welt.

Die neuesten Audios

"Die Reise durch Franken" von Jürgen Roth und Matthias Egersdörfer | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Matthias Egersdörfer/Jürgen Roth Die Reise durch Franken

Jürgen Roth und Matthias Egersdörfer, ein Satiriker und ein Kabarettist, reisten durch Franken. Das Erlebte haben sie auf ihre Weise verarbeitet. Eine literarische Psychotherapie? Tobias Föhrenbach gibt Aufschluss. [mehr]


"Der Trost von Telefonzellen" | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Joshua Groß/Philippe Gerlach Der Trost von Telefonzellen

Er ist gerade 25 Jahre alt geworden, studiert noch und wird bereits als literarische Entdeckung gefeiert: Joshua Groß hat einen ziemlich wilden und unkonventionellen Debütroman vorgelegt. Tanja Oppelt hat ihn gelesen. [mehr]


"Schmerz" von Reinhardt Knodt | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Reinhardt Knodt Schmerz

"Dem Schmerz sein Recht" überschrieb Hebbel einst einen Gedichtzyklus. Das könnte auch das Motto des Autors Reinhard Knodt sein. In seinem neuen Buch "Schmerz" konfrontiert er den Leser mit einer existenziellen Grunderfahrung. [mehr]


Buchcover Spurensuche. Eine Entdeckungsreise durch Fürth | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Bernd Noack Spurensuche. Eine Entdeckungsreise durch Fürth

Oft schon hat sich Kulturjournalist Bernd Noack auf Spurensuche durch Fürth begeben. Nun ist dazu ein Buch erschienen, eine Entdeckungsreise durch Fürth. Tobias Föhrenbach hat einen ganz besonderen Leser ausfindig gemacht. [mehr]


Buchcover "Der Main-Donau-Kanal" | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Daniel Gürtler/Markus Urban Der Main-Donau-Kanal

Die beiden Historiker Daniel Gürtler und Markus Urban haben in einem Buch allerlei Wissenswertes über den Main-Donau-Kanal zusammengetragen. Mit netten Anekdoten - wie der Geschichte von den Schlagrahmdampfern. [mehr]


Buchcover "Tödliches Franken" | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Helmut Haberkamm Tödliches Franken

Der Tod trifft jeden. Auch in Franken wird gestorben, krepiert und entschlafen. Helmut Haberkamm hat in seinem Buch "Tödliches Franken" 77 Todesfälle zusammengetragen - mit einigem Augenzwinkern. [mehr]


Heiike Mix trifft Rainer Schäfer | Bild: BR-Mainfranken/Ansgar Nöth zum Audio Begegnungen Heike Mix trifft Rainer Schäfer

Auf den ersten Blick sind die Gegensätze zwischen der Kabarettistin Heike Mix und Rainer Schäfer, Leiter der Palliativmedizin am Würzburger Juliusspital, groß. In der Gesprächsreihe "Begegnungen" plaudern sie über Leben und Tod. [mehr]


Buchcover "Ein Herz für Franken" | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Steffen Radlmaier Ein Herz für Franken

"Ein Herz für Kinder" ermahnt uns, fürsorglich mit Kindern umzugehen. Auch "Ein Herz für Tiere" gab es schon. Nun also "Ein Herz für Franken". In diesem Buch geht es um die Suche nach der liebenswerten fränkischen Identität. [mehr]


Buchcover "Die Kunst, Wasser zu fegen" | Bild: CH. Schroer Verlag zum Audio Rolf-Bernhard Essig Die Kunst, Wasser zu fegen

Einen Namen hat sich Rolf-Bernhard Essig als "Sprichwort-Papst" gemacht, als Verfasser unterhaltsamer Sachbücher, als Kolumnist. Außerdem ist er Literaturkritiker, Dozent, Wissenschaftler. Nun liegt ein erster Roman von ihm vor. [mehr]


Cover "Ich kenne meine Pappenheimer" | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Peter Loew Ich kenne meine Pappenheimer

"Ich kenne meine Pappenheimer" ist ein negativ besetzter Ausspruch. Peter Loew ist in der mittelfränkischen Stadt aufgewachsen und hat sein Buch mit genau diesem Titel versehen. Eine negative oder eine positive Erkenntnis? [mehr]


Buchcover "Zum Sterben schön" | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Gerhard C. Krischker Zum Sterben schön – Bamberger Lesebuch

