Bayern plus - Bayern plus - Das Sonntagsgespräch


274

Das Sonntagsgespräch Puppenspieler Siegfried Böhmke

Wir lassen die Puppen tanzen auf Bayern plus – und das ist durchaus wörtlich gemeint. Siegfried Böhmke ist zu Gast im Sonntagsgespräch. Der Intendant des Münchner Marionettentheaters erzählte aus seinem bewegten Leben.

Stand: 18.05.2017

Siegfried Böhmke | Bild: BR

Noch bis zum 28. Mai findet in Erlangen, Nürnberg, Fürth und Schwabach das Internationale Figurentheaterfestival statt. Und deswegen haben wir zum kommenden Sonntagsgespräch einen Menschen eingeladen, der schon seit Jahrzehnten auf der Bühne die Fäden in der Hand hält – und auch das ist wörtlich gemeint. Denn Siegfried Böhmke ist als Intendant des Münchner Marionettentheaters einer, der schon vielen Figuren Leben eingehaucht hat. Kein Wunder, er hat unter anderem bei Jim Henson gelernt, dem Macher der weltberühmten Muppetshow.

Ein Kindheitstraum wurde wahr

Seine Leidenschaft fürs Puppenspiel hat er allerdings schon viel früher entdeckt – und seinen Kindheitstraum schließlich wahrgemacht. Auch als Intendant ist er nicht nur Verwalter, sondern auf und hinter der Bühne aktiv. Was einen guten Puppenspieler ausmacht und wie das mit seinem stellvertretenden Direktor, dem Kasperl, hinhaut – das erzählt Siegfried Böhmke bei uns im Sonntagsgespräch.

Gespräche und Musik

Jeder Gast bringt zum Sonntagsgespräch seine Musik mit: vom Lieblingsschlager, der ganz besondere Erinnerungen weckt, über ein Lied, das besonders zu Herzen geht bis hin zu einem Titel, zu dem es eine ganz persönliche Geschichte gibt. Und natürlich gibt es in den zwei Stunden zwischen 10.00 und 12.00 Uhr auch viel Schlagermusik zu hören - vom Klassiker bis zum neuesten Hit.


274