Bayern plus - Volksmusik

Aus Bayern und drumherum

Volksmusik Aus Bayern und drumherum

Neu ab Februar

Alle bisherigen Bayern plus-Volksmusik, Blas- und Laienmusiksendugen werden ab 2. Februar 2015 auf BR Heimat zu hören sein. Die Hörer erwartet neben Informationen über das künftige 24-Stunden Programm natürlich auch viel frische Volksmusik aus Bayern, die von der Redaktion Volksmusik für das BR-Schallarchiv aufgenommen wurden.

Auch Stofferl Wells Sendung ist dann im neuen Volksmusik-Digitalprogramm
BR Heimat zu hören - auf einem neuen Sendeplatz: Jeden ersten Sonntag im Monat von 14.00 bis 15.00 Uhr.

Schallplatten und Noten | Bild: BR zum Artikel Bayern plus-Volksmusik Jetzt auf BR Heimat!

Die Volksmusik hören Sie jetzt nicht mehr auf Bayern plus, sondern auf BR Heimat. [mehr]

Neue CD: "Zwiefache aus der Oberpfalz und Niederbayern"

Der Grund, warum wir diese Zwiefachen-CD herausgeben ist der Tatsache geschuldet, dass diese taktwechselnden Tänze sich (wieder) großer Beliebtheit erfreuen, sowohl in den Volksmusikprogrammen des Bayerischen Rundfunks wie auch auf Musikantentreffen und Tanzböden. Dort war es oft üblich, nach einigen Zwiefachen in Folge noch einen Dreher oder Schottisch anzuhängen – diesen Brauch haben wir auf der CD übernommen.

32 rassige und schmissige Titel findet der Interessierte Volksmusikfreund auf der CD – die Aufnahmen sind in den letzten 7 Jahren für das BR-Schallarchiv aufgenommen worden. Erhältlich ist die CD im BRshop, telefonisch 0180/15 17 19 (0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Min.) oder im Handel zum Preis von 12,95 Euro.

Der Zwiefache:

Der Wechsel zwischen geradem und ungeradem Takt, also meist zwischen 2/4 und ¾ -Takt, machen die Zwiefachen so reizvoll bei Musikanten und Tänzern, für die sich dadurch eine Abwechslung von Walzer- und Dreherschritten ergibt.

Eine echte Herausforderung für Ungeübte - zu schaffen nur, wenn man die Melodie kennt. Ansingtexte boten und bieten dazu Merkhilfen. Als Hauptverbreitungsgebiet des Zwiefachen gelten die Oberpfalz und Niederbayern.

In der Oberpfalz wird häufig auch noch die alte Bezeichnung "Bairischer" (spezifisch bayerischer Tanz) verwendet; in der überregionalen Volksmusikpflege setzte sich aber letztendlich der Name "Zwiefacher" durch.

CD-Tipp

Die beliebte BR-Fernsehsendung "Wirtshausmusikanten beim Hirzinger" mit Traudi Siferlinger und Wolfgang Binder ist Portal sowohl traditionsbewusster Sänger und Musikanten als auch derer, die damit "spielen", d. h. neue Klangfarben, Rhythmen oder Instrumente in die Volksmusik mit einbringen und ihr in neuer Form eine Zukunft geben wollen.Titel dieser CD und weitere Tradimix-Klänge können Sie jeden Samstag zwischen 18.00 und 19.00 Uhr auch auf Bayern plus hören wenn es heißt: "Tradimix und Liedermacher".

Die CD kostet 16,95 Euro und ist erhältlich im BR-Shop.

Jubiläums-CD: Rudi Knabl - 100 Jahre Zitherlegende

Die Zither war sein Leben. Kaum einer spielte das Instrument so virtuos und einfühlsam wie der bayerische "Zither-Papst" Rudi Knabl. Im Bayerischen Rundfunk (Hörfunk und Fernsehen) war er in zahlreichen folkloristischen Sendungen zu hören und zu sehen. Über die Volks- und volkstümliche Musik hinaus entwickelte Knabl sein Repertoire stetig in andere Richtungen, die vom Barock über Klassik bis hin zum Jazz reichten. Spannend ist dabei die Entwicklung der Audiotechnik zwischen 1950 und 1977.

Der Bayerische Rundfunk gibt zu seinem 100. Geburtstag eine neue CD mit Werken von Rudi Knabl heraus. Sie enthält bekannte und bisher unveröffentlichte Aufnahmen seiner Zitherkunst aus dem BR-Archiv und im BRshop, telefonisch 0180/15 17 19 (0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Min.) oder im Handel erhältlich.

Live hören & Titelsuche

"SCHENK MIR EIN BILD VON DIR" - PETER ALEXANDER

Um Bayern plus in Ihrem Player zu öffnen, klicken Sie den Link oder kopieren Sie die URL und fügen diese Ihrem Player hinzu.



In eigener Sache

Stofferl Well an der Harfe | Bild: BR/Katrin Häusler zur Bildergalerie mit Informationen Tradimix und Liedermacher Stofferl Well im Juni


Heimatspiegel-Moderatoren mit Studiogast Daniel Paul | Bild: BR zur Bildergalerie mit Informationen Heimatspiegel Volksmusik und Information

Von Montag bis Freitag sendet Bayern plus den "Heimatspiegel". Zwischen 5.00 und 8.00 Uhr erfahren Sie Interessantes zu aktuellen Themen, Brauchtum und Veranstaltungshinweisen aus und in Bayern. [mehr]

Mehr Volksmusik im BR

Zither | Bild: picture-alliance/dpa zur Sendung Volksmusik Alphorn und Ziachmusi

Volksmusik von A bis Z. Landler, Jodler, Zwiefache - Volksmusik ist "Balsam für die Seele" und bietet akustische Heimat in globalisierter Alltagswelt. Einfach einschalten, ausruhen und genießen. [mehr]


Akkordeon | Bild: colourbox.com zur Übersicht Volksmusik aus Franken Tradition in der Region

Die Volksmusik aus Franken im Bayerischen Rundfunk bietet ein Podium für fränkische Volkskultur im Hörfunk. Regional in Nord- und Südbayern gesplittet jeden Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag. Jeden dritten Mittwoch gesamtbayerisch aus dem Studio Franken in Nürnberg oder aus dem Mainfrankenstudio in Würzburg. [mehr]