Zum Sterben schön lautet der Titel einer Anthologie mit Lobpreisungen und kritischen Betrachtungen über Bamberg. Gerhard C. Krischker hat sie herausgegeben. Unser Autor Dirk Kruse ist mit dem Verleger durch Bamberg spaziert. [mehr]


Buchcover "Christkindlesmorde" | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Christkindlesmorde Fränkischer Adventskalender in 24 Kurzkrimis

Nervenkitzel statt Schokolade verspricht der Adventskalender namens "Christkindlesmorde". Für jeden Tag enthält er einen Kurzkrimi. Wolfram Weltzer hat ein paar Fenster geöffnet - verrät aber nur so viel, dass es spannend bleibt. [mehr]


Buchcover "Blumen und Wurst", Autor Philipp Moll | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Philipp Moll Blumen und Wurst

Er hat Theologie studiert, eine Schreinerlehre gemacht, den Bildenden Künsten gefrönt und steht seit ein paar Jahren als Kabarettist auf der Bühne: Philipp Moll. Nun hat er ein Buch mit dem Titel "Blumen und Wurst" veröffentlicht. [mehr]


Buchcover "111 Orte in Bayreuth und der Fränkischen Schweiz die man gesehen haben muss" und "Aber schön ist es doch" | Bild: Emons Verlag / Kleebaum Verlag zum Audio Bayreuth mal zwei Zwei Bücher über Bayreuth

Die Autoren Bruckner und Moritz empfehlen 111 Orte, die man u. a. in Bayreuth gesehen haben muss. Radlmeier hat ebenfalls ein Buch über Bayreuth herausgebracht. Ilona Hörath verrät uns, welches der Bücher in ihr Regal kommt. [mehr]


Buchcover "Die Opfer der Hexenverfolgung in Franken" von Birke Grießhammer | Bild: Sutton Verlag zum Audio Birke Grießhammer Die Opfer der Hexenverfolgung in Franken

Vom 15. bis ins 18. Jahrhundert wurden auch in Franken Männer und vor allem Frauen der Hexerei bezichtigt. Viele verbrannten auf dem Scheiterhaufen. Birke Grießhammer hat das Schicksal der Opfer in einem Buch zusammengefasst. [mehr]


Getraud Fröhlich mit Gymnastik-Teilnehmerinnen | Bild: Johanna Blum zum Audio Gertraud Fröhlich Mit 90 noch fit wie ein Turnschuh

Manchen Menschen sieht man ihr Alter einfach nicht an. Gertraud Fröhlich ist so ein Mensch. 90 Jahre ist sie alt und noch fit wie ein Turnschuh. Ein Porträt einer außergewöhnlichen Frau aus dem fränkischen Adelsdorf. [mehr]


Unterwegs mit dem Altersanzug | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Selbstversuch Teil 1 In die Haut eines 70-Jährigen schlüpfen

Wie es sich anfühlt, alt zu sein, das können die Jüngeren nicht wirklich nachvollziehen. Einen ganz guten Eindruck vermittelt der Altersanzug. Unser Reporter durfte reinschlüpfen - doch das war gar nicht so einfach. [mehr]


Unterwegs mit dem Altersanzug | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Selbstversuch Teil 2 Alt, aber trotzdem mobil

Autofahren wäre mit dem Altersanzug viel zu gefährlich. Deshalb testet unser Reporter nun Busse und U-Bahnen in Nürnberg - und stößt auf das ein oder andere Hindernis. [mehr]


Unterwegs mit dem Altersanzug | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio Selbstversuch Teil 3 So macht Einkaufen Spaß

Für Senioren ist der Gang durch den Supermarkt oft eine Qual. Es gibt aber auch Supermärkte, in denen das Einkaufen für Senioren ein Heidenspaß sein soll. Einen davon hat unser Reporter im Altersanzug getestet. [mehr]

Rückblick

Verschiedene Devotionalien im Gärtner- und Häckermuseum in Bamberg  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Fränkischer Dialekt Von Gärtnern, Häckern, Bäckern und ihrer Mundart

Was sind "Stationeri" und "Beggfredla"? Und was haben sie mit dem Gärtnern zu tun? Wer die Geschichte der fränkischen Gärtner, aber auch der Häcker und Bäcker erzählen will, muss sich mit ihrem Dialekt beschäftigen. [mehr]


Buchcover "Junger Hund" von Matthias Kröner | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio mit Informationen Matthias Kröner "Junger Hund – Ausbrüche und Revolten"

"Es gab den Staat und es gab die Stasi und es gab mich." Matthias Kröners Kurz- und Kürzestgeschichten beginnen unvermittelt. In seinem Buch "Junger Hund" berichtet er von Ausbrüchen und Revolten, die seine Helden für uns wagen. [mehr]


"Die Reise durch Franken" von Jürgen Roth und Matthias Egersdörfer | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio mit Informationen Matthias Egersdörfer/Jürgen Roth Die Reise durch Franken

Jürgen Roth und Matthias Egersdörfer, ein Satiriker und ein Kabarettist, reisten durch Franken. Das Erlebte haben sie auf ihre Weise verarbeitet. Eine literarische Psychotherapie? Tobias Föhrenbach gibt Aufschluss. [mehr]


"Der Trost von Telefonzellen" | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio mit Informationen Joshua Groß/Philippe Gerlach Der Trost von Telefonzellen

Er ist gerade 25 Jahre alt geworden, studiert noch und wird bereits als literarische Entdeckung gefeiert: Joshua Groß hat einen ziemlich wilden und unkonventionellen Debütroman vorgelegt. Tanja Oppelt hat ihn gelesen. [mehr]


"Schmerz" von Reinhardt Knodt | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio mit Informationen Reinhardt Knodt Schmerz

"Dem Schmerz sein Recht" überschrieb Hebbel einst einen Gedichtzyklus. Das könnte auch das Motto des Autors Reinhard Knodt sein. In seinem neuen Buch "Schmerz" konfrontiert er den Leser mit einer existenziellen Grunderfahrung. [mehr]


Bernd Regenauer | Bild: C. Schanzenbach zum Artikel Regenauers "Moneyfest" Da heiligt der Scheck die Mittel

Moneyfest – so heißt das neue Programm von Bernd Regenauer. Dabei geht es ums Geld, also ums Eingemachte. Regenauer beklagt aber nicht nur die Gier der Großen, sondern stellt auch die Frage, was das Geld im Kleinen mit uns macht. [mehr]


Buchcover "Nicht nur der Hund begraben" | Bild: ars vivendi Verlag zum Artikel Angela Eßer (Hrsg.) Nicht nur der Hund begraben

Mittelfranken ist Schauplatz des Krimifestivals Criminale. Dazu ist das Buch "Nicht nur der Hund begraben" erschienen. Es umfasst 18 Kurzkrimis hochkarätiger Autoren, mit mörderischen Geschichten aus vielen fränkischen Städten. [mehr]


Kabarett aus Franken Logo | Bild: BR zum Artikel Fränkisch frech Das Beste aus "Kabarett aus Franken"

Gefährlich ehrlich, scharfzüngig und komisch, das ist "Kabarett aus Franken", die Kultsendung im Bayerischen Fernsehen. Wir haben uns auf die Suche nach den Highlights der letzten Sendung gemacht – und sind fündig geworden. [mehr]


Buchcover "Zeckenalarm im Karpfenteich" | Bild: Engelsdorfer Verlag zum Artikel Werner Rosenzweig Zeckenalarm im Karpfenland

Im Frankenkrimi "Zeckenalarm im Karpfenland" verrichtet die winzige Spezies der Hyalomma-Zecken zuverlässig ihre Arbeit und meuchelt Menschen – weil es der Mörder so geplant hat. Autor des Buches ist Werner Rosenzweig. [mehr]


Schülertag des Unterfränkischen Dialektinstituts an der Universität Würzburg | Bild: BR-Mainfranken/Jochen Wobser zur Bildergalerie mit Informationen MundArt-Magazin Dialekt für Jung und Alt

Die Fränkischen Gschichten kümmern sich um den Dialekt. Wir besuchen deshalb eine Grand Dame der Mundartdichtung. Außerdem kommen junge Menschen zu Wort, die sich mit Dialekt beschäftigen. Und auch die Musik kommt nicht zu kurz. [mehr]


Ein Buch | Bild: colourbox.com zur Übersicht Aufgeblättert Neue fränkische Bücher

Am Ende trifft es jeden: Auch in Franken wird gestorben. Helmut Haberkamm hat darüber geschrieben. Außerdem begeben wir uns auf Spurensuche durch Fürth und erzählen die Geschichte und Geschichten rund um den Main-Donau-Kanal. [mehr]


Heiike Mix trifft Rainer Schäfer | Bild: BR-Mainfranken/Ansgar Nöth zur Bildergalerie mit Informationen Lachen und Weinen Kabarettistin trifft Palliativmediziner

Auf den ersten Blick sind die Gegensätze zwischen der Kabarettistin Heike Mix und Rainer Schäfer, Leiter der Palliativmedizin am Würzburger Juliusspital, groß. In der Gesprächsreihe "Begegnungen" plaudern sie über Leben und Tod. [mehr]


Kabarett aus Franken Logo | Bild: BR zum Artikel Fränkisch frech Das Beste aus "Kabarett aus Franken"

In den Fränkischen Gschichten stellen wir Ihnen einige Glanzmomente aus unserer Reihe "Kabarett aus Franken" vor. Mit dabei sind Rüdiger Hoffmann, Han's Klaffl, Nils Heinrich, Nadja Maleh und El Mago Masin. [mehr]


Bauarbeiter | Bild: colourbox.com zum Artikel MundArt-Magazin Dialekt auf der Baustelle

Die Fränkischen Gschichten beleuchten auch im neuen Jahr den Dialekt, diesmal auf der Baustelle. Dort mischt sich Fränkisch mit vielen anderen Mundarten. So bekommt ein und dasselbe Werkzeug plötzlich verschiedene Bezeichnungen. [mehr]


Ein Buch | Bild: colourbox.com zur Übersicht Aufgeblättert Neue fränkische Bücher

Nicht nur Friedrich Schiller kannte seine Pappenheimer – Peter Loew hat nun ein Buch über sie geschrieben. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Kunst, Wasser zu fegen – und haben, wie sollte es anders ein, ein Herz für Franken. [mehr]


Django Asül im Rückspiegel | Bild: Django Asül zum Artikel Rückspiegel 2013 Satirischer Jahresrückblick mit Django Asül

In einem satirischen Jahresrückblick erinnert Django Asül an ein Jahr, das man eigentlich vergessen sollte. Einen Zusammenschnitt des Rückblicks senden wir in den Fränkischen Gschichten am 11. Januar. [mehr]


Kabarett aus Franken Logo | Bild: BR zum Artikel Fränkisch frech Das Beste aus "Kabarett aus Franken"

In den Fränkischen Gschichten stellen wir Ihnen einige Glanzmomente aus unserer Reihe "Kabarett aus Franken" vor. Mit dabei sind Mia Pittroff, Pierre Ruby und seine Amanda, Josef Brustmann, Bernd Regenauer und David Leukert. [mehr]


Weihnachtsmützen auf Straßenlaternen | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Alle Jahre wieder "Oh, du fette Weihnachtsgans"

Es ist wieder soweit: Die Tradition verordnet das immer gleiche Weihnachtsritual; von Kerzen beschienene Besinnlichkeit und Freude über Freude. Aber bevor die "Stille Nacht" hereinbricht, wollen wir uns noch ein bisschen austoben. [mehr]


Ein Buch | Bild: colourbox.com zur Übersicht Aufgeblättert Neue fränkische Bücher

Sind Krimis besser als Schokolade? Welche Orte muss man in Bayreuth gesehen haben? Und wie passen Blumen und Wurst zusammen? Wir klären es in den Fränkischen Gschichten und blättern für Sie in fünf Büchern. [mehr]


Gesicht eines älteren Menschen neben Gesicht eines jüngeren | Bild: colourbox.com zum Artikel Generation "Happy End" Von wegen alt

Ab wann ist man heute alt? Diese Frage zu beantworten, ist nicht gerade einfach. In einer Zeit, in der die Alten jung geblieben sind und eine 90-Jährige noch sieben Mal pro Woche Gymnastik- und Schwimmkurse gibt. [mehr]


Pelzmärtel in Nürnberg | Bild: BR-Studio Franken/Markus Klingele zum Artikel MundArt-Magazin Schwäbische Franken und fränkische Traditionen

Im MundArt-Magazin lauschen wir diesmal einem ganz besonderen fränkischen Dialekt: Hohenlohisch, wie es im nordöstlichen Baden-Württemberg gesprochen wird. Außerdem klären wir, wo der Begriff des Pelzmärtel herkommt. [mehr]


Philipp Niedersen, Ulrike Möller, Tobias Föhrenbach, Marco Steeger und die "Peterlesboum Revival Band" auf der Bühne  | Bild: Rudi Ott zur Bildergalerie mit Informationen Bratwurst-radioSalon Eine Genuss-Symphonie in vier Sätzen

Es geht um die Wurst – die Nürnberger Rostbratwurst. Mindestens 700 Jahre ist sie alt. Der radioSalon des Studio Franken hat sich in einer Sondersendung ausgiebig mit dem kleinen Geburtstagskind beschäftigt. [mehr]